Knete und Stifte für Kleinkinder

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hopelove 23.03.11 - 21:03 Uhr

Hallo!

Ich wollte mal anfangen mit meinem kleinen zu malen und kneten.
Welche Knete ist für Kleinkinder geeignet und welche Stifte können die kleinen am besten halten?
Ach so mein Sohn ist 17 Monaten alt.

Lg hopelove

Beitrag von goldiiieee 23.03.11 - 21:10 Uhr

Stifte kann ich die Woodys empfehlen und Knete PlayDoh ... Viel Spaß ;-)

Beitrag von littlecat 23.03.11 - 21:16 Uhr

Hi,

Knete war bei uns in dem Alter auch schon angesagt. Entweder play-doh (die geht auch aus Textilien wieder raus) oder selbst gemacht. Hab zwar gerade kein Rezept da, bekommst Du aber über google. Allerdings würde ich beim Anrühren auf Alaun verzichten (giftig) und lieber ein Rezept mit Zitronensäure verwenden.

Was Stifte angeht, würde ich Dir Wachsmalstifte empfehlen, die dicken ohne Plastikhülle liegen ganz gut in den kleinen Händen. Gut gehen aber auch kurze stabile Buntstifte, z.B. Stabilo Woody.

LG und viel Spaß beim Malen und Kneten!

Littlecat

Beitrag von loonis 24.03.11 - 08:40 Uhr




Woody Stifte!!!!
Kenne nichts besseres!

LG Kerstin