"frische" Pilze in auflauf

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von ullib 24.03.11 - 18:05 Uhr

Hallo Mädels!

Ich will morgen Auflauf machen und überlege, dort Pilze mit reinzutun, aber nicht Dosenpilze, sondern die "frischen".Muß ich die erst anbraten oder kann ich die gleich so rein tun? ich hab nämlich Angst, das die sonst nicht richtig durchgaren!

Und wie ist das mit der Soße? Meistens geb ich , jetzt aber bitte nicht meckern, das Maggi-zeugs für Nudel-Schinken-Gratin rein,will ich aber diesmal nicht.Habt ihr ne andere Variante?Reicht das aus einfach creme fraiche oder Schlagsahne rüberzugeben oder wird das zu fade?

Lg

ULRIKE

Beitrag von mrsviper1 24.03.11 - 18:32 Uhr

Hallo Ulrike,

Ich brate die Pilze immer kurz davor an.

Meine Auflaufsoße mache ich immer so:

200 ml Sahne
100 ml Milch
100 ml Gemüsebrühe
2 EL geriebenen Käse oder 2 Ecken Sahne Schmelzkäse

Sahne,Milch u. Gemüsebrühe lasse ich kurz aufkochen dann gebe ich den Käse dazu und schmecke alles mit mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ab.

Lg Tina


Beitrag von lilaluise 24.03.11 - 19:14 Uhr

ja, die sollte man vorher anbraten...und ich würz die auch vorher!
Für die Soße würde ich Sahne und etwas creme fraiche verrühren und drüberkippen!

Beitrag von alkesh 24.03.11 - 19:41 Uhr

Ich würde sie nicht vorher anbraten, aber ich eß Champignons auch roh - andere pilze würd ich aber auch so rein tun, so'n Auflauf steht ja mind. 30 Minuten im Ofen!

LG

Beitrag von .roter.kussmund 24.03.11 - 20:02 Uhr

ich würde die pilze anbraten, weil sie so ihren geschmack etwas entfalten.

Beitrag von goldtaube 24.03.11 - 20:21 Uhr

Wenn du sie anbrätst entwickeln sie mehr Geschmack. Du musst aber aufpassen das du nicht zuviele Pilze auf einmal in die Pfanne machst und sie dürfen nicht wässern.

Man kann Pilze aber auch roh reingeben.

Du könntest aber auch aus Brühe, Sahne (oder Creme fraiche) und den Pilzen eine Sauce machen. Ggf. mit einer leichten Mehlschwitze, damit sie etwas dicker wird. Oder die Pilze wirklich extra rein tun und die Sauce mit Kräutern etc. verfeinern.

Beitrag von colli26 25.03.11 - 08:47 Uhr

Hi,
auf jeden Fall anbraten. Die Pilze verlieren viel Flüßigkeit beim Garen und dein Auflauf wird total matschig, wenn du sie vorher nicht anbrätst.

Was soll den außer Pilzen noch in den Auflauf? Kartoffelauflauf übergieße ich z.B. mit einer Sauce aus Sahne (Cremefine), Milch, Pfeffer, Salz, Muskatnuss und eventuell etwas gekörnter Brühe. Bei rohen Kartoffelscheiben brauchst Du reichlich Sauce, weil die Kartoffeln viel Flüßigkeit einsaugen.

LG
Coli