immer diese Rückenschmerzen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miasophie85 24.03.11 - 17:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

seit Tagen quälen mich fürchterliche Rückenschmerzen :-(

Aber komischerweise habe ich sie nur beim sitzen oder im Bett wenn ich auf der rechten Seite liege.

Wenn ich laufe oder auf der linke Seite liege, geht es eigentlich.

Nun kann ich aber auch nicht den ganzen Tag rum laufen, denn ich soll eigentlich viel ruhen wegen starken Krämpfen (deshalb auch BV :-( )

Die Schmerzen sind links, unterhalb der Stelle wo der BH-Verschluss sitz-aber mehr in die Rippen ziehend.

Hat jemand irgend einen Tipp ausser Paracetamol einwerfen.Denn ich will nix nehmen.Tue ich auch nicht-wenn ich nicht schwanger bin.

Würde mich echt über ein paar Tipps von Gleichgesinnten freuen.#bitte

Vielen Dank schonmal im vorraus #danke

LG
miasophie 18.SSW

Beitrag von pegsi 24.03.11 - 17:29 Uhr

Hast Du mal Wärme versucht? Das entspannt.

Magnesium nimmst Du ja sicher schon?

Beitrag von diabola1000 24.03.11 - 17:37 Uhr

oooh jaaa, das kenne ich nur zu gut. Mein Rücken schmerzt an exakt der selben Stelle. Und zwar immer punktgenau dort.
Und mir geht es auch so, wenn ich auf der linken Seite liege, isses gut und wenn ich sitze ist es am schlimmsten.
Hast du denn auch schon auf der selben Seite Rippenschmerzen? Denn das kam bei mir ca. 2 Wochen später auch noch dazu. Bin seither sogar bei der Krankengymnastik (was nicht wirklich viel hilft nebenbei). Aber da wurde mir gesagt, dass das alles zusammenhängt. Das Baby drückt die Rippen nach oben und die Rippen gehen ja letztendlich bis hintre an den Rücken. Und dein Baby liegt bestimmt auch immer auf der schmerzhaften Seite.

Ich mach immer Rückenübungen:
leg dich auf die linke Seite. Beine bleiben links liegen und den Oberkörper drehst du nach rechts, soweit es geht. Und dasselbe mit der anderen Seite auch. So wird die komplette Wirbelsäule beweglich gehalten. Das hilft kurzzeitig immer mal wieder.

Allerdings ganz weg hab ich den Schmerz bis heute nicht gebracht...Da müssen wir wohl durch...

Alles gute

Beitrag von blumella 24.03.11 - 20:09 Uhr

Ich würde mal zum Doc gehen, vielleicht ist es nur ein eingeklemmter Nerv und er kann den mal eben kurz "einrenken"?