19+2, morgen ungeplant zum FA wegen hartem Bauch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laila1984 23.03.11 - 19:12 Uhr

Hi,

habe seit ca 1,5 Wochen öfters am Tag das Gefühl, dass der Unterbauch plötzlich ganz schwer und hart ist. Ist aber ziemlich bald wieder weg. Dann kommt es aber wieder.
habe jetzt nun doch die FÄ angerufen u gefragt ob das normal ist.
Jetzt muss ich morgen gleich hin und sie will per Ultraschall schauen ob der MUMU noch lang und zu ist.
Was ist denn wenn nicht?

Gerate schon in Panik :-(

LG Laila19+2

Beitrag von corinna.2010.w 23.03.11 - 19:14 Uhr

huhu

mach dich wegen dem termin morgen mal nicht verrückt. reine routine...
einfach ausschließen das da was ist.

falls du doch verkürzten MUMU hast dann musst du viel liegen liegen und nochmals liegen un magnensium zu dir nehmen wohl...


lg
corinna
#schwanger mit Etienne 25ssw

Beitrag von laila1984 23.03.11 - 19:24 Uhr

Danke dir für die Antwort!

Was wird denn morgen evtl ausgeschlossen? Was könnte das denn sein?

MEinst du es ist zu spät dass ich erst jetzt zum Arzt gehe? Merke das schon seit ca 1,5- 2Wochen.

lg laila19+2

Beitrag von corinna.2010.w 23.03.11 - 19:26 Uhr

nein.

ichhatte in der 18/19ssw schon übunsgwehen.
Das hat nich jeder so früh aber soll wohl nich so ungewöhnlich sein.

ggf werden wehen ausgeschlossen, die versorgung des kindes wird überprüft, dein gebärmutterhals, deine plazenta usw usw.
was es noch so alles gibt.

aber ich würde mich da gar nicht so verrückt machen.
Vllt hast du dich auch etwas überanstrend die ganze zeit?

dann hulft liegen sehr gut, un magnesium:)

ich bin genauso wie du , ich gehe auch immer einmal weniger zum arzt.
weiß auch nich...is bei mir so..

keep cool:)

Beitrag von sternchen7778 23.03.11 - 19:29 Uhr

Sorry, ich muss mal kurz klugscheißen.

Ihr wisst schon, dass "Mumu" die Abkürzung für "Muttermund" ist. Und der kann nicht verkürzen. Der kann sich nur öffnen. Wenn dann kann nur der "GMH" (=Gebärmutterhals) verkürzt sein.

Bitte nicht krumm nehmen. Aber ich glaube einfach, dass viele sich das gar nicht vorstellen können, was da im eigenen Körper passiert...

LG, #stern

Beitrag von laila1984 23.03.11 - 19:32 Uhr

hm, danke für die Info, hilft mir aber nicht weiter.

Klar morgen wird geschaut, ob der MUMU noch geschlossen ist und und ob der GMH verkürzt ist.

oh man, habe Angst vor morgen.

lg

Beitrag von sternchen7778 23.03.11 - 21:01 Uhr

Sorry, ich wollte eigentlich noch dazuschreiben, dass ich Dir für morgen alles Gute wünsche!!! Ging dann hier im Trubel unter...

Geh' mal optimistisch an die Sache ran. Vielleicht musst Du Dich ja wirklich nur ein bißchen schonen...

LG!

Beitrag von lena1a 23.03.11 - 19:24 Uhr

Hey,

habe ich seit der 15 SSW. Neige aber auch zu vorzeitigen Wehen, bei mir wird auch jedes mal Gebärmutterhals vermessen. Vielleicht solltest du es mit Magnesium und Bryophyllum versuchen.

LG Lena