ein neutrales Kinderzimmer - ich brauche Rat und Tipps

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kalenderfrau 24.03.11 - 13:58 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich komme gerade von meinem Frauenarztbesuch. :-D

Alles ist soweit ok:
- das Baby ist zeitgerecht entwickelt
- es liegt schön im Becken
- aaaaaaber leider verkehrt herum. :-(

Und es liegt so tief drinnen mit dem Popo dass der Arzt nicht sehen kann was es denn nun endlich ist... #zitter

Wir hatten ja immer schon Probleme damit dies herauszufinden (es hat wehement bisher die Beinchen zusammen gekniffen), aber jetzt sagte mein Arzt dass es wohl vor der Geburt nicht mehr herauszufinden ist. Denn wenn sie einmal so tief im Becken liegen, bleiben sie gewöhnlich auch so. Auch wenn sie eben in BEL liegen. #schmoll


Nun ist es so dass wir gerade unser Eigenheim bauen. #huepf
Und wir wollen noch vor der Gebur einziehen.


Unser Großer (29 Monate) bekommt dann ein Zimmer für Große Jungs.
Also eines mit einem "richtigen" Bett.

Das Babyzimmer wird komplett weiter vererbt an Nr. 2. :-D


Nun stehen wir natürlich vor dem Dilemma:
Wie das Zimmer dekorieren (mit Tapeten, Lampen etc) wo wir doch höchstwahrscheinlich nicht mehr herausbekommen werden WAS es denn nun ist?


Kann mir nicht eine von euch ein paar Tipps geben? #kratz
Ich bin doch bestimmt nicht die erste, die ein solches "Problem" hat.. ;-)
Vielleicht hat eine von euch sogar Bilder von einem neutralen Babyzimmer?!

Als Anmerkung: Wir haben das Babyzimmer "Arne" von PAIDI (http://bild6.qimage.de/paidi-kinderzimmer-arne-foto-bild-43393436.jpg).
Die Möbel sind also schon mal neutral.


Ganz liebe Grüße
kalenderfrau mit Engelchen im Bett (29 Monate) und das geschelchtsunbekannte Krümelchen im Bauch (34+0)

Beitrag von eisblume84 24.03.11 - 14:04 Uhr

Hallo,

also wenn du das Zimmer nicht gerade blau oder Pink streichst dann ist es doch schon neutral.
Finde Grün, gelb oder auch sandfarben schön.

LG

Beitrag von bu83 24.03.11 - 14:05 Uhr

juhu,

wir haben auch ein sehr neutrales Kinderzimmer. Die Wände sind in Sandtönen gestriechen. Und dann haben wir Tieraufkleber auf die Wände geklebt. Gut wir haben nun ein Autoteppich dort liegen, aber es gibt ja auch schöne unisex Teppiche. Eventuell auch wieder mit Tieren.

Bilder habe ich leider keine. Auch das Nestchen und die Wickelauflage ist sehr neutral gehalten. So im Bärchenstil

http://www.alvi.de/wb_image2006.php?m=normal&q=100&f=uploads/_galerien//sternenf__nger_735/images/735_6_Bettset1.jpg&h=400

Viel Spaß beim Einrichten :-)

WEitere Akzente in FArbe kannst du ja setzen wenn das BAby da ist.

alles gute.

lg

Beitrag von solania85 24.03.11 - 14:07 Uhr

also ich finde ja persönlich ein zartes grün in verbindung mit Creme immer toll und passend.

Haben wir jetzt auch gemacht. (hab leider noch keine fotos, versuch aber welche heute zu machen und online zustellen). So ist es erstmal neutral. und dann kannst du auch wenn prinz oder prinzessin da ist noch mit farbiger Deko spielen.....

Wir wissen ejtzt, dass es ein Mädel wird, jetzt habe ich dazu noch bissl rosa und lila deko gekauft.

Schönes Babyzimmer habt ihr übrigens ausgesuht. wir haben auch ein Paidi zimmer :)

LG solania 23.SSW

Beitrag von binchen1981 24.03.11 - 14:16 Uhr

Hey!

Wir haben das Kinderzimmer unten grün und oben gelb ausgemalt. Dort wo die zwei Farben aneinanderstoßen haben wir vom Winnie Puh so eine Bodüre hingeklebt. Sonst haben wir noch Sticker von Winnie bzw. Ferkel und den Elefant rauf geklebt.

Ich find das KiZi schön.

lg

Beitrag von kalenderfrau 24.03.11 - 14:21 Uhr

Hey ihr lieben!

Danke für die schnellen Tipps.

