Zyklusblatt - wie groß ist die "Gefahr"?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tabaluga80 24.03.11 - 07:09 Uhr

Hallo zusammen,

nun brauch ich auch mal wieder euren Rat. Könnt ihr euch mal mein Zyklusblatt anschauen? Die Werte am Anfang des ZB habe ich alle mal runtergesetzt, weil ich dort lange Erkältet war und Fieber hatte und die die Kurve völlig verfälscht haben... Haben diesen Monat ja nur ein Bienchen recht lang vor dem ES gesetzt. Und eigentlich hoffe ich auch, dass es nicht ausgerechnet diesen Monat passiert ist (private Gründe) :-( Aber was meint ihr, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit? Hat jemand von euch erlebt, dass es trotz #sex so lange vor Eisprung geklappt hat? #zitter #schwitz Und wann meint ihr war denn mein Eisprung überhaupt?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/522847/576393

Danke schon mal und liebe Grüße
Tabaluga

Beitrag von brina00 24.03.11 - 07:11 Uhr

Nichts ist unmöglich da die Spermien bis zu 5 Tage in der Gebärmutter überleben können, muß aber nicht.