frage zum oGTT

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelpearl182 23.03.11 - 23:06 Uhr

Ich habe morgen früh meinen Zuckertest und mein FA sagt, ich soll 6 Stunden vorher nüchtern sein. Nun lese ich im Internet überall, das ab 22 uhr nichts mehr gegessen werden darf. Ja, alles kein Problem, bloß was ist mit trinken? Ich muß um 9 uhr den test machen und habe jetzt richtig dollen durst. Ich war heute den ganzen Tag unterwegs, mein Sohn liegt in der Klinik und habe dadurch das trinken vergessen. Darf ich denn eigentlich noch Wasser trinken, ich meine, einfach pures Wasser?
Ich gehe ja eh bald ins Bett, aber noch darf ich doch sicherlich was trinken, oder was mein ihr?

Beitrag von knackundback 23.03.11 - 23:10 Uhr

Also ich sollte ab 22.00 Uhr nichts mehr essen oder trinken.
Mir wurde extra gesagt das wirklich NICHTS getrunken werden soll. Nichtmal Wasser.

Beitrag von angelpearl182 23.03.11 - 23:26 Uhr

hm... habe eben noch mal den Beipackzettel studiert, da steht drin, das 10-16 Stunden vorher nichts gegessen und getrunken werden darf, außnahme: klares Wasser oder Mineralwasser.
ok, habe jetzt nur ein Glas Leitungswasser getrunken und um 19 uhr das letzte mal was gegessen. Bis früh um 9 uhr werde ich nun hoffentlich durchhalten:-D
darf man in den 2 Stunden wo der Test läuft wenigstens etwas Wasser trinken, oder da auch nicht?

Beitrag von knackundback 23.03.11 - 23:31 Uhr

Konnte Dir natürlich nur weitergeben was die Ärztin mir gesagt hat.
Und die bestand auf "auch kein Wasser" ;)

Während dem Test darfst Du leider auch nicht trinken.
Aber Du hast ja dann schon ca 300 ml durch diese Zuckerlösung getrunken.
Ich fand es so dann ganz gut auszuhalten.

Beitrag von angelpearl182 23.03.11 - 23:48 Uhr

ok, danke dir! Und wie ist dir dieser Saft bekommen? Ich habe schon echt Panik, das mir schlecht oder so wird. Ist nicht schön die Vorstellung, wenn man diesen Saft wieder erbricht, dann war alles umsonst, meinte mein FA.
Ich bin zwar der Typ, der süß eigentlich mag und selbst kaffee oder so schön süß trinkt, aber zu süß darf es auch nicht sein.

ohje, Ich nerve, ich weiß!

Beitrag von knackundback 24.03.11 - 00:06 Uhr

Ich fand den ehrlich gesagt garnicht schlimm.
Wirklich wie Traubensaft.
Nachdem was ich hier teilweise gelesen habe wie ekelhaft süss der sein soll hatte ich auch etwas bedenken.
Nachdem ich ja aber ab 22 Uhr nichts mehr getrunken hatte und fast am verdursten war fand ich es echt angenehm das ich den trinken durfte ;)

Alles in allem fand ich den ganzen Termin total harmlos. Hatte auch keine Beschwerden mit Übelkeit oder so.

Also mach Dich nicht verrückt. Kommt meist nicht so schlimm wie man denkt :)

Drück Dir für morgen die Daumen.

Miri

Beitrag von angelpearl182 24.03.11 - 00:19 Uhr

na dann versuche ich mal ganz gelassen an diese sache ran zu gehen. Ich danke dir für eine Antworten, werde nun ins Bett gehen und dann abwarten wie es wird. Zum zeitvertreib nehme ich meinen Leppi mit, sonst überlebe ich die 2 Stunden nie!

Lg Simi und eine gute Nacht!#winke

Beitrag von meandco 24.03.11 - 00:11 Uhr

das mit dem wasser ist ok. ist ausdrücklich erlaubt. aber keine zigaretten und nichts essen. medis rückfragen ...

lg
me

Beitrag von gruene-hexe 24.03.11 - 07:43 Uhr

Du darfst pures wasser trinken, denn Wasser treibt deinen Blutzuckerspiegel nicht hoch.