NMT+4 und negativ getestet :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von milena-24 24.03.11 - 06:57 Uhr

habe normalerweise einen sehr regelmäßigen Zyklus und nun 4 tage drüber ich habe in den letztenWochen schon öfter geschrieben das ich mir sicher bin das es dieses mal geklappt hat hatte einige Anzeichen..... aber heute morgen negativ getestet.... kann mir jemand sagen was los sein könnte evt. ELSS oder sowas ????

Beitrag von tomi80 24.03.11 - 06:58 Uhr

Hm hast du mit morgenurin getestet??? Und deine Tempi wo liegt die??

Beitrag von orcamichiru 24.03.11 - 07:09 Uhr

Ging mir genauso. Viele Anzeichen gehabt. Und 3 Tage drüber und neg. getestet. Hatte dann beim FA angerufen und Termin ausgemacht und schwupps am nächsten Tag ganz ohne Vorwarnung kam die Mens.
Manchmal ist unser Körper ganz schon gemein #schmoll

Beitrag von milena-24 24.03.11 - 07:14 Uhr

ja habe heute morgen mit Morgenurin getestet...naja schade.... hatte schon gedacht ich geh heut zum FA und lass mal gucken oder soll ich nicht?