liebe muttis könnt ihr mir eure erfahrungen schreiben wie ihr schwa...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von schnegge-85 24.03.11 - 18:18 Uhr

hallo ihr lieben,alles gute für euch

aber könnt ihr mir sagen wie ihr schwanger geworden seit,habt ihr tee getrunken der geholfen hat (wenn ja wie lange)
habt ihr irgendwas anderes gemacht???
wie lange habt ihr gebraucht bis ihr schwanger geworden seit.

danke für eure erfahrungsberichte

Beitrag von nikon3000 24.03.11 - 18:19 Uhr

3. ÜZ habe Tee getrunken Globuli genommen, ovus benutzt , Tempigemessen.. Das volle Programm, ob es an irgendein Hilfsmittelchen lag weiß ich nicht

Beitrag von schnegge-85 24.03.11 - 18:22 Uhr

danke für deine schnelle antwort ab wann hast du tee getrunken und welchen tee bzw wie lang war dein zyklus überhaupt
welche gloubis hast du genommen nund wie hast du die genommen...... wie weit bist du jetzt??? habe seit dienstag meine tage trinke seit heute tee und hoffe das ich diesen monat auch ne es habe

Beitrag von erbse2011 24.03.11 - 18:20 Uhr

den zufall überlassen :-p
nee bei mir wars nich geplant

Beitrag von cico77 24.03.11 - 18:22 Uhr

ach ja auch nicht geplant :-)

Beitrag von cico77 24.03.11 - 18:21 Uhr

SEX #rofl
der erste treffer war es bei mir :-)

Beitrag von linzerschnitte 24.03.11 - 18:21 Uhr

Wurde im 3. Monat nach Absetzen der Pille schwanger, ohne Hilfsmittelchen oder speziell auf den Eisprung zu gucken - das hätte mich glaube ich nur verkrampft! :-) Wir haben halt geherzelt wenn wir Lust hatten!

Lg und toi toi toi!!!#klee

Melli mit Noah (ET-18)#verliebt

Beitrag von vincensa 24.03.11 - 18:22 Uhr

ich hab níx gemacht außer Spaß gehabt :-p
und Folsäure genommen

aber davon wird man ja net schneller schwanger

bei uns hat es 1 ÜZ gedauert also sofort geklappt

Beitrag von knackundback 24.03.11 - 18:22 Uhr

Durch Sex.
Vom Tee trinken wird man nicht schwanger ;)
Im 5 ÜZ war der Test positiv.

Beitrag von rumpeline 24.03.11 - 20:38 Uhr

#rofl Das habe ich mir auch gedacht. Also, ich hab auch mit meinem Mann geschlafen und dadurch schwanger geworden ;-). Hat beide Male beim 1. Versuch ohne Verhütung geklappt, denke, ich bin ne Ausnahme #schein.
Gruß,
rumpeline

Beitrag von jinebine 24.03.11 - 18:22 Uhr

Huhu,#winke

bei uns hat es im 11. ÜZ geklappt. Ich habe nur im 11. Zyklus Clomi genommen und da hat es geklappt.#verliebt

Meine FÄ meinte, dass Tempi messen, Ovus etc, macht nur noch mehr druck und sollte das lieber lassen.

Wünsche dir alles gut und Viel glück. #klee

LG Janine mit Prinzessin 23 ssw#verliebt

Beitrag von pegsi 24.03.11 - 18:23 Uhr

"aber könnt ihr mir sagen wie ihr schwanger geworden seit,habt ihr tee getrunken der geholfen hat (wenn ja wie lange)
habt ihr irgendwas anderes gemacht??? "

#sex

#rofl

Bei uns hats irgendwas zwischen 3 und 6 Monaten gedauert, so ernst habe ich es nicht genommen, daß ich da genau drauf geachtet hätte.

Beim zweiten wars der 3. Zyklus, nachdem ich wieder meine Tage bekommen habe (habe gut zwei Jahre lang gestillt und zwei Jahre meine Tage nicht bekommen).

Beitrag von empa 24.03.11 - 18:23 Uhr

jetzt musste ich aber auch erst einmal schmunzeln und das erste das mir einfiel war auch: sex;-)
ich habe lediglich folsäure genommen und ansonsten nicht nur fürs schwangerwerden gerherzelt... sprich den druck weggenommen... beim 1.kind hats so im 3.ÜZ und jetzt beim 2.kind im 1.ÜZ geklappt
#winke

Beitrag von isi1709 24.03.11 - 18:24 Uhr

Hi,

bei uns hat es direkt geklappt. Ich bilde mir ein, dass der Grund war, dass mir ein FA vor 4 Jahren gesagt hatte, dass es schwierig werden würde und lange dauern könnte bei mir und wir deshalb gesagt haben, dass wir etwas früher starten. Waren daher sehr entspannt und prompt hats direkt geklappt. Habe die fruchtbaren Tage berechnet (aber ohne Tempi....), also einfach nach meiner meist normalen Zykluslänge und hatten dann einfach um den Eisprung rum ca. jeden 2. Tag geherzelt. Ein paar Wochen später gabs dann die freudige Nachricht.

Viel Erfolg

Isabel (15+6)

Beitrag von nack-nack 24.03.11 - 18:24 Uhr

Ich kann dir nur einen ganz lieben Rat geben wenn du schwanger werden willst:

Nicht daran denken!!! Glaub mir...das ganze wahnsinnig machen bringt nichts. Hab es selbst durch und kenne wirklich wahnsinnig viele Frauen bei denen es auch so war. Haben sich teilweise jahrelang angstrengt mit allen Mitteln.

Und wo sie dann aufgehört haben oder eine Pause von gemacht haben, oder sogar wieder verhütet haben ist es dann passiert!

