Winterfußsack aus dem Kiwa- JA oder NEIN?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jenny2202 24.03.11 - 13:12 Uhr

Hallo,

seit gestern gehören wir nun auch in das Kleinkindforum, denn Emma hat ihren 1. Geburtstag gefeiert!

Was mich aber nun interessiert ist, habt ihr schon den Winterfußsack aus dem Kiwa genommen? Würde es reichen, wenn man dann morgens eine dünne Decke nehmen würde wenn es noch etwas frischer, windiger ist? Soll es wettermäßig so bleiben, oder sind noch wieder niedrigere Temperaturen gemeldet? Habe keine Ahnung.

Liebe Grüße, Jenny

P.S. Mir wurde gesagt, ein Sommerfußsack lohnt sich nicht, ist das richtig?

Beitrag von canadia.und.baby. 24.03.11 - 13:14 Uhr

Also wir haben den Sommer fußsack schon drin!

Er lohnt sich auf jedenfall! Es ist ja nicht nur heiß wenn der Winter vorbei ist!

Beitrag von amadeus08 24.03.11 - 13:15 Uhr

stimmt, ich sehe das auch so, dass sich ein Sommerfußsack nicht lohnt. Dein Kind will dann vielleicht eh schon laufen, dann ist das echt lästig mit den Fußsäcken, immer rein und raus und so.

Ich habe unseren Winterfußsack schon drei Wochen rausgenommen.......wenn ich meine, dass es zu kalt ist morgens, bekommt er ne Thermohose an oder drüber und fertig.

Lg

Beitrag von specht78 24.03.11 - 13:19 Uhr

Hallo,

erst mal noch herzliche Glückwunsch an deine Maus!

Ich habe den Winterfußsack gestern aus dem Kiwa raus und den dünnen rein (das, was früher die Tragetasche vom Kiwa war). Im Buggy gibts nur ggf. eine Decke über die Beine.

Einen extra Sommerfußsack würde ich auch nicht kaufen, kannst du denn nicht die Kiwa-Tragetasche umbauen? Oder hast du eine feste Wanne?

LG Specht mit Benjamin, der vorgestern seinen 1. Geburtstag gefeiert hat

Beitrag von carana 24.03.11 - 13:19 Uhr

Hi,
für unseren Kinderwagen gibt es gar keinen Sommerfußsack - ich frage mich auch, was der für einen Sinn haben soll. Bei 20 Grad noch einen Fußsack???
Also, ab zweistelligen Temperaturen hab ich keinen Sack mehr drin.
Lg, carana

Beitrag von 1973sonja 24.03.11 - 13:22 Uhr

Hallo,

wir haben den Fußsack seit ein paar Tagen aus der Karre genommen.

Wenn es morgens frischer ist, ziehe ich meiner Tochter eine gefütterte Jeans und die dicke Jacke an und alles ist gut.

Einen Sommersack haben wir nicht, finde ich nicht nötig. Sollte es zu kalt werden, nehmen wir eine kleine Decke.

Es sollen ab morgen wieder kältere Temperaturen werden. Aber den Sack nehmen wir trotzdem nicht mehr.

LG Sonja

Beitrag von singa07 24.03.11 - 13:50 Uhr

Wier haben schon lange keinen Fußsack mehr drin... und Sommersack haben wir gar keinen. Ich habe eine leichte Fleecedecke mit dabei, wenn es zu kalt wird/ windig/ schattig, dann werden die Beine eingemummelt und fertig.
Sohnemann will eh ständig raus/ rein und mit den Dreckschuhen im Fußsack... nö.

LG
Singa

Beitrag von judith81 24.03.11 - 14:29 Uhr

Hallo,
Winterfußsack haben wir draußen, Sommerfußsack hatte ich noch nie ....jetzt dünne Decke und später nix mehr find ich tut es ...Kind will eh öfters dann mal laufen, wozu dann Fußsack?
LG
Judith