Urin oder Fruchtwasser?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von evileni 24.03.11 - 14:48 Uhr

Hallo,
bin morgen 40. Woche und hab heute mal ein bisschen Fenster geschrubbt, weil die Sonne scheint und ich die Streifen nicht mehr sehen konnte. Beim Klettern hab ich dann gemerkt, dass immer mal wieder ein paar Tröpfchen weggehen, ich bin mir aber nicht sicher, ob es Urin ist. Hab schon die ganze Zeit Probleme damit, weil das Kind so auf die Blase drückt. Hab mal einen PH-Handschuh auf die Einlage gehalten, jetzt war der PH-Wert der Flüssigkeit nicht sauer, sondern sehr basisch, aber der Scheiden-Ph-Wert normaö Kann das Fruchtwasser sein? Wenn doch das Köpfchen noch nicht fest im Becken sitzt und ich hätte einen Blasensprung, dann würde aber doch mehr kommen, oder? Bin mir ein bisschen unsicher. Würdet ihr die Hebamme anrufen?
LG, Eva

Beitrag von marinmaris 24.03.11 - 14:52 Uhr

Kann ja sein, dass die Fruchtblase einen Riss hat. Ruf auf jeden Fall einfach mal deine Hebi an.

Beitrag von zazazoo 24.03.11 - 14:53 Uhr

Ich würde da im ersten Moment auf Urin tippen, aber da wir alle keine Ärzte sind, würde ich einfach mal deiner Hebi Bescheid geben. Kostet ja nix und du bist beruhigter ...