Was machen bei unguenstigem PH Wert?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blumenkeks 24.03.11 - 11:41 Uhr

Hallo und guten Mittag- Maedels,

eine Freundin hatte mir Testhandschuhe geschenkt und ich hab die gestern mal ausprobiert. Schwupps, natuerlich gleich gruene Faerbung. Wuerde sagen, so 5,3. Meine FA hat noch nie etwas zum PH Wert gesagt ( in der SS hat sie ihn jetzt noch gar nicht beachtet, sie untersucht auch nicht mehr vaginal ), aber eine Vertretung hat mich vor ein paar Jahren schonmal darauf aufmerksam gemacht, dass es nicht sauer genug ist. ( Kann es sein, dass es bei manchen Frauen halt einfach so ist?? )

So, Beschwerden habe ich keine, weder Jucken noch Geruch etc.

Denkt ihr, ich sollte da irgendetwas praeventiv machen? Habe gehoert, dass Naturjoghurt hinschmieren hilft...ist das in SS auch moeglich?

Waere fuer Tipps und Ratschlaege dankbar.

Liebe Gruesse,

blumenkeks mit #ei-Ding (17+3)

Beitrag von anne_loewe 24.03.11 - 11:45 Uhr

Liebe blumenkeks,

warum denkst Du dass der ph nicht in Ordnung ist? Er könnte noch etwas niedriger sein, ist aber immer noch im sauren Bereich. Wenn Du keine Beschwerde hast ist doch alles okay!

Eugentlich nur wieder mal ein Beweis dafür dass die ganze "Selbstdiagnoserei" mehr Schwierigkeiten macht als irgendwas zu bringen :-)

LG Anne

Beitrag von blumenkeks 24.03.11 - 11:46 Uhr

Huhu Anne :)

Naja, in der Packung steht, dass alles was ueber 4,4 ist, nicht im Normalbereich liegt. Deswegen meine 'Sorge'. Verrueckt mache ich mich deshalb jetzt auch nicht :)

Beitrag von .-.-.- 24.03.11 - 11:54 Uhr

Wiederhole den Test einfach nochmal und achte darauf, dass keinerlei Urin oder Schweiß auf das Testdings kommen, das verfälscht sofort.

Ich hatte das letzte Woche auch, allerdings in Kombination mit Wehen und einer Cerclage, so dass ich in die Klinik fuhr. Der PH lag da bei 5 und sie sagten, dass alles gut sei.

Wenn der Test bei mir schlecht ist, warte ich 2 Stunden ab und wiederhole ihn. Bisher war dann immer alles gut.

Beitrag von isabell0483 24.03.11 - 12:26 Uhr

Hi,

ich hatte damals in meiner ersten SS auch diese Testhandschuhe, aber habe sie bekommen weil ich einen Pilz hatte. Solange du keine Beschwerden hast, wie Zb. Jucken oder Brennen würde ich mich da auch nicht verrückt machen. Ich hatte erst ein Gespräch mit meiner Hebamme,da ich vor ca. 2 Wochen wieder ein Jucken hatte, und habe mir auf Ihr anraten hin in der Apotheke Döderlein Med Vaginalkapseln geholt,die sind Rezeptfrei und erhalten das Milieu in der Scheide durch Milchsäurebakterien aufrecht.
Meine FA testet zB bei jeder Untersuchung den PH-Wert,ohne das ich es zB. bezahlen muss. Mach Dich mal nicht unnötig verrückt.

Lg Isa mit Maya(2) & Krümelchen 8.SSW#ei

Beitrag von steffisz 24.03.11 - 12:26 Uhr

Wie sie untersucht nicht mehr vaginal in der Schwangerschaft? Meine FÄ macht das jedes Mal mit, von Anfang bis Ende. Dabei geht es ja nicht nur im den PH Wert, sondern auch um den Gebärmutterhals etc.

Beitrag von blumenkeks 24.03.11 - 17:39 Uhr

Hallo Steffi,

nein, sie schallt immer nur recht ausgiebig.
Ich hab da schon kontroverse Meinungen gehoert, dass zuviele vaginale Untersuchungen eher Bakteriengefahr etc bedeuten.

Keine Ahnung. Fuehle mich von meiner FÄ eigentlich super betreut :)

Beitrag von die-groesste 24.03.11 - 12:46 Uhr

Hallo,

Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft auch diese Careplan Handschuhe verschrieben bekommen (bin privat versichert) und dazu Vaginal-Milchsäurezäpfchen Vagisan.

Mein FA meinte, dass ein ungünstiger PH-Wert im Scheidenmilieu schlecht sei und Folgen davon zu Fehlgeburten führen könnten. Will dich aber nicht verunsichern. Daher sollte ich regelmäßig kontrollieren und sofort Milchsäure nehmen.

Die Zäpfchen bewirken eigentlich das gleiche wie Naturjoghurt, nur ist das nicht so eine Sauerei bis er drin ist. Man kann sie auch in der Apotheke ohne Rezept kaufen, sind auch günstig (wenn ich mich erinnere, die Pack unter oder um 10 Euro). Schade tut Milchsäure auf keinen Fall.

Wenn DU unsicher bist, rufe doch deinen FA an. Wirst aber sehen, dass mit Milchsäure (egal wie) der PH-Wert ruck zuck wieder stimmt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Viele Grüße