heul meine süsse hat Mundpilz (stille)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babybauch2010 23.03.11 - 18:56 Uhr

Hallo


War gestern bei der U2 und da hatte sie noch nicht´s.
Und gestern Abend meinte mein Mann dann schau mal sie hat die ganze Zunge weiß. Ich meinte da nur sie hat grade gespuckt daher kommt das.
Aber nicht´s da meine Hebamme war grade da und sie hat einen richtig tollen Mundpilz. Und das beste ist noch ich Stille sie.
Ich musste letztes jahr meinen Sohn mit 6 wochen#heul#heul#heul (jetzt 13 Monate ) Abstillen da er auch einen Mundpilz hatte. Und ich es auch auf der Brust bekommen habe und die daruch richtig wund und Blutig geworden sind.
Habe nun Totale Angst das das wieder so Passiert da es wirklich super mit den Stillen klappt. Kam mir bei meinen Sohn wie eine Versagerin vor weil ich von meine Schwägerinen immer nur gehört habe augen zu und durch.habe es auch 10 Tage probiert aber dann habe ich es nicht mehr ausgehalten Muss aber auch dazu sagen das mein Mann Moslem ist und seine geschwister bis heute noch ihre kinder Stillen sind mittlerweile schon über 15 Monate alt. Und ich will einfach meine Kurze auch mal etwas länger stillen als nur 6 wochen.

Werde morgen nochmal zum Kinderarzt fahren damit ich was für ihre zunge bekomme. Das werde ich dann auch mit benutzen.

Aber gibt es da nicht auch noch was anderes für meine Brust was ich drauf machen kann??

Danke Im Vorraus


Lg Babybauch2010 Layla 10 Tage Jung #verliebt

Beitrag von mamakissa 23.03.11 - 19:02 Uhr

Hey,
meine kleine hatte bei der U3 auch einen mundpilz gehabt. Haben mykoderm Mund-gel bekommen und nach 2 tagen war es schon weg. Der KiA meinte auch, ich solle vorsorglich mal die brust auch damit einschmieren, und es ist nichts gewesen bei mir :-).

Was man sonst so auf die brust machen kann, weiß ich leider nicht. Aber das wird schon werden bei dir!!

Viel glück

Mamakissa & #baby Melissa (5monate)

Beitrag von elistra 23.03.11 - 19:03 Uhr

diesem mundsoor (das gleiche gibt es ja auch als windelsoor) kann man nicht vorbeugen, von daher brauchst du dir zumindest keine vorwürfe machen, wo das baby ihn her hat.

das ist ein bakterium, was jeder mensch auf der haut mit sich herumträgt und das normalerweise nix tut, ausser es gibt mal ne schwäche im immunsystem oder sowas.

fahr auf jedenfall zum kinderarzt, lass die das mundgel verschreiben und am besten auch das für den windelbereich, falls der pilz durch den darm dahin wandert.

nach dem stillen halt die brustwarzen waschen/mit nem sauberen waschlappen abputzen, abtrocknen und dann einschmieren. so hat es uns der kia empfohlen, meine kleinste hatte das auch. er hat mir auch geraten, das gel beim baby direkt in den mund zu schmieren statt wie in der anleitung mit dem löffel zu geben.

Beitrag von lilly7686 23.03.11 - 19:35 Uhr

Hallo!

Wer hat dir denn damals zum Abstillen geraten??? So ein Blödsinn.

Was du tun kannst/solltest:
Das Gel, das du für die Zunge bekommst, gibst du auch auf deine BW. Es müssen immer beide behandelt werden! Mama und Baby!
Außerdem hol dir Borax D6. Das sind homöopathische Globuli.
Dosierung ist für dich:
1. Tag: 3x5 Globuli
2. Tag: 3x5 Globuli
ab dem 3. Tag: 1x5 Globuli täglich bis der Soor weg ist plus 3 Tage weiter

Fürs Baby:
1. Tag: 3x5 Globuli
2. Tag: 3x3 Globuli
3. Tag: 1x3 Globuli täglich bis der Soor weg ist plus 3 Tage weiter.

Alles Liebe!

Beitrag von zappelphillip 23.03.11 - 19:50 Uhr

Und zur Not kannst du ja auch für die paar Tage bis es weg ist nen Stillhütchen Nehmen!!!

Beitrag von muffin357 23.03.11 - 19:51 Uhr

hi --

das hatten wir auch --

wenn du jetzt sauber+penibel auf alle Regeln achtest, habt ihr es schnell überstanden und du brauchst überhaupt nicht abzustillen...

nach jedem stillen gibts gel in den mund und nach abwaschen auch auf deine BW ... und nach jedem stillen mit frischer salbe auch die stilleinlagen wechseln..

was ich noch gemacht habe: statt einmal am tag, hab ich den schnuller nach jedem stillen gewechselt und gegen einen frisch ausgekochten gewechselt... so hat der Pilz keine chance sich irgendwo festzusetzen und wiederzukommen

#winke tanja