Bei uns immer wenn wir grad am größten Stress hatten.

Viel Glück!

Beitrag von saskia33 24.03.11 - 18:25 Uhr

Wir haben 13 Monate gebraucht und hatten vieeeeeeeeeeeeeeel Sex an den richtigen Tagen ;-)

Mehr nicht,weils nämlich nüscht bringt !!


lg

Beitrag von skorpion86 24.03.11 - 18:28 Uhr

Hallöchen!
Also ich bin nach 12 Monaten mit Dexa #schwanger geworden. Ich habe PCO und habe meine Mens nach absetzen der Pille nur 3x bekommen und dann für 1/2 Jahr nicht mehr. Hab dann Dexa zur Hemmung der Produktion der männl. Hormone bekommen (für 3 Monate) und wurde im 3. Monat Dexa #schwanger Hab auch zusätzlich Frauenmanteltee getrunken zur Unterstützung des Gelbkörpers bis zur 8. SSW.
Viel Glück beim #schwanger werden ;-)

Beitrag von caroline75 24.03.11 - 18:28 Uhr

bei uns hats im 2. Monat ohne Pille geklappt, nur mit Folsäure und alles andere wie sonst auch....

Hatten gedacht es dauert bissl länger und uns keinen Stress gemacht

LG und alles Gute

Caroline mit Zwerg 13+5#winke

Beitrag von hro-tina 24.03.11 - 18:29 Uhr

ich habe wirklich nach dem Sex die Beine hochgelegt. Und es war ne Punktlandung

Beitrag von farfalla.bionda 24.03.11 - 18:33 Uhr

Hey,

solange bei dir körperlich alles in Ordnung ist brauchst du dir eigentlich keine Gedanken machen.
Versuch dich abzulenken, mit Arbeit oder Sport, Freunde treffen etc. Meistens ist man dann entspannter und denkt nicht so sehr dran (was ja sonst immer nicht so klappt á la "Nicht dran denken, dann klappt das schon" #augen ) und schwupps klappt es!

Ich hatte jeweils 1ÜZ; 7ÜZ und 3ÜZ (bei den 7ÜZ war ich noch in Elternzeit und grübelte täglich rum, wie ich doch am schnellsten schwanger werden könnte #kratz )

LG

Beitrag von ladyphoenix 24.03.11 - 18:41 Uhr

Huhu
ich hab die ersten ÜZ Tempi gemessen und nach Termin geherzelt...
Dann hab ich mir einen neuen Job gesucht, den Führerschein angefangen und den KiWu gaaaaaanz weit nach hinten verschoben, mich eben neuen Projekten gewidmet und schwupps, die Pest wart nicht mehr gesehen ;-)
Es ist wirklich so: versteif dich nicht zu sehr auf den Kiwu, lenk dich ab und mach was anderes als den ganzen Tag dran zu denken obs nu geklappt hat oder nicht #liebdrueck

#winke
LadyPhoenix

Beitrag von lorelai84 24.03.11 - 18:45 Uhr

Ich glaube ich bin da kein gutes beispiel, ich muss nur "schwanger" denken und bins dann sofort....#schein

1 kind ungeplant 6 tage vor ES (laut fa sogut wie unmöglich)
2 kind geplant 1 üz ohne jegliche hilfsmittel
3 kind ungeplant trotz verhütung
#hicks

Beitrag von cloclo 24.03.11 - 18:54 Uhr

Wir hattens es von hinten gemacht, also keine Missionarstellung, danach habe ich mich selber stimuliert dass die#schwimmer schneller raufkommen. Muss dazu sagen dass wir früher künstliche Befruchtungen gemacht haben, vergebens, aber ich habe gewusst dass die #schwimmernach 2Std tod waren und ich nicht genug Scheidenflössigkeit hatte, darum diese Umstände;-)Also haben wir alles gemacht was ja eignetlich im Weg stand und wir verbessern wollten. Wir hatten nur 1 mal pro Monat sex:-p(mein Mann arbeitet sehr unregelmässig, und ...natürlich habe ich auch die fruchtbaren Tagen in etwa ausgerechnet, Fohlsäure hat auch geholfen und Magnesium das ich vorher schon von meiner FA bekommen habe. Wir haben es beim ersten 5 Jahre lang probiert, das zweite kam auf Kommando und jetzt beim dritten nochmals 5 Jahr mit viel FG dazwischen(ist aber wegen Alter)Als wir alle Babysachen forwarfen wurde ich diesmal noch schwanger. Also auch loslassen(spielt auch eine wichtige Rolle) leider nicht immer einfach dies umzusetzen. Beim ersten nach den vergeblichen künstlichen Befruchtungen, wollten wir 1 Jahr Pause machen, das heisst wenn ich jeden Monat während 1 Jahr die Mens bekomme einfach so annehmen ohne traurig zu sein, ohne sauer zu werden, und.....4 Monate später war ich schwanger.:-)#winke. Hoffe dir geholfen zu haben. Liebe Grüsse, Claudia;-)

Beitrag von karpatenpferd 24.03.11 - 18:59 Uhr

#sex #sex #sex :-)

Ansonsten Tempi gemessen, Ovus benutzt und ZB geführt. Geklappt hats im 3.ÜZ :-) Wobei ich mich immer noch frage wie das sein kann mit dem ZB... ;-)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/924457/549643

LG
Karpatenpferd mit Ü-#ei 19+0 #verliebt

Beitrag von widowwadman 24.03.11 - 19:22 Uhr

Also ich hatte ungeschuetzten Geschlechtsverkehr mit meinem Mann, wie soll man auch sonst schwanger werden?