Mlichiger ausfluss aus der Brust

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von andrea-812 23.03.11 - 22:29 Uhr

Hallo Leute!! Mir ist gestern aufgefallen beim Leichten zusammen drücken der Brust kam eine leichte Milchige Flüssigkeit aus der Brüsten muß ich mir gedanken machen den sonst merk ich keine veränderung beide Brüste sind schon weich. Lg Andrea

Beitrag von javi78 23.03.11 - 22:32 Uhr

wo bist du denn gerade in deinem Zyklus?

Beitrag von andrea-812 23.03.11 - 22:36 Uhr

ich bin im 10.ZT

Beitrag von javi78 23.03.11 - 22:42 Uhr

Mhhh, schwirig. Also du bist gerade noch hauptsächlich unter Östrogeneinfluss, das erweitert die Milchgänge. Vielleicht bildet dein Körper ein bißchen zu viel prolaktin gerade, dass für diesen Ausfluss sorgt. Ich würde es beobachten.Falls mir noch was einfällt meld ich mcih nochmal, vielleicht hat noch jemand eine Ahnung ;-)

Beitrag von andrea-812 23.03.11 - 22:47 Uhr

Danke wäre super von Dir :-) Den ich weiß das ich nicht ss bin obwohl ich mein Bauch etwas warm ist und ich ein leichten Druck in der seite habe. #winke :-)

Beitrag von javi78 23.03.11 - 22:56 Uhr

Für schwanger wäre es am 10. ZT auch noch viel zu früh ;-) Ein ES ist ja normalerweise um den 12. - 14. ZT und dann erst die Einnistung 7 Tage später......

Beitrag von andrea-812 23.03.11 - 23:01 Uhr

ja schon klar aber ich bin jetz von letzen monat bis jetzt ausgegangen sorry wenn ich mich unklar ausgedrückt habe. weil ja meine mens auch komisch wahr hatte sie 7 tage und davon 4 tage SB und 3 tage etwas mehr und kein Gewebe nur frisches Blut und etwas schleimig (sorry die genaue beschreibung)

Beitrag von --sonnenschein-- 23.03.11 - 23:01 Uhr


Ist dir das gestern zum Ersten Mal aufgefallen? #kratz
Wenn das häufiger vorkommt würde ich das mal meinem FA erzählen.
Kann an einer Hyperprolaktinämie (zuviel an Prolaktin) liegen.
Aber keine Angst, selbst wenn ist das leicht behandelbar.
Hast du einen ES, zuviel Prolaktin kann nämlich auch den ES verhindern.
Ich wünsche dir alles #klee & wie gesagt lass es besser abklären, wenns häufiger vorkommt.
Wenn du noch Fragen diesbezüglich hast, jederzeit gerne.

glg #sonneschein

Beitrag von andrea-812 23.03.11 - 23:07 Uhr

ja gestern zum erstenmal weil ich ja nicht jeden tag meine Brust drücke gg (und mein mann hat bis jetzt auch noch nichts gesagt gg ) du verstehst *rot werd* gg lg

Beitrag von --sonnenschein-- 23.03.11 - 23:09 Uhr


klar wie gesagt ich würds beobachten & gegebenenfalls FA aufsuchen.
Hast du denn ES?

glg #sonneschein

Beitrag von andrea-812 23.03.11 - 23:16 Uhr

du ich denke letztes monat nicht weil mit person nichts angezeigt hat obwohl ich mittelschmerz hatte naja mal schauen wie es dieses monat aussieht werde wieder nebenbei noch ovi nehmen.

Beitrag von --sonnenschein-- 23.03.11 - 23:19 Uhr


zu hoher Prolaktinwert kann den ES auch verhindern. Ich an deiner Stelle würd noch nen Zyklus abwarten & wenn du dann keinen ES hast würd ich FA aufsuchen & die Lage schildern.

So muss jetzt mal ins Bett, bin total müde #gaehn, wenn du noch was wissen willst, kannst du mir gern ne Email schicken.

Gute Nacht!

glg #sonneschein

Beitrag von andrea-812 23.03.11 - 23:23 Uhr

Ja Danke Gute Nacht wünsche #winke