geht das?10 Zyklustag schwanger beim einem zyklus von 26 bis 27 tagen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von neslinisa 23.03.11 - 21:46 Uhr

huhu,

mir ist schon klar das es geht. Aber meine frage ist wie die chancen stehen. Heute ist mein 10 zyklustag und ich hab ein zyklus von 26-27 tagen. Wir hatte nämlich ein unfall besser gesagt nicht dran gedacht. Hab wenn überhaupt ganz wenig was abbekommen

freuen uns auf die antworten

glg Neslisah

Beitrag von hasismausi85 23.03.11 - 21:51 Uhr

Wenn du nicht schwanger werden willst, dann besorg dir so schnell wie möglich die Pille danach. Je eher du sie nimmst, um so wahrscheinlicher ist es, dass sie wirkt.

Ein bisschen schwanger gibt es nicht und du KANNST durch den heutigen Unfall schwanger werden ;-)

Beitrag von neslinisa 23.03.11 - 21:54 Uhr

das ist mir der pille danach ist eine sehr gute idee aber leide enthalten die laktose sodass sie nach der einnahme bei mir wieder rauskommen

trotzdem danke

Beitrag von hasismausi85 23.03.11 - 21:59 Uhr

Ich habe da keine Ahnung, aber würde dir raten, zum Arzt zu gehen. Vielleicht gibt es ja doch eine Pille danach, die ohne Laktose ist? Oder vielleicht ist die "Dosis" an Laktose so gering, dass sie bei dir drin bleibt?
Es gibt auch die "Spirale danach", vielleicht käme das ja auch in Frage?

Beitrag von neslinisa 23.03.11 - 22:11 Uhr

cool das wusste ich nicht. ruf morgen beim GYN an danke schönn

Beitrag von haruka80 23.03.11 - 22:19 Uhr

Ich finde, die Chancen stehen gut, mein Sohn ist an Zt 8 entstanden (28 Tages-Zyklus), also 4 Tage vor ET.
Ich würd mich mit dem FA besprechen, Pille danach ist auf jeden Fall besser als abtreiben falls es passiert ist. Oder du hibbelst einfach und schaust ob deine Regel kommt und freundest dich mit dem Gedanken an falls es geklappt hat.

Es muß ja nicht geklappt haben, aber möglich ist es einfach.

Beitrag von neslinisa 23.03.11 - 22:25 Uhr

ne abtreiben würd ich auch auf kein fall tun. ich freunde mich immer mehr mit dem gedanken an. komisch eigentl. will ich nicht aber wenn ich so überleg so ein kleiner wurm. wenn ihr es in prozenten ausdrücken würdet wir stehen unsere chancen..

P.S. mein mann ist schon feuer und flamme und steckt mich glaub ich an

Beitrag von haruka80 23.03.11 - 22:28 Uhr

keine Ahnung, ich glaub an nix mehr#rofl
Mein 1. Kind ist nach 15 Monaten üben entstanden, das 2. ungeplant trotz Kondom an Zt 16, daher ist für mich echt alles möglich.
Und: ich war anfangs totunglücklich, weil n 2. Kind eigentlich gar nicht reinpasste (ich wollte ab April wieder irgendwo arbeiten, hab im September und Oktober noch Abschlusspfrüfungen). Aber man fängt irgendwann an sich zu freuen, gerade wenn man schon n Kind hat weiß man ja wie scheiße die SS zwar sein kann, wie toll aber das Ergebnis ist#verliebt

Warte mal ab, vielleicht ist ja auch gar nix passiert.

Beitrag von neslinisa 23.03.11 - 22:33 Uhr

wir haben urlaub geplant tickets bezahlt . haben gar nicht dran gedacht. ne ne werd morgen nicht zum arzt gehen nur abwarten. Fall es klappt gibts nachwuchs wenn nichts gibts urlaub

glg und herzlichen dank neslisah

Beitrag von hasismausi85 24.03.11 - 07:08 Uhr

Offtopic:

Hallo Haruka!

Schön, von dir zu lesen :-) Bin auch eine Mai2009-Mami, aber war in dem Club nicht so aktiv #hicks

Ich wünsch dir alles Gute und viel Freude an Nummer2,

Maria

Beitrag von hasismausi85 24.03.11 - 07:06 Uhr

Na dann sprich dich noch mal mit deinem Partner genau ab, wie ihr die nächsten Tage vorgeht.

Nicht, dass er dir im Nachhinein sagt, dass er eigentlich die Pille-danach-Option gewollt hätte, wenn er von dieser Option gewusst hätte (manche Männer sind ja beim Thema Verhütung nicht ganz so up-to-date).

Wenn ihr euch beide auf das neue Leben freuen könntet, wäre das natürlich die schönste Lösung :-)

Alles Gute!

Beitrag von pipim 23.03.11 - 22:46 Uhr

*aufzeig*

Mein Mann und ich hatten am 8ten Zyklustag (28Tage) ungeschützten Verkehr und nun bin ich in der 36.ssw, mit unserem dritten Kind.

Hol dir die Pille danach, falls es grad unpassend ist.

lg Pipim