Müsst Ihr immer beim Sex zum Höhepunkt kommen?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Traumfänger 24.03.11 - 13:24 Uhr

Hallo,

man hört und liest hier immer wieder von vielen Höhepunkten, Orgasmus 1-3 mal hintereinander etc.#schwitz
Also ich kann auch Sex haben, ganz ohne einen Orgasmus zu bekommen.#hicks Ich genieße das Gefühl genauso intensiv, aber ich bin eh jemand, die besser (schneller) zum Höhepunkt kommt, wenn ich gestreichelt werde. Also nicht zwangsläufig beim GV.
Geht es noch jemandem so? Wie empfindet Ihr das? Oder ist das etwa nicht normal?

Beitrag von orgs 24.03.11 - 13:38 Uhr

nö, muss ich nicht, kann ich auch nicht. Egal.

Gibt doch auch andere schöne Ding. ein gutes Buch. ein frisch gebrühter Kaffee.

#tasse

Beitrag von sonnenanbeter 24.03.11 - 13:44 Uhr

Schlechtes Wetter heute bei Dir?
Dann betätige die Suche#aha

Beitrag von ebenso 24.03.11 - 13:49 Uhr

mir geht's genauso. Ich liebe es, wenn ich meine Mann einfach fühle. Ich muss nicht immer zum Höhepunkt kommen. Mir reicht auch oft einfach die Nähe und das ich ihn spüre. Und wenn Du damit so zufrieden bist, ist doch egal wie oft andere Frauen/Männer beim Sex zum Höhepunkt kommen. Es ist wichtig wie Du Dich dabei/damit fühlst. Man sollte keine Vergleiche anstellen, dass geht nach hinten los.

Und ob das immer so alles stimmt wat hier geschrieben wird ...?

Grüße
ebenso

Beitrag von armyofme 24.03.11 - 13:52 Uhr

Doch. Ein Orgasmus muss nicht sein. Man kann die ganze Nacht vögeln und guten Sex haben, ohne auf ein Ziel hin zu steuern.
Ausser dem einen Ziel, nämlich, miteinander eine tolle Zeit zu haben.

Orgasmen werden überbewertet. Finde ich. Aber ich habe ja auch welche. Wer nun so gar keine hat, der sieht das vielleicht anders.

Beitrag von binnurich 24.03.11 - 15:19 Uhr

das unterschreib ich jetzt einfach mal.... ich meine, ich könnte auch den Text kopieren....

Beitrag von armyofme 24.03.11 - 15:28 Uhr

Mach doch...
:-)

Beitrag von lichtchen67 24.03.11 - 14:00 Uhr

Also ich persönlich habe Sex so wie es mir Spaß macht. Meistens habe ich einen Höhepunkt, ja und das gehört für mich dazu. Ich komme aber auch immer und habe damit keinerlei Probleme.

dann gibts natürlich auch die Ausnahmen, da merke ich, heute gehts nicht. oder ich möchte einfach nur meinen Partner verwöhnen und ich selber will nix.

Lichtchen

Beitrag von mamarosenrot 24.03.11 - 17:42 Uhr

Also ich bin das erste mal vor einem Jahr gekommen... und komme jetzt auch nicht regelmäßig. Mein Mann sagt immer das ist doch kein Marathon oder wettbewerb:-)

Für mich war es sehr schön mit Ihm meinen ersten Orgasmus zu erleben. Allerdings muss ich sagen das ich vorher den sex genauso genossen habe! Es ist auch sehr schön zum Höhepunkt zu kommen aber sex ist für mich eher eine emotionale kopfsach und von dahr liebe ich dieses Nahe zusammen sein mit meinem mann mehr als an sich den orgasmus...das ist halt manchmal nur ein nettes ende;-)

vergleiche gehen beim sex gar nicht...

Beitrag von mansojo 24.03.11 - 19:45 Uhr

also wenn schon denn schon


Beitrag von xiangwang 25.03.11 - 10:26 Uhr

Muss nicht, wäre aber schön. Oder!?!
MAl zusammen mal erst einer dann der andere. Alles ist möglich.
Doch von dreimalen sex möchte ich auch einmal kommen :-p