Wie auf enttäuschte Gesichter/Reaktionen reagieren?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von farfalla.bionda 24.03.11 - 16:15 Uhr

Huhu #sonne

Wir bekommen unser drittes Kind, haben bereits 2 Jungs und lassen uns erneut überraschen, was es wird ;-)

Uns ist das Geschlecht völlig egal und wir freuen uns einfach, dass wir ein gesundes Baby kriegen #klee

Nun habe ich da ein paar spezielle "Freunde und Bekannte", die sogar jetzt schon immer sagen "Jetzt muss es aber mal ein Mädel werden". Mit hoher Wahrscheinlichkeit werde ich auch von diesen Kandidaten bemitleidenswert angeschaut und mit "Ach wie schade blablabla" konfrontiert.

Da fehlt mir irgendwie die Kreativität #schein bisher sage ich immer "Uns ist das egal, Hauptsache gesund" oder dass noch ein Brüderchen doch super ist und dann noch Aussagen wie "dann müssen wir nicht mehr so viel zusätzlich kaufen".
Aber das klingt alles so nach Ausrede - was es nicht sein soll, denn wir meinen es so, wie wir es sagen #verliebt

Habt ihr ein paar "nette" Ideen? :-D

Beitrag von traumkinder 24.03.11 - 16:18 Uhr

"Jetzt muss es aber mal ein Mädel werden"



mir würde glaub ich sowas rausrutschen wie: na solange es kein alien wird #rofl

oder:


"einen spongebob (jungen-namen einsetzen, der ganz böse ist) fänden wir auch ganz süß"

#schein

meine mutter nervt mich seit wochen was es wird, tratscht es überall rum und plaudert unseren wunschnamen aus. jetzt hab ich beschlossen gar nix mehr zu sagen und wünsche mir sogar ein ü-ei! was meinem mann ganz und gar nicht passt #schmoll


Beitrag von farfalla.bionda 24.03.11 - 16:22 Uhr

#rofl oh jaaa! Ich werde auch ständig mit Namensfragen genervt, sage dann immer "Tallulabelle für ein Mädchen und Kevin-Justin fürn Jungen" danach folgt betretene Stille #schein

Weswegen wir uns das Geschlecht auch nicht sagen lassen wollen, wenn nämlich ein Junge wird fällt das Generve nämlich jetzt schon riesig aus und bei einem Mädchen würde ich wohl zu Shoppingarien verurteilt werden (und ich meine nicht das übliche "Schwangere-hat-Lust-Babysachen-zu-kaufen")

Namen verraten wir auch nicht (ganz davon abgesehen, dass wir da völlig ratlos sind :-p:-D )

Beitrag von lucas2009 24.03.11 - 16:18 Uhr

Ich habe zwar "nur" einen Sohn höre aber auch: Ach ein Pärchen wäre doch toll... Ich sage immer, klar würde ich mich drüber freuen, aber ich habe so einen phantastsichen Sohn, noch so einer wäre echt große Klasse...;-)

Beitrag von malibienchen 24.03.11 - 16:19 Uhr

Ich würde einfach die entsprechenden Personen bemittleidend angucken und dann sagen: Och das tut mir leid, dass Du jetzt enttäuscht bist. Schade, dass es Dir nitt so egal ist was es wird wie uns! Wir wollen einfach nur ein gesundes Kind.
Dann gucken die doof und ich denke das wars dann auch.

Beitrag von farfalla.bionda 24.03.11 - 16:23 Uhr

Danke! Das gefällt mir auch - den Spieß umdrehen #pro

Beitrag von supersand 24.03.11 - 16:24 Uhr

Sag doch: Mal ehrlich: ich habe panische Angst vor einer Tochter, die in die Pubertät kommt. Ich bin froh, daß ich mir DAS erspare... ;-)

Dann ärgern sich außerdem die, die Töchter haben!

Also, ich hab eine Tochter und nehm auch noch eine zweite. Aber vor der Pubertät hab ich jetzt schon Angst. #rofl

LG,
Sandra #winke

Beitrag von annibremen 24.03.11 - 16:26 Uhr

Eine ähnliche Anfrage gab es neulich schon mal. Hier meine Antwort-Vorschläge:

1) "Hm, du hast da was zwischen den Zähnen. Was grünes"

2) "Erzähl doch mal, was macht das nässende Abszess an deinem Po? Schon besser oder immer noch so eklig?"

(Anmerkung zu 2: Fußpilz kommt auch gut.)

3) "Ja, wieder ein Junge. Den werden wir nicht liebhaben können, weil du das jetzt gerade gesagt hast."

4) "HALT DIE FRESSE"

;-)

GLG Anni

Beitrag von lucas2009 24.03.11 - 16:29 Uhr

#rofl#rofl

Beitrag von supersand 24.03.11 - 16:29 Uhr

#rofl #rofl #rofl

Am besten find ich Nr. 3 und Nr. 4!

Oder einfach ganz entsetzt zurückfragen: Ja, schrecklich, oder?!!! Was sollen wir nur tun????

Es gibt echt so dämliche Leute... Ich höre ständig (haben schon ein Mädchen): aber JETZT einen Jungen, oder? Und ich denk immer: ist doch viel netter für´n Mädel, wenn´s ne Schwester bekommt... aber uns ist es egal, den Bruder würden wir auch bei uns wohnen lassen. #augen

LG,
Sandra

Beitrag von escada87 24.03.11 - 18:03 Uhr

#pro

Beitrag von dentatus77 24.03.11 - 16:29 Uhr

Hallo!
Wie wärs mit: "Nee, das wär nicht gut, uns fehlt in unserer Fußballmannschaft noch ein guter Mittelstürmer!"
Liebe Grüße!

