Hat jemand gegen SS Übelkeit da Granisetron genommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jaroslava 24.03.11 - 13:56 Uhr

Hallo,
so meine Übelkeit wird extremer und ab wool ich Täglich Infulsion bekomme :-(
Doch Heute habe ich erfahren das es doch ein Medikament gibt der Granisetron heist und soll super helfen und nur als Privat rezept zu kaufen !
Hat jemand so was schon gehabt ? Und hat es gehoöfen?

Beitrag von caracoleta 24.03.11 - 14:01 Uhr

1) Gibt es keine Medikamente, die AUSSCHLIEßLICH auf Privatrezept zu kaufen sind. Es gibt Fälle, wo die Kassen die Medikamente nciht zahlen, dann aber, weil es Mittel mit ähnlichem Wirkstoff und gleicher Wirkung gibt, die ein Neueres/Teureres Medikament nicht rechtfertigen
2) ist das ein Serotonin-Antagonist, der bei TUMOR!!-Erkrankungen, bzw deren Behandlung (Chemo, Bestrahlung) eingesetzt wird
3) wird kein vernünftiger Mensch Dir das in der Schwangerschaft verschreiben

Beitrag von jaroslava 24.03.11 - 14:16 Uhr

Das ist nicht so richtig was du da schreibst !!!!!! Leider wir an Menschen die Chemo benötigen das Geld verdient das ist das problem an der sache warum man es nur als privat rezept bekommt !!!! Habe dir da zu pn geschickt !

Beitrag von caracoleta 24.03.11 - 14:30 Uhr

Das ist ausgemachter Blödsinn. Ich weiss sowohl aus beruflichen, als auch aus privaten Gründen, dass Serotonin-Antagonisten genauso von den GKV übernommen werden

Beitrag von jaroslava 24.03.11 - 14:41 Uhr

Naja dann ist meine Kasse ja wol ausnahme ................ich musst e selbst zahlen !!!!!!!!!!!!

Beitrag von jaroslava 24.03.11 - 14:30 Uhr

Vitamin B6 (Pyridoxin) verringert nach Untersuchungen zwar die Übelkeit, nicht jedoch das Erbrechen. In schweren Fällen von Schwangerschaftserbrechen kann der Arzt die 5-HT3-Antagonisten Dolasetron, Granisetron oder Ondansetron verschreiben.

Beitrag von caracoleta 24.03.11 - 14:34 Uhr

Genau, Ondasetron WÄRE theoretisch machbar in der SS. Alle anderen werden nicht empfohlen.
Ich bin gespannt, ob Du einen Arzt findest, der Dir das verschreibt. Und ganz ehrlich: Wenn Du eine Ahnung hättest, was Du Dir da reinpfeifen willst, würdest Du sehr kritisch überdenken, ob Deine SS-Übelkeit wirklcih so heftig ist... #augen

Beitrag von jaroslava 24.03.11 - 14:40 Uhr

Ich habe es bekommen ja von meinen FA und es wird gern genommen in anderen FA Praxen bei so extreme Übelkeit wie ich habe.
Das Medikament ist nicht verboten in der SS ................habe ich aus internet auch rauskopiert s.o.
In dem Info Zettel steht auch nicht dass es verboten ist bei SS Übelkeit...................man soll es nur mit FA besprechen.................