er mußte oft zur toilette......

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schnecke07 23.03.11 - 20:43 Uhr

Hallo zusammen..........

Bin etwas beunruhigt.Hatte heute im KIGA einen Zettel am Fach,daß mein Schatz heute ungewöhnlich oft Pipi mußte!
Er war auch heute mittag noch ein paar mal in kürzeren Abständen.Dabei kam immer eine normale Menge Urin.Hab nen U-stix gemacht,da war nixAuffälliges.Er hat keine Schmerzen.Urin ist klar,riecht nicht.Er trinkt normal,ißt normal ,Gewicht ist auch ok...............er ist 3 Jahre und 3 Monate.
Kennt das Jemand??


die schnecke

Beitrag von zahnweh 23.03.11 - 21:40 Uhr

Hallo,

super, dass sie sich kurz informieren (falls noch Symptome dazu kommen).

Hat er mehr getrunken als sonst?
Hat er was anderes gegessen?
Oder sich weniger bewegt als sonst?

Bei mehr Trinken das reinkommt, muss auch mehr wieder raus.
Beim Bewegen/nicht bewegen ist es bei mir so: sitze ich viel, muss ich öfter. Laufe ich viel am Tag, geht auch einiges über die Haut weg.

Gut, dass du informiert worden bist. Hab ein Auge drauf. Manchmal gibt es einfach solche Tage. Oder wenn eben noch andere Symptome (Fieber, Schmerzen, oder irgendwas) dazu kommt, mal beim KiA nachfragen. So lange er fit ist, würde ich noch abwarten.

Beitrag von meggie39 23.03.11 - 23:58 Uhr

Hallo,

bei meiner Großen passiert das auch manchmal, dass sie ganz oft Pipi muss. Liegt wahrscheinlich daran, dass sie mehr getrunken hat als sonst oder was gegessen, das entwässernd wirkt. Ich finde es gut, dass sie dir im KiGa deswegen Bescheid geben (unser KiGa macht das auch). Ich würde an deiner Stelle einfach drauf achten, ob dein Kleiner Fieber bekommt oder Schmerzen beim Pipimachen oder Bauchschmerzen oder sonstiges Unwohlsein hat - dann sofort zum Arzt, wegen Gefahr einer Blasenentzündung. Ansonsten ist es sicher harmlos.

LG Meggie

Beitrag von ungeheuerlich 24.03.11 - 07:14 Uhr

Hallo,

bei meinem Mann hat das damals auch so angefangen, heute hat er Diabetes Typ 1.

Also von: "sicher harmlos" würde ich da nicht ausgehen.

Schau mal ob er auch nachts muß und ob er vermehrt trinkt wie sonst.
Sollte das über Tage jetzt so bleiben, mußt Du mit ihm zum Arzt. Der pickst ihn kurz und misst den Blutzuckerwert.

Liebe Grüße und hoffentlich ist es wirklich nur harmlos.

Kerstin