Frage - für mich peinlich, für euch wahrscheinlich lustig.....

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von susa83 24.03.11 - 09:47 Uhr

hallo ihr lieben,
ich weiß das ich wohl viele nich so nette antworten bekommen werd aber ich schreib mein problem trotzdem hier.

also, mein mann erregt es unheimlich, wenn er die milch aus mein brüsten saugt
ich bin ziemlich streng erzogen und bin der meinung das meine brust während der stillzeit nur für meine kids da ist. ich mag ihm das aber ned so sagen weil ich ihn ned verletzen will.

was finden männer so toll daran?

LG Susa

Beitrag von thea21 24.03.11 - 09:52 Uhr

<<<ich mag ihm das aber ned so sagen weil ich ihn ned verletzen will.

was finden männer so toll daran?>>>

Was hat die Frage nun mit der Aussage zu tun?

Beitrag von gibbetdat 24.03.11 - 09:54 Uhr

Moin :)

Vorlieben gibt es viele ... aber es gibt eben Männer die das total mögen. Ich hatte mal eine Bekannte die das ihren Mann noch überall rein machte weil er es auch so toll fand davon noch was ab zu bekommen.

Ich denke das ist so eine Ur-Sache ... Kindheitserinnerungen, das was Mann heute so nicht mehr bekommt und nun noch mal die Chance bekommt. Wenn es Dir nicht weiter unangenehm ist, lass ihn doch.
Mein Mann mag es nicht *lach* er würde wohl brechen gehen.

*winks* Dana

Beitrag von hmmm... 24.03.11 - 09:55 Uhr

Ich glaube nicht, dass alle Männer das toll finden. Spielt aber letztendlich auch keine Rolle, denn nicht jeder Mann saugt ja die Milch aus Deinen Brüsten, sondern nur Dein Mann!
Wenn es Dir so unangenehm ist, solltest Du Dich vielleicht einfach überwinden und es doch mal ihm gegenüber ansprechen.

Beitrag von badguy 24.03.11 - 10:13 Uhr

Nichts, null, nada finde ich daran toll.

Meine Frau hatte zum einen nicht viel Milch und zum anderen fand ich den Geschmack einfach na ja.

Ich wollte nie in Futter-Konkurrenz zu meinen Kindern treten, von daher hat es das bei uns nicht gegeben.

Beitrag von wartemama 24.03.11 - 10:30 Uhr

Nicht allen Männer gefällt so etwas. So ist es eben in der Sexualität: Dem einen gefällt dieses, dem anderen jenes. Schau mal hier:

http://stillbeziehungen.tk/

http://de.wikipedia.org/wiki/Erotische_Laktation

Sag es ihm, wenn es Dir nicht gefällt. Ich sehe keine andere Lösung.

LG wartemama

Beitrag von susa83 24.03.11 - 10:41 Uhr

danke für eure antworten. ich werd versuchen ihm zu sagen das ich das nich mag

LG Susa

Beitrag von seelenspiegel 24.03.11 - 10:44 Uhr

<<<was finden männer so toll daran? >>>

Auch wenn ich das jetzt nicht wirklich schlimm finde, kann ich Dir leider nicht sagen was MANCHE Männer daran toll zu finden scheinen.

Ansonsten frag ihn doch mal wie er das finden würde, wenn ihm abends jemand sein Feierabendbier wegsüffelt, oder sein Schnitzel vom Teller klaut !

Beitrag von elofant 24.03.11 - 11:20 Uhr

Hier gabs vor paar Wochen mal einen Thread, in dem jemand Schlaues behauptet hat, dass sowas die Menschheit unsterblich macht o. so....

Beitrag von armyofme 24.03.11 - 11:49 Uhr

Ich erinnere mich...

dit war schau.#rofl

Beitrag von biene2012 24.03.11 - 19:41 Uhr

#freu
WAAAAAAAS?
Quasi so was wie der heilige Gral!!!???

Beitrag von armyofme 24.03.11 - 11:55 Uhr

Meine Theorie: Der Mann erfährt dadurch Geborgenheit, es ist, wie früher bei Mama.

Und das ist jetzt kein Scherz.

An der Brust der Geliebten findet der Mann Ruhe, Schutz, Geborgenheit. Ausserdem ist es für die meisten Männer (und Frauen) wohl schlichtweg sexuell erregend, an der Brust zu saugen etc.
Nun möchte dein Mann aber auch deine Milch trinken. Tja. Da kann man vieles hineindeuten. Vielleicht konnte er seine orale Phase damals nicht ausleben. Vielleicht findet er es einfach klasse, von der Frau, die er liebt, etwas zu "bekommen".
Aber wenn dir das nicht behagt, sprich mit ihm darüber.
Ich kann das nicht oft genug sagen, reden hilft. Meistens, bevor hier jetzt wieder die Unken laut werden, dass das ja nciht bei jedem so sei...

