Spazieren nach Geburt...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zuckerpups 24.03.11 - 09:29 Uhr

Moin!

Am 15.3. kam mein Töchterchen auf die Welt, meint Ihr, es ist zu viel (für mich), wenn ich gleich mit ihr und dem Kinderwagen rund 5km spazieren gehe?
Irgendwie fehlt mir beim 2. Kind das Gefühl dafür, was zu viel ist und was mir gut tut... :~)

(Wir waren am Montag bereits eine gute Stunde mit dem Tragetuch draußen und gestern 2h bei einer Freundin zum Kaffeeklatsch.)

#herzlich
zucky

Beitrag von unikat2208 24.03.11 - 09:32 Uhr

klar,geh mit ihr..frische luft ist das beste..
habe meinen 2 auch gleich mitnehmen müssen,weildie große in kiga musste..

Beitrag von douvi 24.03.11 - 09:38 Uhr

Hallo,
ich denke das musst du für dich entscheiden. Keiner weiß wie anstrengend die Geburt für dich war und die Zeit danach.
Wenn du das Gefühl hast rauszugehen, dann mach das doch, müssen doch nicht die 5 km sein. Mann kann ja jederzeit zurück!

Wünsche dir bzw. euch mal viel Spaß

Beitrag von zuckerpups 24.03.11 - 10:02 Uhr

Naja, Rossmann ist eben 2,5km entfernt... ich brauch da schon ein ziel... *gg* und die Eisdiele daneben! :-D

Beitrag von douvi 24.03.11 - 10:12 Uhr

achso, das ist nunmal ein Argument! ;-)

Beitrag von zuckerpups 24.03.11 - 10:13 Uhr

#schein

Beitrag von lilly7686 24.03.11 - 10:29 Uhr

*gg* Jaja, die lieben frischgebackenen Mamas. Kaum is der Zwerg draußen, schon brauchen sie ein Eis :-p

Ne, im Ernst, wenn du dir nen schönen Eisbecher gönnst, dann kannst du dort vermutlich eh ne Weile sitzen und dich ausruhen, oder?
Ich würds zumindest so machen. Hingehen, nen Eisbecher futtern (aber nen richtig schön großen, denn meine Kleine ist noch nicht ganz fit und wir müssen heute noch daheim bleiben, also musst du für mich ne Kugel mit essen ;-)), dann einkaufen und dann wieder heim gehen.

Guten Hunger :-D

Beitrag von zuckerpups 24.03.11 - 13:34 Uhr

Ich hatte eine Kugel Walnuß + Sahne für auf die Faust :-)

Die Sonne ist sooo #sonne schööön!

Beitrag von sandra7.12.75 24.03.11 - 10:19 Uhr

Hallo

Ich war nach 12 Tagen gute 4 km und ich habe das sehr gut gemerkt.Ich war müde und hatte Muskelkater.

Wenn es dir gut geht mach es.

lg

Beitrag von vchilde1976 24.03.11 - 22:00 Uhr

Simon war eine Woche alt, als mein Mann und ich mit ihm das erste Mal in unserem Viertel spazieren gefahren sind. Ich hatte noch Schmerzen von der Geburt (mußte genäht werden) und war auch sonst noch völlig von der Rolle - kein Wunder: Baby im Haus, schlaflose Nächte, eine völlig neue und mich überfordernde Situation...nun ja, mein Mann war der Meinung, daß wir alle, vor allem Simon und ich, nach draußen an die frische Luft gehören (war ein wunderschöner, goldener Oktobertag). Gut, daß er mich quasi zu meinem Glück "gezwungen" hat, ich wäre sonst völlig kirre geworden. Nach dem Spaziergang ging es mir wesentlich besser.