Heute Nacht wieder herzprobleme....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von solania85 24.03.11 - 12:41 Uhr

hallo ihr,

sorry dass ich schon wieder schreibe, aber es lässt mir keine ruhe.

Ich hatte in der vergangenen woche mehrmals die Situation dass ich aus der Ruhe raus auf einam totale "herzprobleme" hatte. Meine Brust tat weh, mein puls war laut messgerat 168 (RR 110/65) und mir lief die brühe am ganzen Körper runter..... Dazu bekomm ich in der Situation immer den Drang zur toilette- und da kommen nicht ein paar Tropfen sonden richtig richtig viel urin (obwohl ich paar minuten vorher war).
Der Zustand hällt dann meist so 2 Stunden an, bevor eine besserung eintritt.
Letztes mal rief mien Mann im KH an und die meinten wenns einmalig war und innerhalb 2 stunden weg geht, bräucht ich mir keine Gedanken machen.

MIttlerweile hatte ich es aber eben schon mehrmals und heute musst ich mich die ganze Nacht damit quälen.

eigentlich gehts mir sonst total gut, Svea ist aktiv, tritt, und wir wolltne nächsten Mittwoch in Urlaub fliegen. Jetzt weis ich halt absolut nicht was machen.

Frauenarzt meinte, er hat mit Herzsachen nix zu tun- wenn dann Hausarzt. Rief dann den Hausarzt an und er meinte dass es nix bringt wenn ich jetzt komm, da muss man schauen wenns akut ist. Und nun???

Hab echt angst in Urlaub zu fliegen und weis grad nicht wohin mit mir :(

Habt ihr Ideen???

LG und Danke

solania 23.SSW

Beitrag von pegsi 24.03.11 - 12:44 Uhr

Geh zu einem anderen Arzt und lass Dir z.B. ein 24-Std-EKG verpassen.

Beitrag von nack-nack 24.03.11 - 12:47 Uhr

Oh Gott lass dich mal drücken!

Naja ich würde sagen damit ist nicht zu spaßen und wenn es das nächste Mal passiert dann bitte auf den schnellsten Wege ins KKH!

Wo fliegt ihr denn hin? Vielleicht kannst du dich erkundigen ob es dort in der nähe ein KKH gibt falls es wieder auftaucht!
Und vielleicht erkundigen ob das deine Krankenkasse auch tragen würde. Nur so zur sicherheit.

Frag den Hausarzt doch mal ob er bitte noch ein CTG schreiben kann. Da wird dein herzrythmus gemessen. So das wenn er normal ist du wenigstens beruhigter in den Flieger einsteigen kannst.

Kommt das nach Anstregungen vor?

Beitrag von solania85 24.03.11 - 12:50 Uhr

Nein, immer aus der Ruhe raus- also aufm sofa oder wenn ich im Bett lieg... total komisch :/

Ich glaub ich schlag nachher einfach beim arzt auf und dann sehen.

Wir fliegen nach Teneriffa- KH gibts da eins- aber ich mach mir eben so sorgen ob wir überhaupt fliegen sollen. 4 1/2 Stunden flug, dann dazu ist es ja auch wärmer und feuchter wie hier.

Danke dir für deine antwort.

Beitrag von nack-nack 24.03.11 - 12:57 Uhr

Nach Teneriffa.....oh wie schön! Da bin ich total gerne.
Ja da gibts ein KKH...da war meine kleine Schwester schon mal weil sie was verschluckt hat. Mit ein paar Brocken englisch zum Deutsch dazu haben die uns gut vertsanden und waren auch ganz nett und freundlich.

Ab du hast recht. Und wenn der Wind ungünstig kommt dann fliegst du schonmal auch an die 5 Stunden.

Mhmm aus der Ruhe heraus....also am besten im Flieger etwas rumlaufen.

Ja ist ganz gut wenn du beim Arzt aufkreutz´t. Vor allem bei Start und Landung sind die Druckverhältnisse im Körper am größten und da will man ja nicht das was passiert.

Ich drück dir ganz ganz doll die Daumen das du einen schönen Urlaub ungestört genießen kannst.

Und grüß mir bitte liebe liebe Sonne, Strand und Meer!

Beitrag von luana22 24.03.11 - 12:49 Uhr

Was ist das denn für eine Aussage, da muß man warten bis es Akut ist?!
Ich würde das auch mal mit diesem 24 Stunden EKG machen.

Würde aber vielleicht mal die Schilddrüse nachgucken lassen. Das wurde bei mir gemacht als es mir so ähnlich ging. Da sich die Schilddrüse in der Schwangerschaft schonal verändert und sich auch so unangenehm äussern kann.
Würde damit auf jedenfall mal zum Hausarzt und das beides mal so ansprechen.

Alles Gute
Lu