Alles Liebe

die Armee

Beitrag von badguy 24.03.11 - 12:08 Uhr

Früher wie bei Mama????

Engelchen, hör auf, sonst fang ich das Kotzen endgültig an!

Beitrag von armyofme 24.03.11 - 12:12 Uhr

Okee-okee... #gruebel

Sag mir dann: Warum nimmt der Mann die Brust der Frau als erregendes Objekt wahr? Doch nur, weil er geprägt wurde, früher. Dass die Brust etwas Lustvolles darstellt, nämlich. Denn für einen Säugling gibt es nichts lustvolleres, als bei der Mutter an der Brust zu liegen.

Entschuldige, wenn ich dir da vielleicht etwas sage, das du nicht hören willst.

ABER SO IST DAS.

Und nein, ich weiss nciht, warum viele Frauen gern die Schwänze ihrer Geliebten lutschen#schock#schein#rofl#cool

Beitrag von badguy 24.03.11 - 12:21 Uhr

Engel der Nacht, für nen Säugling ist das Instinkt! Dat kann der ohne das man es ihm zeigt.

Ich würde es nicht so kompliziert machen, mit Prägung. Ich bin simple strukturiert und sage, es reizt immer das, was man nicht hat.

UND SO IST DAS!

#tasse ?

Beitrag von armyofme 24.03.11 - 12:25 Uhr

Den Espresso hatte ich gerade, danke. :-)

Und ansonsten: Darüber muss ich nachdenken. MIch reizt das, was ich nicht habe?
Das ist wie mit dem Stecker und er Steckdose. Dem Magneten.

Wo bleiben bei deiner These die homosexuellen Beziehungen? Fällt mir gerade ein.

Und egal wie, der Mann (per se) mag die Frau (oder den Mann, scheiss drauf, ehrlichwahr). Und dann soll er bitte unbedingt anfassen, was er begehrt.
Was tust du überhaupt am Wochenende, bad?

Beitrag von badguy 24.03.11 - 12:54 Uhr

Espresso für mich erst nach dem Essen...

Heißt es nicht Gegensätze ziehen sich an? Homosexualität haben schon so viele schlaue Leute versucht zu erklären, m. W. nicht erfolgreich. Aber man muss ja auch nicht alles verstehen.

Dem Stecker fehlt die Steckdose, Dem Pluspol... #rofl

Genau, recht haste, einfach ran an das, was man begehrt, beidseitiges Einverständnis vorausgesetzt.

Am Wochenende? Mal schauen. Eigentlich wollten wir nach Schruns zum Skilaufen. Ist nur verdammt warm und sulzig, morgens vereist. Zudem ist schlechteres Wetter angekündigt... Also vielleicht doch daheim bleiben, der Chefin die Sommerreifen draufziehen, hier und da ein wenig rumräumen, Freunde besuchen, etc. Und bei dir?

Beitrag von armyofme 24.03.11 - 13:00 Uhr

Kinderwochenende. #cool

Und wählen gehen. Nur, was?

Beitrag von no-monk 24.03.11 - 13:18 Uhr

>>Und wählen gehen. Nur, was? <

Badguys Nummer!

Beitrag von thea21 24.03.11 - 13:20 Uhr

0190- SECHS MAL DIE SECHS *in Halterlosen tanzend sing*

#huepf

Beitrag von armyofme 24.03.11 - 13:31 Uhr

wenn ich die nur hätte, dann ginge das auch.

Beitrag von badguy 24.03.11 - 14:16 Uhr

Und dann? #cool

Ach ja, wählen muss ich ja auch noch. Cool! Gemäß Wahlomat muss ich was wählen, was ich schon länger nicht mehr gemacht habe

Beitrag von armyofme 24.03.11 - 14:58 Uhr

Der Wahlomat. Den guck isch mir mal an.

Beitrag von no-monk 24.03.11 - 15:02 Uhr

>>Gemäß Wahlomat muss ich was wählen, was ich schon länger nicht mehr gemacht habe <<
Und da fällt dir nichts ein?

Beitrag von badguy 24.03.11 - 15:31 Uhr

Klär mich auf...

  • 1
  • 2