RTL

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moonlight-shadow89 24.03.11 - 18:07 Uhr

Das erste Mal Mutter mit 63 Jahren durch künstliche Befruchtung.. Meein Gott,das arme Kind wirds nicht leicht haben im Leben. Wer hats auch gesehn? Was ist eure Meinung dazu?

Beitrag von erbse2011 24.03.11 - 18:08 Uhr

das ist schon uralt die oma ^^ die kam sogar schon glaub vor 2 jahren oder so in der klotze :-p

Beitrag von tulpe27 24.03.11 - 18:09 Uhr

Habs auch gesehen. Das Kind kann froh sein, wenn es sich in 20 Jahren noch an seine Mutter erinnern kann. Sorry, aber da hat jemand nur an sich selbst gedacht... und nicht an das Kind.

Beitrag von cico77 24.03.11 - 18:12 Uhr

sollte verboten werden!!!!
Das arme kind...

Beitrag von tulpe27 24.03.11 - 18:19 Uhr

Mal im ernst: bei ganz jungen Eltern oder "sozial schwachen Familien" wird (zum Glück) 1000 mal durch das Jugendamt geprüft, ob die sich vernünftig um ein Baby kümmern können. Macht man das auch bei so alten Leuten?? Wenn das Kind zum Beispiel in Richtung Strasse auf Autos zuläuft, kommt die Oma doch gar nicht hinterher. Das ist doch schon grob fahrlässig oder? Gut, die alte Dame kommt aus NL, aber rein prinzipiell gesehen...

Beitrag von erbse2011 24.03.11 - 18:32 Uhr

tja so ist das deutschland halt.

bei manchen wird einfach zu viel geschaut und kontrolliert und die machen das dann umsonst,
und bei so ner alten schachtel (sorry) wird warscheinlich nicht geschaut, aber was wollen die dann machen wenn die echt mal ins grad beist? das kind kann sich schlecht alleine versorgen.

und meiner meinung: ich finde sowas eklig wenn so ne alte tante noch ein kind kriegt, wenns in den kindergarten kommt (falls die oma so lange lebt) dann lachen die den doch aus und sagen dann "boah hast dei uroma mitgebracht?" und er müsst sich schämen wenn er sagen muss das das seine mama ist.

also ich finde das einfach nur #contra

Beitrag von pegsi 24.03.11 - 18:44 Uhr

Der eine schämt sich, weil er alte Eltern hat, der andere schämt sich, weil seine Eltern nicht arbeiten gehen/keine Ausbildung oder keinen vernünftigen Abschluss haben, der dritte schämt sich, weil Mama dick ist, der vierte schämt sich wegen der psychischen Störungen seiner Eltern, der fünfte schämt sich, weil seine Mutter alle Nase lang einen neuen Freund hat, der sechste schämt sich, weil seine Mutter so intolerant ist, der siebte...

Wenn nur noch Leute Kinder bekommen würden, die perfekt dafür geeignet wären, dann wären wir längst ausgestorben

Beitrag von puppenclub 24.03.11 - 18:55 Uhr

#pro

Beitrag von gostbuster 24.03.11 - 18:11 Uhr

Genau so schlimm wie Schwanger mit 21#aha

Beitrag von nack-nack 24.03.11 - 18:16 Uhr

Wow wie bist du denn drauf! Was ist denn daran schlecht?

Früher war man mit 25 schon alt wenn man schwanger war.

Und jetzt? Was spricht dagegen wenn man fest im Beruf steht und einen Partner fürs leben hat?

Und nur mal so: Ich und mein mann sind verheiratet, selbstständig und haben einen 16 Monate alten Sohn und sind nochmal schwanger!

Finde seine Aussage einfach nur #contra

Beitrag von erbse2011 24.03.11 - 18:17 Uhr

wieso das den??? #kratz

Beitrag von empa 24.03.11 - 18:21 Uhr

mit 21????? öhm, ja...
kein wunder, dass ich mit 27 überall mit abstand die jüngste werdende mama war... wenn mehrere so denken...#gruebel

Beitrag von deike87 24.03.11 - 18:51 Uhr

Laut meiner Mutter bin ich mit 23 schon fast zu alt:-) denn sie hatte mit 21 schon zwei Kinder,aber das war vor zwanzig Jahren und die Zeiten haben sich ziemlich geändert was das angeht.

Lg Heike mit Bauchmaus 32.Ssw

Beitrag von moonlight-shadow89 24.03.11 - 18:25 Uhr

Na toll deine Aussage!! Ich bin 21,na und?!

Beitrag von tulpe27 24.03.11 - 18:29 Uhr

Manche Leute wollen mit solchen Aussagen auch nur provozieren :-) Und mit so vielen Hormonen auf einem Haufen, gibt es immer welche, die auf solchen Quatsch anspringen...

Immer schön entspannt bleiben meine lieben :-D die wollen doch nur, dass man darauf abgeht.

