Timo wurde genäht :-(

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sternenengel2000 24.03.11 - 08:42 Uhr

Hallo

Als ob eine Lungenentzündung nicht schon genug wäre...nein...

Wir waren gestern abend noch kurz ein paar Teile einkaufen und Timo meinte wieder vorrennen zu müssen, rutschte in unserem Eingangbereich aus und fiel gegen die Haustüre, wo unten ein Briefkastenschlitz mit Klappe ist.
Er stand auf, hielt sich neben dem Auge fest und schrie...dann lief Blut...
als ich nachsah, bekam ich einen Schock: es sah in diesem Moment aus, als ob es vom Augenlid an gerissen ist...und ein gut 1,5cm große Wunde tief klaffte #zitter
Wir sofort in die nur 5 Minuten entfernte Augenklinik, die direkt an ein Krankenhaus gebunden ist.
Dort angekommen untersuchte eine AÄ Timo und es war nichts am Auge!!! Gott sei dank. Sie überwies uns allerdings weiter in die Uniklinik #kratz, weil Röntgen bei einem knapp 4 jährigen nicht so einfach wäre #kratz

Heute könnte ich mich schwarz ärgern. Wir mußten knapp 20 Minuten hin fahren, saßen über eine Stunde in der Uniklinik und mussten warten bis wir dran waren... dann würde genäht (ich stand vor der Tür, mein Mann und mein Vater waren mit drin) ich hörte immer nur: bitte nicht weh tun... #schmoll, ABER warum hat man uns nicht in unserem KH behandelt?? Die haben auch eine chirurgische Ambulanz!! Geröntgt wurde er auch nicht im UK...

Er hat aber alles gut überstanden. Auge wird ein bißchen blau...

lg Tanja, die immer noch fix und alle mit den Nerven ist

Beitrag von sillysilly 24.03.11 - 10:54 Uhr

Hallo

ja manchmal läuft es echt blöd

und ich verstehe auch immer nicht warum die dann noch unnötig Zeit verlieren, anstatt mit der Behandlung anfangen.

Meine Mittlere ist auch mal beim Tanzen gestürzt ( bei uns zu Hause ) aber leider hatte sie die Kiste aus dem Kleiderschrank draußen gelassen.
Da fiel sie mit der Stirn drauf .......... klaffende Wunde ....... ging auch schön auseinander .........
Bin nur froh, daß mein Mann schon zu Hause war, und gleich ins Krankenhaus konnte.
Wurde geklebt - das T vom Aufschlag sehen wir noch heute

Habe immer etwas Sorge, wenn sowas mal ist wenn ich mit den Dreien alleine bin ............

Grüße und gute Besserung
Silly

Beitrag von crumblemonster 24.03.11 - 11:25 Uhr

Hallo,

och Mensch, das ist ja blöd. Aber gut, daß mit dem Auge nichts ist.

Mein Großer hat eine Narbe direkt zwischen Nase und Lippe..... und ich bin Schuld #heul. Die Jungs hatten getobt, ich bin x-Mal ins Kinderzimmer und beim (gefühlten) 100. Mal habe ich die Tür mit Schwung geöffnet und mein Großer stand genau dahinter (konnte ich ja nicht wissen, aber blöd war es trotzdem). Er stürtze nach hinten um und sofort lief unter der Nase soviel Blut, daß ich erstmal gar nicht erkennen konnte, ob aus Nase oder Mund oder eben dazwischen.

Nach kurzem Abtupfen habe ich dann die Platzwunde gesehen. Habe den Jungs nur schnell Jeans und Jacke über die Schlafis gezogen und bin dann auch gleich zum KKH. Natürlich war ich allein...... Also haben sie nur den Großen (grad mal 5 Jahre alt zu dem Zeitpunkt) mit reingenommen. Ich mußte draußen bleiben, weil ja der Kleine mit dabei war. Aber mein Großer ist tapfer.... . Bei ihm mußte es geklebt werden. Ist auch gut zusammengewachsen, aber eine Narbe ist leider geblieben...... Im Winter ist sie rosa und im Sommer hat sie weiß geleuchtet. Mal schauen... jetzt kommt der zweite Sommer, wie es dann aussieht.

Gute Besserung fur Deinen Timo und LG