Das beste Argument für nur ein Kind,silopo

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von sandra7.12.75 24.03.11 - 13:01 Uhr

Hallo,

hatte gerade meine Nachbarin#freu#rofl.

Ich habe gerade den Kleinen aus dem Kiga geholt und voll entspannt mit Kinderwagen als sie voll abgehetzt in den Kiga kam,mit Auto versteht sich.

Sie arbeitet nicht und sie sagte das sie froh ist nur ein Kind zu haben,weil sie dann mehr Zeit zum





















putzen hat#rofl#rofl#rofl#ole.

Aus dieser Sicht habe ich das noch gernicht gesehen.

Beitrag von fionala 24.03.11 - 13:07 Uhr

Jeder Mensch braucht ein Hobby, ich kenne hier genug Mamas, die haben 2 zwei am Hals, gönnen sich aber dennoch eine Nanny um sich den ganzen Tag in der Sonne zu bruzzeln #rofl

Beitrag von no-monk 24.03.11 - 13:22 Uhr

Ich glaube so hat sie das nicht gemeint. Wahrscheinlich ist ihr Sauberkeitsverständnis stark ausgeprägt und könnte dem nicht nachkommen, wenn sie mehrere Kinder hätte.
Lustig ist das gar nicht, finde ich.

Ich bin froh, dass ich keine Kinder habe, dann brauch ich nämlich gar nicht putzen ;-)

Beitrag von beli1970 24.03.11 - 13:36 Uhr

Ich bin froh, dass ich KInder habe, die eine Ausrede sind, dass nicht alles so perfekt geputzt ist.
Es ist gar nicht so leicht, etwas zu tun oder es zu lassen, weil man es selbst richtig findet, oder weil man glaubt, das müsste so sein, das erwarten andere von einem.

Hab heut Lust auf urbia.de nicht auf Saubermachen
#winke#winke#winke#winke

Beitrag von jeanny.82 26.03.11 - 08:10 Uhr

#pro

Beitrag von shella 24.03.11 - 13:38 Uhr

...mmmh, wie jetzt, ich habe auch keine, aber irgendwie finde ich, das Bad sieht mit dem Wochenverlauf nicht gerade schöner aus... ;-)

#schmoll Ich will auch nicht putzen müssen.

Beitrag von no-monk 24.03.11 - 15:01 Uhr

Dann lass uns Kinder machen und gemeinsam spielen. Also faul sein! ;-)

Beitrag von zahnweh 24.03.11 - 18:08 Uhr

hm.... wie gut, dass mein Kind mehr Lust auf putzen hat als ich. Sie liebt es und würde am liebsten ständig. Sogar den Abwasch macht sie gern ... und damit es sich lohnt wurde der Boden gleich mitgeflutet...:-p

Hoffentlich macht sie es auch weiterhin gerne. ... Träumen kann man ja mal #schein#rofl

Beitrag von carlotka 25.03.11 - 11:45 Uhr

Das wäre wieder ein Argument für möglichst viele Kinder!

Beitrag von witch71 24.03.11 - 13:45 Uhr

Meine Güte, ich Idiotin, wieso hab ich mir denn blos zwei Kinder gegönnt?

Dass mir das aber vorher auch nicht eingefallen ist, dass Putzen ja überhaupt *der* Lebensinhalt schlechthin ist.

Was mach ich denn jetzt? Mein Leben hat ja gar keinen Sinn mehr.

Werde mal eben die Waschmaschine füllen und anschmeissen und darüber nachdenken, wie ich dieses Problem jetzt am Besten löse..

Beitrag von grundlosdiver 24.03.11 - 14:39 Uhr

Schon mal drüber nachgedacht, Deine Kinder adoptieren zu lassen? :-p#rofl

Also wenn meine Große weiterhin wiederspricht und nicht spurt und die Kleine alle 2 Stunden gestillt werden will und mich nicht schlafen lässt, werde ich das noch mal in Erwägung ziehen! #rofl

Beitrag von starshine 25.03.11 - 10:39 Uhr

#rofl So habe ich das auch noch nicht gesehen! Gebe sofort ein Kind zur Adoption frei und mache mich an den Frühlingsputz!

Danke für den Lacher!