Beitrag von meandco 24.03.11 - 16:38 Uhr

#augen es gibt viele menschen die sich einfach nicht vorstellen können das das geschlecht nicht wichtig ist #klatsch

wir bekommen unser zweites #paket#ei .... willst du raten? ja, genau: "ein mädchen? na, da wollt ihr diesmal sicher einen jungen ....!"
oder noch besser, meine schwiemu: bei der der großen hieß es noch "unbedingt ein mädchen! wir haben ja sooo wenige mädchen in der familie, ich wünsch mir ein mädchen" ... jetzt "na, diesmal wär schon ein junge recht. wer will schon so viele mädchen ..." #schock#schock#augen#klatsch#klatsch#klatsch sorry, aber da hab ich kein verständnis für #cool

ich sag immer: wir nehmen was wir kriegen, hauptsache baby! #verliebt;-)

auf diskussionen ums geschlecht und ob du dich freust würd ich mich nicht einlassen. höchstens du weißt, dass wer zb viele jungs/mädels oder nur ein kind hat. dann würd ich zurückschießen - vor allem wenns nur 1 junge ist #cool à la: "wie, du wolltest ... gar nicht?/... hätte ein ... werden sollen????? na, jetzt versteh ich warum du immer probleme mit ihm/ihr zu haben scheinst ... "#cool

lg
me

Beitrag von cludevb 24.03.11 - 16:50 Uhr

Hi!

Ich hab vorher schon überall auf Anfrage nach drittem Kind gesagt... "irgendwann vielleicht, aber wenn ich die wunschliste für meinen mann dann schreibe zum kind, steht auf jeden fall "junge" drauf" ;-) Weil ich sooo viele Mädchen von 2-6 im Umkreis sehe und die sind sooo zickig, wählerisch etc... bin froh dass ich jungs habe... die gehen einmal richtig hoch wenn was ist und dann ist gut, ziehen morgens schlicht das an was ich hinlege ohne hinterfragen, und ich hab lieber gröhlen als kreischen ;-)... aber nicht den ganzen tag dauerzicken, dauerdiskutieren... :-P vielleicht kenn ich nur die "falschen" kinder ;-)

Zack, jeder wird also bei nem Jungen denken "na schau da hat sie ihren wunschjungen ja"... ;-) und wenns ein mädchen wird dann ist halt "endlich mal das dritte mädchen" da...

übrigens: jeder von dem spruch "jetzt muss es aber mal ein mädchen werden", hat auch mädchen... mein mann kontert gerne mit "nur männer machen männer" :-P so schnell spricht ihn keiner mehr drauf an ;-)

LG Clude mit Boys (4 und 2) und Ü-#ei 11.SSW

Beitrag von ladyphoenix 24.03.11 - 19:02 Uhr

Nene da heißt 'Jungs machen Jungs und Männer machen Mädchen'
;-)

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit 2. Püppi inside ;-)

Beitrag von junistern2006 24.03.11 - 17:03 Uhr

Hi
Geht uns genauso. Wir haben auch zwei Jungs und viele fragen, ob wir uns jetzt ein Mädchen wünschen.
Ich werde das Geschlecht nicht verraten. Meine dämliche Schwiegermutter hat schon ein paar mal geäußert, dass jetzt ein Mädchen ja toll wäre. Da habe ich ihr am Samstag gesagt: Wir wünschen uns ein gesundes Kind und alles andere halte ich für völlig daneben.
Danach habe ich mich umgedreht und hab´sie stehen gelassen.
Vielleicht hat sie es ja jetzt mal geschnallt.

Was Besseres weiß ich aber auch nicht. In meinem Freundeskreis sind wir die einzigen mit Kindern. Die anderen hatten Totgeburten, Fehlgeburten, Unfruchtbarkeiten oder waren partnerlos. Von denen versteht mich jeder. Ein Kind ist ein Geschenk - egal welches Geschlecht es hat.

Gruß Inga, mit Jan und Lasse

Beitrag von annibremen 24.03.11 - 17:07 Uhr

Das finde ich auch!

LG Anni

Beitrag von paulina510 24.03.11 - 17:30 Uhr

Hihi! Vielleicht sagtst Du dann einfach was wie "Tja, der 3. junge Mann wegen dem mir späte alle EURE Mädchen die Türen einrennen werden!".

Dir fällt bestimmt was Gutes ein.

Bei uns ist es das 1. Kind, es wird ein Mädchen und selbst DAS hat schon Enttäuschungen bei meinem Schwiegervater ausgelöst! Ich weiss nicht, warum die alle so bescheuert sind!?

Alles Gute Euch!

Beitrag von maari 24.03.11 - 17:39 Uhr

Frei nach Mittermeier: Hauptsache kein AK! ;-)

Beitrag von escada87 24.03.11 - 18:00 Uhr

ohhhh ja ich weiß was du meinst, ich reagiere auf solche Art von Bemerkungen auch allergisch


wie wärs mit: (aber nur wenn dieser jemand ein Mädchen hat)
na wenns so ist dann lass uns doch tauschen ;)

oder

Rückgaberecht gibts leider keines ;)

oder

wieso denn, ich mag eh keine Mädchen haben #schein ein wenig fies aber danach schauen sie dann meistens doof

oder

ich sag zB immer ich würde meinen bildhübsche, tollsten, intelligentesten einzigen Sohn gegen keine 3 supertolle Mädchen eintauschen wollen ;-)#herzlich