es geht in dir kiwu...*angst*

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sterni1988 24.03.11 - 18:41 Uhr

...und vorfreude mischen sich gerade total...

ich habe pco-syndrom und leider so gut wie nie meine mens :-(

clomifen hat nicht den erhofften erfolg gebracht und deshalb sind wir januar 2010 schon einmal in der kiwu gewesen...

da wurde dann mit menogon stimuliert und ich hab super schnell 2 schöne eizellen gehabt...leider hat es dann doch nicht geklappt :-(

der pct damals war negativ und dann haben wir uns nicht mehr getraut einen weiteren versuch zu starten...

jetzt nach über einem jahr haben wir am 05.04. einen erneuten gesprächstermin...es werden dann wohl alle untersuchungen neu gemacht...sprich hormontest...spermiogramm...

ich frage mich schon die ganze zeit ob ich auch eine bs machen sollte...

habe gerade totales gefühlschaos...es steckt soooo viel hoffnung in dem kommenden termin und der darauf folgenden behandlung...

klar freuen wir uns drauf das es voran geht aber insbesondere ich habe sehr große angst das es evtl. nur durch eine icsi klappen kann weil vielleicht das spermio schlecht ist...hatten letztes jahr nur 2 vom urologen und die waren in ordnung...aber da ist halt der pct der negativ war...daher die große angst...

sorry das es jetzt so lang geworden ist...ich bin gerade einfach nur total durcheinander und hoffe das man uns helfen kann und wir dann das nächste weihnachten zumindest mit baby an board verbringen können...

schade das sich alles so in die länge zieht und man nie weiß wie lange es nun dauern wird...

gibt es hier jemanden der durch stimulation ss geworden ist?!
und wie lange hat es bei euch so gedauert?

danke fürs zuhören und allen die gerade hibbeln oder in behandlung sind drücken wir natürlich gaaaaaaaaaanz feste die daumen!!!

#liebdrueck

Beitrag von sweetbeat 25.03.11 - 07:42 Uhr

Guten Morgen,

ich habe auch polyzystische Eierstöcke, und bisher hat Clomi auch keinen Erfolg gebracht. Wir probieren es jetzt ein letztes mal mit der doppelten Dosis (2 Tabletten am Tag) und wenn da kein Ei heranwächst, werden wir wohl auch in die KIWU wechseln.

Ich kann deine Angst verstehen, denn die gleichen Gedankengänge hatte ich auch.

Ist doch schon mal super das du direkt ein schönes EI während der Stimmulation hattest. Glaube die wenigsten hier wurden direkt im ersten Versuch schwanger.

nach so langer Zeit müsst ihr bestimmt die Untersuchungen nochmal machen. Aber wie ich deiner VK entnehmen kann, hast du inzwischen einen Zyklus. Das ist doch schon mal wunderbar! Vielleicht ist das PCO bei dir ja auch verschwunden. Und wenn du selbstständig einen ES hast, kann es ja auch so klappen. Ich habe viele Beiträge gelesen, wo PCO-Frauen abgenommen haben und dadurch einen regelmäßigen Zyklus mit ES hatten und auch schwanger wurden. Evtl würde jetzt auch Clomi bei dir besser anschlagen.

Kopf hoch! :-)

Jetzt ist auch mein Beitrag etwas lang geworden.. :-)

Beitrag von sterni1988 25.03.11 - 08:26 Uhr

ja danke dir...

ich hatte einen zyklus das stimmt...

leider ist der wieder hinüber...wieso auch immer :-(

bekomme wieder keine mens....*schnief*

hatte auch gedacht durch meine abnahme endlich einen zyklus zu haben...aber das scheint wohl doch nicht der einzige grund zu sein denn wie gesagt ich habe wieder keine mens...bzw wenn dann in sehr unregelmäßigen abständen...

die letzten waren am 19.11.2010, 09.01.2011, 19.02.2011 (3 tage nur so wenig schmierblutung das slipeinlagen reichten)

naja schauen wir einfach mal was auf uns zu kommt...

erstmal wie du schon sagtest die ganzen untersuchungen...

dir drücke ich ganz feste die daumen das clomi ausreicht ;-)

Beitrag von sweetbeat 25.03.11 - 08:51 Uhr

Welche Menge Clomi hast du denn versucht? Nur eine Tablette? Oder noch mehr?

Wollte nämlich eigentlich jetzt schon in die KIWU wechseln, aber meine FÄ meinte den doppelten Versuch wagen wir noch..

Beitrag von sterni1988 25.03.11 - 13:53 Uhr

also ich habe beim 1.x clomi eine schöne eizelle gehabt mit nur 1 tablette....

beim 2 versuch habe ich dann natürlich auch nur eine genommen aber das hat gar nix gebracht...

beim 3. versuch dann 2 tabletten und wieder gar kein erfolg...

also ich denke clomi hilft in unserem fall nicht...:-(

dir drücke ich aber ganz feste die daumen ;-)