6 SSW inzwischen weniger Anzeichen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilach0203 24.03.11 - 09:58 Uhr

Kann es sein dass man um den NMT und die Woche danach verhäuft so Unterleibsziehen wie in der Mens hat und dann nimmt das wieder ab?
Ich war so um die 5. SSW mega müde und musste mich nach ner Stunde Einkaufen echt ausruhen, hab das Ziehen sehr oft gemerkt usw.

Jetzt hatte ich vorgestern Nacht noch mal ordentliches Ziehen, ich merk ein Ziehen in den Leisten ab und zu aber auffallende Müdigkeiten oder sowas hab ich nicht mehr. Ich mach mir ein bisschen Sorgen dass das kein gutes Zeichen ist dass dieses mensartige Ziehen so sehr verschwunden ist weil dann vielleicht nicht mehr so viel da drin passiert ? :(

Beruhigung bitte!

SSW 5+4

Beitrag von peppermint369 24.03.11 - 10:08 Uhr

Da würde ich mir nicht so viele Gedanken machen. Ich hatte überhaupt gar kein Ziehen und bisher ist alles prima.

Dein Körper macht ja erheblich Veränderungen durch. Die Müdigkeit kommt wieder, keine Sorge ;-) Genieße lieber die Tage, an denen es Dir einigermaßen normal geht.

Liebe Grüße
peppermint 8. SSW

Beitrag von hibbelhibbel 24.03.11 - 10:09 Uhr

Hallo Lilach,

kein Grund zur Sorge, war bei mir genauso.
Ich hatte am ANfang auch diese mensartigen Schmerzen, wie so als würde man wirklich jede sekunde die Mens kommen. AB der 7ssw sind bei mir diese Schmerzen verschwunden. Mach Dir mal keine Sorgen, wird alles i. O sein.
Die Müdigkeit bleibt aber komsicherweise.....obwohl diese auch nun langsam nachlässt. ;-)

Fühl Dich gedrückt.

Hibbelhibbel (10+6)

Beitrag von lilach0203 24.03.11 - 10:11 Uhr

oke super vielen dank ihr beruhigt mich etwas :)
ich hab meinen ersten FA Termin erst bei 6+4 und brauch langsam mal die Gewissheit dass alles okay ist bzw. hab sie halt auch noch nich daher mach ich mir viel sorgen :/

Beitrag von caroline75 24.03.11 - 10:10 Uhr

Hallo,

ist normal das es mal mehr und mal weniger zieht oder sogar ein paar Tage gar ned, freu Dich drüber.:-D

aber wenn Du Dir unsicher bist frag einfach mal beim FA nach, der macht zur Not auch nen US und Du bist beruhigt.... man spürt ja auch in der Zeit sonst noch nix.

Alles Liebe #winke

Caroline mit Zwerg 13+5

Beitrag von alagdolwen 24.03.11 - 10:11 Uhr

Bei mir hörte das Mensartige Ziehen auch in der 6. SSW auf und wurde ersetzt durch seitliches ziepen (Mutterbänder) und einen Blähbauch der ziemlich drückte.
Ich denke, dass das normal ist.

Und ich denke, dass die Art Mensziehen dann erst später wiederkommt, mit den Übungswehen und dann mit den richtigen Wehen.

Beitrag von lilach0203 24.03.11 - 10:12 Uhr

ohja diesen blähbauch hab ich auch, ein freund sprach mich gestern schon auf meinen "dicken bauch" an (bin sons mega schmal) war sehr charmant :-D hab dann gesagt ich hab zu viel gegessen usw. hehe

das ziepen ist ja jetzt auch da, das hatte ich letzte woche noch nicht. ich versuch mich einfach mal zu beruhigen aber mich verunsichert es immer dass mir nich übel ist das haben ja irgendwie fast alle, dass ich 0 veränderung an der brust habe, das hört man auch immer.. :/

Beitrag von moe1977 24.03.11 - 10:33 Uhr

Hi du!

Bin wie du heute 5+4 und habe seit 4 Tagen auch kein UL-Ziehen mehr. Hab mir auch schon Sorgen gemacht, weil ich außer verstärkter Müdigkeit nich mehr viel merke (etwas Brustziepen...).

Scheint aber normal zu sein. Hab ich jetzt schon öfter von Freundinnen gehört, die auch schwanger sind.

LG Moe