Beitrag von dnj 24.03.11 - 18:53 Uhr

Ärgert euch nicht über solche Aussagen die kommen nur von Müttern die erst Mitte 30 mit Kids anfangen! Purer Neid!:-p

Beitrag von vinny08 24.03.11 - 19:55 Uhr

Warum Neid? Verstehe ich nicht ganz...

Weil man mit Mitte 30 schon ein gutes Polster an finanziellen Mitteln hat und beruflich mit beiden Beinen fest im Leben steht? Weil man sich ausgetobt hat und dann bereit ist, einen neues, aufregendes Leben zu beginnen?

Glaube nicht, dass das etwas mit Neid zu tun hat. Ich hätte mir auch nicht vorstellen können mit 21 ein Kind zu bekommen. Finde es aber auch nicht schlimm. Ich habe mich teilweise mit 29 (mein Sohn war ungeplant) noch nicht bereit gefühlt. Bin erst jetzt in dem Alter, wo ich 100 % davon überzeugt bin, das genau jetzt der richtige Zeitpunkt ist.

Aber bin gerne offen für Erklärungen, warum eine Frau Mitte 30 neidisch ist auf eine 21-jährige Schwangere!

LG

Beitrag von pipo.27- 24.03.11 - 21:09 Uhr

Meine Worte. Jeder muss selbst wissen wann Kind bekommt. Ich hab mit 21 nie auf Kind gedacht. Ich habe meine Jugend ausgelebt und jetz bin ich ruhiger und bereit auf neue Richtung in meinen leben. Aber mit 62? So was werde ich meine Kind antun.

Beitrag von vinny08 24.03.11 - 21:22 Uhr

Ja, das ist wirklich bescheuert, da gebe ich Dir recht!

LG

Beitrag von steffken80 24.03.11 - 18:12 Uhr

Man, ich habs verpasst, weil RTL bei uns auf regional umschaltet. Hätte mich ja auch interessiert.

Beitrag von steffi387 24.03.11 - 18:13 Uhr

Was ist denn an 21-jährigen Schwangeren nun wieder schlimm? Besser als mit 63 das erste mal Mutter zu werden....geht ja mal gar nicht

Beitrag von nack-nack 24.03.11 - 18:13 Uhr

Ja, ich hab mich damals wahnsinnig aufgeregt und gedacht das man ihr das hätt everbieten müssen!

Mal ganz davon abgesehen das sie durch ihr Alter auch die Schwangerschaft gefährden kann.....aber sie kann ja schonmal ab der erst ssw nach adoptieveltern suchen wenn sie ins gras beist und ihr kind dann grad al 3-4 jahre alt ist.

Bin sonst immer lieb zu älteren menschen und achte sie....aber SOWAS!!!!!

Gehört in die geschlossene Anstalt!

Beitrag von puppenclub 24.03.11 - 18:20 Uhr

Also ich find ja eure Pauschalaussagen alle ziemlich oberflächlich, ob 21 oder 63 Jahre!

Hängt doch von der Frau ab. Und 63 ist heute ja nicht zwingend mehr ein Alter. In meinem Umfeld ist noch niemand gestorben, die sind alle älter als 63 (also Onkel, Tanten etc.) und sie sind alle fit.

Natürlich gibt es Lebensalter bzw. -phasen, in die ein Kind von den äußeren Faktoren am besten passt, aber da spielen individuelle Faktoren (Beziehung, Geld, Gesundheit etc.) und auch das liebe Schicksal (beide Eltern sterben mit 23 Jahren beim Autounfall) eine Rolle!

#herzlich

Beitrag von nack-nack 24.03.11 - 18:30 Uhr

Ja generell kann man es keinem verbieten.

Mein Opa verstarb völlig unerwartet und gesund mit 60 Jahren. Ich weis auch das menschen älter werden. Meine Uroma wurde 96. Aber mit dem Alter kann man sich nichtmehr so drum kümmern da die meisten selbst irgendwann Hilfe benötigen.

Und wenn man mal 20 jahre drauf rechnet ist die gute Frau 83. Ihr Kind wird vielleicht später selbst unterstützung oder Hilfe benötigen. Oder selbst mal schwanger werden und kinder bekommen und dabei vielleicht eine eigene Mutter als rat benötigen.

Sicherlich kann immer was passieren, aber in dem Alter provuziert man es doch.

Aber generell stimme ich dir zu

Beitrag von moonlight-shadow89 24.03.11 - 18:31 Uhr

Ja ich wollt das auch noch anfügen,keiner weis wann mal was paßiert,das weiß ich und mein Kind auch nicht ob ich in einem Jahr ein Unfall habe etc. Nur war es ja bei ihr ein Wunschkind,und da sie keinen Partner hat und vorher auch nicht hatte,dachte ich mir nur warum sie daß nicht ein paar Jährchen früher gemacht hat?

  • 1
  • 2