Puky wutsch oder gleich Laufrad zu Ostern

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kuschel_wuschel17 24.03.11 - 09:41 Uhr

Hallo,

mein Freund und ich Diskutieren gerade was JAnnik zu Ostern bekommen soll. An Ostern ist er fast 21 Monate jung. ICh bin für ein Puky Wutsch, aber Jannik sein Papa will gleich ein Laufrad haben den er ist ja motorisch sehr weit entwickelt.
Jetzt habe ich ein Laufrad endeckt das von der Größe passen kann, aber ich bin mir nicht sicher!

http://www.baby-markt.de/Spielwaren-Buecher/Kinderfahrzeuge/Laufraeder/PUKY-Laufrad-LR-M-ocean-blue.html

Was meint ihr??


Lg JEnny #winke

Beitrag von madeintexas 24.03.11 - 09:49 Uhr

Ich würd das Laufrad nehmen!Das Puky Wutsch benutzen sie nicht lange!

Beitrag von flammerie07 24.03.11 - 10:44 Uhr

mit 21 Monaten dürfte er schon zu groß für das Puky Wutsch sein. Geht doch mal in den Laden und probiert das Puky-Laufrad aus! #aha

wir haben übrigens unserem Sohn (2 J, 7 M.) erst jetzt ein laufrad (von Kokua) gekauft.

LG
Flammerie07

Beitrag von kati09 24.03.11 - 10:47 Uhr

Hallo,
wir hatten von unserem Sohn noch das ganz kleine Puky-Laufrad. Unsere Tochter 18 Monate kommt aber noch nicht ganz mit den Füssen auf (selbst, wenn wir es ganz runter stellen). Deswegen haben wir Ihr das PukyWutsch zu Ostern bestellt. Sie rutscht nämlcih zur Zeit immer mit dem Dreirad durch die Gegend...
Unser Sohn war gut 2,5 Jahre als er mit dem Laufrad gefahren ist.
Grüße, Kati

Beitrag von maschm2579 24.03.11 - 11:21 Uhr

Hallo,

eindeutig das Laufrad. Meine Tochter ist in dem Alter auch schon mit dem kleinen Puky rumgedüst. Das Puky ist eher ein Geschenk für den ersten Geb max 1,5 Jahre. Jetzt lohnt es sich nicht mehr, da hat Dein Mann recht.

lg Maren

Beitrag von judith81 24.03.11 - 12:59 Uhr

Hallo,
ich denke Puky Wutsch ........Johanna bekam zu Ostern (mit 2 1/4 J.) das Laufrad .......sie lernte es letztes Jahr nicht mehr, traute sich nicht ...aber wenn eurer weiter entwickelt ist, dann könnt ihr auch das Laufrad nehmen.
Jonathan ist jetzt 19 Monate, er hat mom. das Minimotola ....Johanna (3 J.) das Laufrad, jetzt kann sie es ...er bekommt ihres dann, ewnn sie aufs Fahrrad umsteigt (sicherlich nicht heuer).
Wir hatten ein bobby car schenken lassen zum 1. Geburstag von johanna (seit diesem JAhr kann sie damit fahren, aber weil sie so groß ist, ist es einfach nur fürchterlich). Jonathan kommt mit Bobby car nicht klar, hat auch zu lange Beine ----Da wäre ein Puky Wutsch super gewesen ...aber damals kam ich nicht drauf! :-[
LG
Judith

Beitrag von unikat2208 24.03.11 - 13:09 Uhr

in dem alter würde ich zu laufrad tendieren..
aberwarum zu ostern,das ist es was ich übetrieben finde..
es ist ostern und nicht geburtstag oder weihnachten...
schade das es immer mehr zu einem konsumfest mutiert

Beitrag von martina75 24.03.11 - 13:30 Uhr

Dann aber doch eher zu Oster als einfach zwischendurch, oder? Das geht gar nicht. Unser Großer bekommt sogar ein neues Rad, seins ist eindeutig zu klein geworden über den Winter, er kann damit nicht mehr fahren und einfach ein Rad so außer der Reihe kaufen, ne, ist nicht drin. Es wird allerdings sein Geburtstags-Geschenk dann in diesem Jahr kleiner ausfallen.
Und Weihnachten ist doch auch nur Konsumfest, warum Ostern dann nicht auch? Den meisten (oder zumindest vielen) ist der Hintergrund doch sowieso egal.
LG,
Martina75

Beitrag von singa07 24.03.11 - 14:16 Uhr

Lsutig, so habe ich das noch nie gesehen...

bei uns waren und sind alle Bewegungs"spielzeuge" - Laufrad, BobbyCar, Dreirad (früher), Fahrrad, Inliner, ... schon immer Oster-Geschenke gewesen. In beiden Familien (also auch, als mein Mann und ich noch Kinder waren). UNd damals war die Konsumgeilheit gewiss noch nicht so schlimm.
Außerdem ist es für viele Kinder, die nah an Weihnachten Geburtstag haben, die einzige Zeit im Jahr, an der es nochmal Geschenke gibt (komisch ausgedrückt...)

LG
Singa

Beitrag von adcn 24.03.11 - 14:54 Uhr

Hallo

Das unterschreibe ich zu 100%! #pro

Meine Kinder kriegen zu Ostern ein Nestchen mit Schokohasen und Eiern. Halt das, was der Osterhase so bringt und wie wir es auch nicht anders kennen ;-) Und es reicht vollkommen. Sie bekommen jeweils so viel geschenkt zu Weihnachten oder Geburtstag, da muss es nicht auch noch Ostern sein.

Alles Liebe
Angela mit Cedric und Celine

Beitrag von singa07 24.03.11 - 14:13 Uhr

Hallo,


war bei uns eine ähnliche Diskussion - allerdings ist mein Sohn (20Mon) eher klein. Wir haben nun eine Wutsch ausgeliehen bekommen und werden mit dem kleinen Puky bis zum Geburtstag warten - an Ostern wäre es wohl noch etwas früh, da er gerade mal 82 cm groß ist und die Innenbeinlänge beim Puky LRM 27cm (oder 28) ist.
ich würde allerdings nicht beides anschaffen - das finde ich doppelt gemoppelt.

LG
Singa

Beitrag von purzel 24.03.11 - 14:35 Uhr

Hallo,

mein SOhn ist 27 Monate alt und fährt immer noch sehr gern mit seinem Pukylino. Ihm gefällt es schon lange.
Ein Puky Laufrad hat er auch schon, er will aber nicht damit fahren. Er ist einfach noch nicht soweit.
Unter Umständen kann es bei euch also auch noch länger dauern, bis er vom Laufrad etwas hat.
Ich würde eher zum Wutsch tendieren.
Gruß, Purzel