Will dann morgen mal zum Maler und mich Tapetenmäßig beraten lassen.
Aber so grün mit beige klingt echt nicht schlecht.

Dann brauche ich ja "nur" noch:
- Gardinen
- eine neue Wickelauflage
- neues Nestchen und Himmel fürs Bett (das alte ist zwar neutral aber ich habe mich nach über 2,5 Jahren daran satt gesehen!)
- ein oder zwei kleine Teppiche (wir bekommen Fliesen mit Fußbodenheizung)
- eine Deckenlampe
- ein "kleines" Licht , also eine Wandleuchte (bei unserem Sohn hatten wir das von IKEA: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/20010833)


Und das alles neutral... :-(
N bischen schade finde ich das schon.
Bei unserem Sohn hat es mir damals viel Spaß gemacht neutrales und jungstypisches zu mischen....

Aber Gott sei Dank waren wir damals so helle und haben die Möbel, den Kinderwagen, den Maxi-Cosi und den darauf folgenden Kindersitz in neutralen Farben gekauft. ;-)


kalenderfrau mit Engelchen im Bett (29 Monate) und das geschelchtsunbekannte Krümelchen im Bauch (34+0)

Beitrag von cami_79 24.03.11 - 20:32 Uhr

Hi,

wenn es ein zartes Grün ist finde ich ein Dschungelthema oder ein "monster"-Thema echt auch passend und schön neutral.

Schau mal hier das Monsterzimmer http://media02.smatch.com/product_images/original/_71/197/80/55625031.jpg

http://image01.bonprix.de/bonprixbilder/bundles/artikel_gross/var1/bw/x0/bwx035x05.jpg

Da gibts Teppiche und Wandtatoos und alles von.

Oder hier Dschungel: http://www.berlinfreckles.de/wp-content/uploads/2011/03/031511_2238_Jelngerdest1.png und bei jako-o
http://www.jako-o.de/shop/Kinderzimmer-Wohnideen-fuer-Kinder-Dschungelzimmer/group/27257/Produktuebersicht.productlist.0.html

Beitrag von happyverheiratet 25.03.11 - 08:36 Uhr

Ein Tipp für die Wickelunterlage:

http://www.baby-markt.de/Nach-Marke-Hersteller/Rotho/ROTHO-Wickelauflage-uni-weiss-75x85cm.html?force_sid=c89ea51413a8aa118a87adf03b27bd63&listtype=search&searchparam=wickelauflage

http://www.baby-markt.de/Markenhersteller/Odenwaelder/ODENWAELDER-Frottee-Wickelauflagenbezug-75x85cm-gruen.html?listtype=search&searchparam=wickelauflage%20bezug

Den Bezug gibt es auch noch in anderen Farben. Wir haben den in rosa und dazu zart grüne Wände. Aber grün ist eine tolle Farbe. Das kann man super mit rosa für ein Mädchen komibinieren und eben auch mit gelb oder orange für einen Jungen.

Die Deko wie Vorhänge usw. könnt ihr doch wirklich noch der Geburt machen. Vielleicht suchst du dir immer eine Variante für ein Mädchen und eine für einen Jungen raus und dann wird das nach der Geburt schnell bestellt. Und das kleine Würmchen will doch anfangs sowieso bloß in deinen Armen liegen.

Und vielleicht wird es ja ein Mädchen und du ärgerst dich vielleicht hinterher, dass alles so neutral ist.

Beitrag von gussymaus 24.03.11 - 17:48 Uhr

wir haben nie vorher gewusst was es ist und hatten das problem dennoch nie... wei´ße wand, laminat auf den boden, und deko und schnick schnack eh erst gegen ende desersten jahres: denn bis dahin schlief da eh keiner...

Beitrag von skorpi81 24.03.11 - 18:13 Uhr

hi!

du kannst gerne in meiner vk die bilder ansehen, wenn du magst. hab alles neutral gestaltet. bei uns wird es zu 90 % ein mädel, aber ich trau dem ganzen nicht :-)

Beitrag von koopsi 24.03.11 - 21:15 Uhr

Wir haben damals das Zimmer mit gelber Tapete, bunter Bordüre und blauen Teppich gestaltet. Ich habe halt drauf geachtet, daß wirklich alles kräftige frohe Farben sind und finde das Zimmer auch jetzt noch wirklich schön bunt und passend.

Allerdings werden wir wohl demnächst auch renovieren und wenn sich unser zweites Mädel bestätigt, dann bekommen die Zwei wohl doch ein Rosa-Zimmer ;-).

Liebe Grüße und viel Spaß beim Einrichten,
koopsi mit Johanna an der Hand und Zwerg im Bauch (17. SSW)