Rotwein in Dosensuppe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kirsche82 24.03.11 - 14:27 Uhr

Hallo Zusammen!

Ich habe leider noch eine Frage. Bin jetzt endlich zu Hause und wollte noch kurz eine Suppe essen, bevor ich mich hinlege. Jetzt sehe ich das die Gulaschsuppe ( aus der Dose WW) als Zusatzstoff Rotwein hat.

Der Alkohol sollte doch eigentlich verkocht sein oder?
Was meint ihr?

Vielen Dank

LG Kirsche

Beitrag von zazazoo 24.03.11 - 14:28 Uhr

Klar, der wird verkocht sein - Guten Hunger

Beitrag von pegsi 24.03.11 - 14:30 Uhr

Alkohol verkocht nicht wirklich, aber die Menge in der Dose wird wohl gering sein.

Trotzdem würde ich davon nicht noch Nachschub kaufen.

Beitrag von annibremen 24.03.11 - 14:36 Uhr

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die Restalkohol-Menge bedenklich sein könnte. Schmeckt wahrscheinlich nicht mal mehr danach, oder?

Täglich würde ich das auch nicht essen, aber Dosenfraß soll man sich ja sowieso nicht dauernd reinziehen ;-)

Also ich persönlich TRINKE gar keinen Alkohol, weder Wein noch Bier noch sonstwas. Aber wenn ein bisschen im Essen ist, stört mich das nicht, das wird den Zwerg auch nicht umbringen oder schädigen, denke ich, wenn mal ein Schuss Wein in der Sauce ist oder in der Torte. Man kann es sicherlich auch übertreiben.

Aber muss jeder selber wissen, im Zweifel FA fragen ;-)

LG Anni

Beitrag von kirsche82 24.03.11 - 14:51 Uhr

Hallo Anni,

ich trinke auch keinen Alkohol. Dosenfraß gibt es nur im Notfall. Mir geht es heute nicht so gut. Mein Mann Kocht heut Abend noch.
Ich trinke einfach zu wenig und ich versuche mit einer Suppe Flüssigkeit aufzunehmen, weil von wasser, saft und Tee ständig am Aufstooßen bin und mir übel wird.

LG Kirsche

Beitrag von annibremen 24.03.11 - 15:13 Uhr

Hey Kirsche,

das kenn ich auch, manchmal wird mir von reinem Mineralwasser schon übel. Im Moment kann ich Fanta Zero am besten vertragen, aber gesund ist das Zeug ja nun auch absolut nicht. Aber besser, als gar nix zu trinken, denke ich mal ;-)

Und heute Abend gibt´s bei uns Hochzeitssuppe, ich freu mich schon!

Alles Gute dir - mein Mann kann leider nicht kochen (wobei ich manchmal auch den Verdacht habe, dass er einfach keine Lust hat #rofl )

LG Anni