IUI/IVF - vorbereitung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von tigerin24 24.03.11 - 13:55 Uhr

hallo ihr...
ich war heute nun beim KIWU zentrum zur besprechung zwecks IUI/IVF... jetzt eine frage an euch, es wäre meine erste und er möchte erstmal an hand eines zyklusmonitor (ing) beobachten wie meine follikel und mein endometrium sich entwickelt... also dreimal ultraschall!

war das bei euch auch so? ich bin ja mal gespannt, was sich noch so ergibt, ich durfte immerhin endlich metformin absetzen, hat ja schließlich nichts gebracht außer das ich schierigkeiten hatte beim abnehmen usw.

LG an alle und noch einen sonnigen tag

Beitrag von majleen 24.03.11 - 14:15 Uhr

Hallo!

Ja, das ist normalerweise so, daß zuerst ein Zyklusmonitoring gemacht wird. Außerdem ist es ein großer Unterschied, ob nur eine IUI ider eben doch eine IVF gemacht wird. Die Chancen bei einer IUI sind nur ca. 10%. Da sind aber auch die Paare drin, die eingentlich IVF oder ICSI Kandidaten sind. Und es ist keine künstliche Befruchtung.

Die IVF ist ja auch wesentlich teuer. Hast du denn schon eine Bauch- und Gebärmutterspiegelung hinter dir?

Viel Glück #klee

Beitrag von tigerin24 24.03.11 - 14:21 Uhr

hab ich schon alles hinter mir, war letztes august zur spiegelung...seit dem halbes jahr mit metformin, aber wie gesagt ging eher nach hinten los!

ich wäre für meinen fall mehr für eine IVF, aber leider muss die KK da ja auch mitspielen...
wir versuchen nun jetzt seit knapp 4 jahren ein kind zu bekommen. erst seit einem jahr hab ich regelmäßige ES und einen geregelten Zyklus, hatte ziemliches hormonchaos in mir.:-(

leider beeinflussen noch einige sachen diesen wunsch (PCO, AGS, naturlich der ständige erwartungsdruck, naja und ich habe noch einen schilddrüsenunterfunktion mit einem knoten)

Beitrag von majleen 24.03.11 - 14:23 Uhr

Die gesetzliche KK genehmigt immer 3 IVFs, wenn ihr verheiratet und über 25 seit.

Viel Glück #klee

Beitrag von tigerin24 24.03.11 - 14:26 Uhr

ja das weiß ich schon... oft versucht es aber die KK erstmal mit einer IUI... aber ich bin eh für eine IVF, weil die echt mehr bringt... wenn ich mich schon hormonell stimulieren, dann nicht unbedingt für eine chance von 10 %... ich habe von 6 stimus hintermit mit geschlechtsverkehr und weiß daher was ich meinem körper antue.

euch auch viel erfolg für diese jahr ;-)

Beitrag von majleen 24.03.11 - 14:28 Uhr

Leider sind auch die Chancen bei IVF oder ICSI nur ca. 30% pro Zyklus. Ich steck gerade mitten in der 2. ICSI. #klee#klee#klee

Beitrag von tigerin24 24.03.11 - 14:31 Uhr

allemal besser wie 10... ich glaube in meinem alter erhöht sich die prozentzahl...aber letztendlich entscheidet das der wurm und nicht wir...#zitter

ganz ganz ganz viel #klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von majleen 24.03.11 - 14:33 Uhr

Die Chancen kommen sehr darauf an, wie die Zellteilung ist, wie die Qualität der Eizellen und Spermien sind und auch wie viele Embryonen eingesetzt werden. So viel macht das Alter nicht aus. Also vor 35 ist das alles recht ähnlich ;-)

Beitrag von majleen 24.03.11 - 14:30 Uhr

#danke für dein Bild #liebdrueck
Wenn die ICSI klappt, dann wirds gerade noch ein Dezemberbaby.
Dir auch viel viel Glück

Beitrag von tigerin24 24.03.11 - 14:43 Uhr

hab gerade mal bei mir geschaut, wenns bei uns diesen monat klappen würde (man weiß ja nie), wäre es ein heiligabendbaby, also ein kleiner weihnachtsmann...

hast du schonmal was von diesem embryonenkleber gehört? wird er bei euch benutzt? bzw. lasst ihr eure befruchtete zellen, schälen, bevor ihr sie ensetzen lasst?

Beitrag von majleen 24.03.11 - 14:52 Uhr

Das Assisted Hatching wird nur gemacht, wenn man es möchte (also bezahlt :-p und wenn es eine Blastrozyste ist)

Von dem Kleber hab ich gehört, bin aber nicht überzeugt.

Beitrag von tigerin24 24.03.11 - 14:57 Uhr

und macht ihr das assisted hatching? eine bekannte hatte es mir empfohlen... sie hat zwei "ICSI"-kinder und schwört auf diese hilfe... wie weit bist du denn da jetzt? wartezeit?

Beitrag von majleen 24.03.11 - 14:59 Uhr

Ich hab morgen TF. Nein ich mach kein Assisted Hatching.

Beitrag von tigerin24 24.03.11 - 15:02 Uhr

ohhh dann drück ich dir ganz doll die daumen. lass es dir die nächsten zwei wochen gut gehen und lass dich verwöhnen!

#klee#klee#klee

Beitrag von nigna 24.03.11 - 14:56 Uhr

Die Chancen bei einer IUI mit genügend und guten Spermien und einem ordentlichen Eisprung liegen genauso wie bei einem "gesunden" Paar und einem normal genutzten ES. D.h. bei 20- 25 % pro Zyklus.

Diese 10 % sind aus diversen Statistiken und die sind alle unterschiedlich. Da würde ich nix drauf geben.

Beitrag von tigerin24 24.03.11 - 15:03 Uhr

DANKE für deine antwort

#winke

Beitrag von majleen 24.03.11 - 15:09 Uhr

Dann ist aber die Frage, warum man überhaupt eine IUI macht, wenn die Spermien super sind und der ES auch gut.

Beitrag von tigerin24 24.03.11 - 15:16 Uhr

bei uns ist ja der ES top und bei den spermien auch nur eine leichte einschränkung, aber es will eben nicht klappen...

aber warum das so ist keine ahnung...

Beitrag von nigna 24.03.11 - 15:57 Uhr

Die Spermien werden doch aufbereitet. D.h. auch ein leicht eingeschränktes SG kann für diese Umstände reichen.

Und weiter benötige ich z.Bsp. eine IUI, weil ich Antikörper gegen Spermien in meinem Zervix habe. ;-) Da kann man eben nur mit ner IUI überhaupt ne Chance haben.

Beitrag von majleen 24.03.11 - 16:18 Uhr

Ja, die werden aufbereitet. D.h., daß die schnellen von den langsamen getrennt werden. Wir hatten das Swim up Verfahren.

Beitrag von tigerin24 24.03.11 - 18:31 Uhr

swim up verfahren? was kann ich mir genau darunter vorstellen... ich weiss zwar viel, aber nicht alles...

#winke

Beitrag von majleen 25.03.11 - 09:03 Uhr

Kuck mal hier:

http://www.wunschkinder.net/theorie/behandlungen-methoden/spermien-aufbereitung/