Erstausstatung für Babykrankheiten

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von aliane 24.03.11 - 14:32 Uhr

Hallo,

was muss man für ein Baby zu Hause haben um die Erstversorgung bei Schniefnase oder Erkältungen da zu haben.

Gruß, Aliane

Beitrag von germany 24.03.11 - 14:37 Uhr

Nix! Sobald dein kleines niest oder hustet, wirst du beim Kinderarzt sitzen;-)

Man sollte auf eigene Faust sowieso nichts kaufen, dass bekommst du alles vom Kinderarzt wenn es nötig ist. Höchstens ein Kirschkernkissen kannst du kaufen, falls dein kleines Bauchweh hat.



lG germany

Beitrag von gussymaus 24.03.11 - 17:44 Uhr

gerade beim ersten kind gehört alles was sich nicht mit wärme und trösten heilen lässt zum kinderarzt! beim zweiten ist das vielleicht anders... aber bei babys würde ich im allgemeinen nicht experimentieren!

und in den ersten wochen hast du ja auch die nachsorgehebamme...

Beitrag von pye 24.03.11 - 14:44 Uhr

am anfang ja nicht selber rumexperimentieren, beim zahnen kann man später zahnungszäpfchen oder globuli nehmen, aber bei husten und co ab zum arzt....du kriegst alles umsonst für dein baby ,also lass die finger von der heimapotheke

Beitrag von 19face84 24.03.11 - 15:07 Uhr

also ich würde solche Sachen auch lieber erst mal vom Arzt checken lassen schon alleine weil ich denke, dass die Dosirung bei Babys vielleicht doch nicht ganz so einfach ist. Der Arzt wird das aber wohl wissen denke ich. außer nem Fiebertermometer werde ich mir nichts zulegen außer der Arzt verschriebt es mir/uns. aber es ist auch mein erstes Kind, da sieht man das vielleicht generell einfach noch anders.

Gruß

Karin + Würmchen 13. Woche #verliebt

Beitrag von pye 24.03.11 - 15:18 Uhr

selbst bei unserem zweiten krümel würd ichs nicht machen ;) jedes kind ist anders :)

Beitrag von germany 24.03.11 - 17:37 Uhr

Ist bei mir auch so. Ich bin mit Nr. 2 schwanger und für dne großen brauchte ich nie was, außer mal Nasentropfen, aber die hat der Kinderarzt verschrieben genau wie Hustensaft und Fiebersaft.

Ansonsten hatte ich überhaupt nix hier. Und jetzt werde ich es wieder so machen.

Beitrag von sandi1907 24.03.11 - 16:13 Uhr

Hallo

du kannst Nasentropfen für Säuglinge kaufen und Engelwurzbalsam - für normalen Schnupfen.
Das ist nix, wo man am Wochenende den Notdienst aufsuchen muss.

Bei Fieber etc würd ich zum Arzt gehen und schauen lassen, da kriegst du dann alles Notwendige verschrieben.

LG

Beitrag von dazz 25.03.11 - 11:49 Uhr

Warum sollte sich dein Baby erkaelten??

Unserer hatte noch keine Erkaeltung ;-) ...

Ja, drei Tage Fieber hatte er schon, aber wenn das Fieber ueber 40 ist, dann nimmst du schon freiwillig beim ersten Mal Kontakt mit dem Arzt auf.

Wir haben uns nichts geholt.

LG
dazz

Beitrag von sandi1907 25.03.11 - 16:54 Uhr

na warum erkältest du dich denn?
Wieso denkst du, nen Baby holt sich keine Erkältung?? #kratz

Beitrag von dazz 29.03.11 - 12:53 Uhr

nur zur Info ... ich erkaelte mich nicht!! ...

und was ich nur sagen wollte, ist, dass es vielleicht fuer viele normal ist, dass sich Babies erkaelten und sich schon vorher verrueckt machen - ich finde, dass das nicht sein muss! Vor allem weisst du das ja vorher nie, ob dein Kleiner empfindlich ist oder nicht.

LG