Sch... Traum, 37. SSW...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binchen73 24.03.11 - 06:02 Uhr

Guten Morgen #tasse

mich läßt dieser sch... Traum von heute Nacht nicht los!

Ich bin heute bei 36+4! Am Montag hatte ich die letzte VU! Bisher war immer alles in bester Ordnung! Auch die DREI (!!!) Feindiagnostik-US waren immer ohne Befund!

Trotzdem träum ich heut Nacht, dass das Baby nicht auf die Welt kommen kann. Warum genau weiß ich nicht mehr. Und als ich dann aufwachte und mich über den blöden Traum gewundert und geärgert hatte bin ich wieder eingeschlafen und wißt ihr was? ICH HAB DEN GLEICHEN MIST WEITERGETRÄUMT!!!!!

Ich habe elf Fehlgeburten hinter mir und vielleicht sitzt die Angst doch noch tiefer als ich dachte!
Aber gleichzeitig habe ich auch große Hoffnung, denn bei meiner Tochter ist in der Schwangerschaft und bei der Geburt alles super gelaufen!

Hattet ihr auch schon mal so einen besch....... Traum?

Liebe Grüße
Sabine (37. SSW) #herzlich

Beitrag von die_schwangere 24.03.11 - 06:05 Uhr

ich hatte auch schon mehrmals diese blöden träume
den letzten erst gestern

ich denke mal schon das dein kopf das so am verarbeiten ist
denn 11 fehlgeburten sind ja schon echt heftig
und im unterbewusstsein hast du halt angst das wieder etwas passiert

aber bald hast du deinen kleinen krümel im arm und kannst ihn knuddeln :-)


alles gute

Beitrag von erdbeerchen89 24.03.11 - 07:18 Uhr

Guten Morgen, ich denke das du dich da zu sehr reinsteigerst, unsere träume sind unser unterbewusstsein die dinge was wir über Tags nich richtig war nehmen oder verarbeiten, werden dann in den Träumen verarbeitet, du bist in der 37 Woche da is doch alles gut wenn bis her alles oke war,

Bsp: ich hatte immer wieder den Traum das ich schwanger sei (lange bevor ich es wusste) habe mich in der Zeit viel mit dem Thema babys beschäftigt hatte es dann jedoch verdrängt.

Du wirst sehn wenn du dich entspannst und die letzte stecke genießt das dies auch vorbei geht.

Beitrag von schwarzkaeppchen 28.03.11 - 08:38 Uhr

Huhu...

ich bin erst ganz am Anfang (8.SSW) und ich träume seit Tagen jede Nacht, dass ich Blutungen habe, das Kind verliere, etc...

Ich bin eigentlich nicht wirklich ängstlich, hatte noch nie ne FG, und trotzdem träume ich jede Nacht davon.

Es ist normal dass man in der Schwangerschaft intensiver träumt und generell arbeitet das Unterbewusstsein im Schlaf, gerade Sorgen und Ängste werden da oft aufgearbeitet....

Ich dachte mir im Traum noch "man, jetzt träumste schon wieder so nen Müll... wach einfach auf..." und dann ist mir quasi im Traum klar geworden, dass es diesmal kein Traum ist...
Wie bescheuert!!!

Denk einfach nicht zu viel drüber nach, es ist sicher alles in Ordnung!!!!