Angst - Gestationsdiabetes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mallorca31 24.03.11 - 15:45 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe eine Insulinpflichtige Gestationsdiabetes. Mein Kind ist normal entwickelt, nicht zuviel Fruchtwasser es sieht alles normal aus. War dreimal bei der Feindiagnostik.

Der Zucker ist auch soweit gut eingestellt.

Ich habe Angst das mein Kind schlecht versorgt ist oder die Plazenta verkallt.

Ich bin jetzt 27 + 4 also 28 Woche, am liebsten würde ich das der Wurm jetzt auf die Welt kommt weil ich solche Angst habe das was passiert.

Kann mich jemand verstehen?

Liebe Grüße von einer werdenden Jungsmami #schrei

Beitrag von cori1969 24.03.11 - 16:08 Uhr

Du mußt wenn dein Zucker gut eingestellt ist keine Panik schieben#liebdrueck
Es ist doch alles OK und wenn du so weiter lebst wie bisher kann dir und deinem Mäuschen nichts passiern viel schlimmer wäre der unendeckte Zucker.
Also kopf hoch du hast es bald geschafft.
LG.Cori

Beitrag von mallorca31 24.03.11 - 16:12 Uhr

#liebdrueck vielen Dank für Deine aumunternden Worte, ich habe nur Angst weil ich so oft zur FD muss zur Vorsorge. Ist hier denn keiner der das gleiche hat....ist es nicht besser das Kind zu holen ?

Beitrag von manu-ll 24.03.11 - 16:54 Uhr

Verstehe ich das jetzt richtig?? Du hast einfach nur eine SS-Diabetes?
Das ist doch nichts schlimmes, sei doch froh, wenn alles gut kontrolliert wird!!

Sorry, aber eine Frühgeburt wegen Diabetes ist totaler Quatsch und wäre unverantwortlich. Denke, dass du dich besser informieren solltest. Deswegen kommen sicher auch keine Antworten, es ist einfach total übertrieben was du hier schreibst.
Sei mir nicht böse, aber die Ärzte werden doch was dazu gesagt haben..._Ä#+

Beitrag von manu-ll 24.03.11 - 16:55 Uhr

Sorry, die letzten Buchstaben hat meine Tochter zum Besten gegeben...

Beitrag von mallorca31 24.03.11 - 17:18 Uhr

ja die Ärzte haben gesagt das es in 4 Wochen wieder per FD kontrolliert wird und dann muss man schauen ob das kind gut versorgt ist und ob es draussen besser aufgehoben ist.

Beitrag von staubfinger 24.03.11 - 19:47 Uhr

Hallo,

ich weiß jetzt seit ca 2 Wochen das ich eine SS Diabetis habe und das wurde in der 23 SSW entdeckt.

Erst dachte ich mein Gyn reagiert über als es bei ihm kleine Auffälligkeiten gab aber heute bin ich froh das es so früh entdeckt wurde. Ich habe morgen meinen nächsten Termin außerhalb der VU und werde mit ihm besprechen ob ich jetzt öfter vorbei kommen kann. Mir ist eine enge Überwachung wichtig und ich denke das ist bei dir der Fall. Sollten sich Probleme ergeben wird man dir dies sagen. ich denke eine frühgeburt wäre viel schlechter fürs Kind.


Ich hoffe selber noch lange durchzuhalten.

Lieben Gruß
Staubfinger mit Twins (25SSW)

Beitrag von solymar 24.03.11 - 21:35 Uhr

Ich kann mich den anderen hier nur anschliessen. Wenn du mit dem Insulin gut eingestellt bist und dich an deinen Diaetplan haelst ist doch alles paletti. Hatte in meiner ersten SS ne Insulinpflichtige Diabetes und auch bei mir wurde alle vier Wochen ne FD gemacht. Ich war sogar Polyamnion (zuviel Fruchtwasser) und meine Maus kam spontan bei 40+6 nach Einleitung mit 51 cm, 3420 gr und 34 cm KU zur Welt. Unterzuckert war sie auch nicht. In dieser SS wurde der Diabetes schon in der 16. Woche festgestellt. Bis jetzt nehme ich noch kein Insulin, werde aber in Zukunft nicht drumrum kommen. Beim Doppler letzte Woche war unser Kleiner absolut normal entwickelt. Denke du wuerdest dem Kinder mehr Schaden wenn es frueher geholt werden wuerde. Vorallem da ja momentan alles normal Entwickelt ist. Ich sag mal "keine Panik" und alles wird schon gut werden.

LG

Silvia