bis wann kann die plazenta hoch wandern?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 020408 23.03.11 - 20:19 Uhr

ihr lieben,ich muss euch heut nochmal was fragen,
bei meinem letzten gyn termin(22ssw)hat sie festgestellt das meine plazenta zu tief ist.nicht direkt auf dem muttermund aber halt zu tief,
sie sagte so entbinden wär nicht gut aber ich brauch mich jetzt auch nicht sonderlich mehr schonen
aber es kann zu ner randblutung kommen!

nun bis jetzt hab ich gott sei dank keine blutung gehabt und so!

dienstag muss ich wieder hin,bin dann26+3,wenn die plazenta bis dahin nicht höher ist.....wandert sie dann nicht mehr?
ich hoffe ihr wisst was ich meine!
also bis wann wandert sie höher?
glg und danke für eure hilfe eure lotte

Beitrag von imchen1504 23.03.11 - 20:25 Uhr

Mein Fa meinte bis zur 28ssw;-)

Beitrag von becca78 23.03.11 - 20:25 Uhr

Hallo Lotte!

Hab das bei Wikipedia gefunden:

"Von "Placenta praevia" wird erst nach der abgeschlossenen 24. Schwangerschaftswoche gesprochen, da zuvor noch ein "Nach oben Wachsen" des Mutterkuchens möglich ist."

Das hat mir in der letzten Schwangerschaft auch mein FA gesagt (da saß die Plazenta bei mir auch recht tief...).

Also vermutlich tut sich dann nix mehr, wenn es bis zum nächsten Termin nicht hochgewandert ist...

LG und alles Gute! #liebdrueck
Becca
mit N. (*2.11.07) und R. (*2.11.09) und #ei 17. SSW

Beitrag von crazy4 23.03.11 - 20:37 Uhr

Die Plazenta verändert ihre Position auch noch über die 32. Woche hinaus. War bei mir auch so in der 3. ss. Lass dich nicht verunsichern. Eine normale Geburt ist durchaus möglich.

Beitrag von 020408 23.03.11 - 20:40 Uhr

danke euch ganz doll!wär nämlich schön blöd wenn ich deswegen nen ks haben muss!dreimal normal entbunden und das letzte mal soll dich nicht im ks enden:-(
eure lotte