Untersuchung ohne US, was wird gemacht? Ende 23.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von redhead83 24.03.11 - 18:18 Uhr

Hallöchen!

Habe am 8.April wieder Termin bei der FA.
Bin dann Ende der 23.SSW.

Dieses Mal wird dann ja kein US gemacht nur Voruntersuchung und Zuckertest.

Aber wie merkt die FA dann eigentlich, ob es dem Kind gut geht bzw. das alles o.k. ist?
Nur durch Tasten?
Man weiß doch dann gar nicht, ob das Herz schlägt usw. oder?

Wollte dieses Mal auf den US verzichten, da ich den ja extra bezahlen müsste.
Aber irgendwie bekomme ich jetzt ein bisschen Angst, dass evtl. nicht bemerkt wird, wenn was mit dem Nachwuchs nicht passt.

Wie ist es euch so ergangen in der US-freien Zeit bzw. was macht eure Fa wenn "nur" Voruntersuchengen dran sind?

LG Carina

Beitrag von nicki20 24.03.11 - 18:23 Uhr

Also mein FA hat kurz VU gemacht. Dabei sich Plazenta angeschaut. Dann hat er gesehen dass das Baby mit dem Köpfchen nach unten liegt , ist weiter bis zum Bauch. Als der Herzschlag sichtbar ist wurde der VU beendet.
Bei mir ist das immer abwechselnd, einmal kurz VU dann wieder US über Bauch...

Beitrag von trischa12 24.03.11 - 18:29 Uhr

Also bei mir hat sie geschaut, ich war 24 SSW, ob der Muttermund geschlossen ist, hat sich die scheide angeschaut ob alles i.o. ist und dann hat sie meinen Bauch abgetastet und dann hat sie mit einem kleinen gerät abgehört ob das kind herztöne hat :)

War alles ganz ok auch ohne US....sie hat ja trotzdem festgestellt das alles ok ist.

Trischa SSW 25

Beitrag von redhead83 24.03.11 - 18:31 Uhr

Wenn die Herztöne abgehört werden bin ich ja dann auch schon beruhigt.
Hauptsache alles ist o.k.

Beitrag von leonie.anja2006 24.03.11 - 18:32 Uhr

Hallo



ich geh nur zur Hebamme rein, die dort angestellt ist, bei den Vorsorgeuntersuchungen ohne großen Schall. Sie macht aber auch kurz Us obs Herzel schlägt und untersucht den Fundusstatus der Gebärmutter, misst diese aus und spricht kurz mit mir ob alles IO ist. Wenn nicht gehts dann anschließend zur Fa, wenn ja geh ich wieder. Ansonsten jedesmal Urin (Zucker, Eiweiss, Nitrat) und meine Gewicht #schock
Spürst Du denn Dein Kind nicht? Meine merke ich öfters am Tag, vorallem wenn ich sitze oder liege.


Alles Gut Dir

Lg von Anja mit Leonie 4 an der Hand und 2.Prinzessin 24.SSW im Bauch #verliebt

Beitrag von redhead83 24.03.11 - 21:43 Uhr

Hi!

Ich merke meinen Bauchzwerg schon, aber das ist ja noch lange keine Sicherheit, dass alles o.k. ist.
Und falls ich Ihn/Sie mal nicht so merke werde ich bestimmt ins Grübeln kommen...

Urin wird bei mir auch jedes Mal getestet.
Und Blutdruck und Gewicht.