Ratlos ... Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ?????? 24.03.11 - 19:54 Uhr

Also, ich brauche doch mal ein paar Meinungen. Und zwar:

seit ein paar Wochen hat mein Freund keine Lust mehr auf Sex. Zuerst dachte, es wäre nur eine Phase und kam die ersten Tage auch damit zurecht. Nun mache ich mir doch Gedanken, dass er mich nicht mehr attraktiv findet. Ich habe ihn auch schon angesprochen und er sagt, er hat stressbedingt keine Lust zur Zeit.

Er sagt, dass er mich über alles liebt und ich seine Priorität bin. Aber das kommt mir doch anders vor. Ich meine, sein Verhalten mir gegenüber hat sich nicht verändert. Er umarmt mich, massiert mich, schenkt mir Blumen, kocht ist aufmerksam, dass hat er schon immer gemacht. Nur, dass die Lust beim ihm zur Zeit (hoffentlich!) nicht da ist.

Gerade war ich in der Badewanne, da ich zur Zeit sehr verspannt bin. Ich dachte, dass er vielleicht mit in die Wanne kommt. Ich fragte ihn dann, ob ich das Wasser drin lassen soll, damit er hinterher rein kann, was er dann bejahte. Als ich drin lag, kam er nicht. Jetzt bin ich fertig mit baden und er ist nach mir in die Wanne. Ich habe das Gefühl, dass er jeglichen Körperkontakt mit mir verhindern will. Körperkontakt, der in die Richtung Sex führen könnte. Bin irgendwie ganz durch den Wind. Ich versteh das nicht.

Gestern abend auch: Ich wollte einfach nur ein bißchen Hautkontakt, keinen Sex, und er zuckte zusammen. Da rutschte mir raus, dass er ganz schön empfindlich wäre. Kurze Zeit später wollte er seine Hand auf meinen Oberschenkel legen, aber ich wehrte ab. Denn irgendwie kann ich das nicht verstehen warum er so reagiert. Aber nur wenn es um Sex geht. Andersrum scherzt er, dass ich, wenn ich nach hause komme, ihn einen blasen soll. Sage ich ok, ich ruf dann an, bevor ich da bin, macht er nen Rückzieher und sagt, ich hoffe das war ein Scherz .... ??? Wie soll ich das verstehen?

Vielleicht habt Ihr nen Tip, eine Antwort? Ich weiß, ist schwer, aber vielleicht hat ja eine/einer von Euch nen Rat.

Vielen Dank vorab!

Beitrag von hm, komisch 24.03.11 - 20:13 Uhr

hallo,

also entweder ist es wirklich stressbedingt, aber das glaub ich nicht. denn wie du schreibst, reagiert er ja schon sehr empfindlich bei einfachen berührungen.

Oder aber es belastet ihn etwas ganz doll stark (fremd gegangen was ihm jetzt total schrecklich leid tut), oder aber er ist homosexuell geworden.

Da wäre er ja nicht der erste, der sich erst nach jahren der ehe dazu outet, bzw. sich seinen Gefühlen klar wird!

Ich kann dir nur raten, mit ihm in Ruhe zu sprechen. Vielleicht hilft ja auch eine Psychotherapie, wenn er wie er sagt, soviel Stress hat und er deshalb keine Lust verspürt oder nicht so richtig kann...

Ich drück dir die Daumen, dass ihr bald eine Lösung findet!

Achja, ich würde ihn gar nicht weiter bedrängen, wenn er nicht will. Lass ihn einfach mal in Ruhe mit Sex und Zärtlichkeiten.

Und mach ihm beim Gespräch keine Vorwürfe, das ganze bringt ja eh nichts. Redet in Ruhe!#klee

Beitrag von xxtanja18xx 24.03.11 - 20:31 Uhr

Ich muss als erstes mal ein Komentar zum "Ihm das Badewasser drinne lassen" abgeben...DAS ist echt eklig! Der setzt sich ernsthaft dann in deine Pfütze?...Ich Dusche mich nach dem Baden sowieso nochmal mit Duschgel und Haarkur ab...Das Wasser würde ich nie für jemand anderen noch verwenden...aber jedem das seine ;-)

Hast du Ihm vielleicht zu viel zugenommen? und er will es nicht sagen?

Oder er hat einfach inmoment keine Lust....soll es ja geben.

Wobei mir das schon sehr komisch vorkommt, das er den "körperkontakt" versucht zu vermeiden (was halt irgendwie auf Sex hindeutet)

Ich würde mal richtig ernsthaft mit ihm reden...Sag ihm das du einfach nur den grund wissen willst, wieso er zusammen zuckt usw...

Lg und viel Glück

Beitrag von ?????? 25.03.11 - 09:31 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort.

Wir haben schon öfter darüber gesprochen und ich habe ihm dann auch gesagt, dass ich das Gefühl habe, dass da irgendetwas zwischen uns steht. Er sagte dann, dass er mich liebt und für ihn alles in Ordnung ist, er halt zur Zeit nicht viel Lust hat, bzgl. Stress im Job. Ich fragte ihn dann auch, ob ich für ihn denn nicht mehr attraktiv wäre, was er aber verneinte, er findet mich immer noch attraktiv und sexy.

Gestern kam es dann doch zum Sex, er hatte angefangen. Es ist auch immer schön und heiß, was er auch sagt. Mittlerweile glaube ich, dass es vielleicht daran liegt, weil er immer sehr schnell „kommt“. Er versucht immer, es zurückzuhalten, damit ich auch auf meine Kosten komme. Aber meistens klappt es nicht. Er entschuldigt sich dann hinterher auch immer und manchmal verwöhnt er mich danach auch noch. Ich setzte ihn aber nie unter Druck, weil ich weiß, dass das nach hinten los gehen kann. Ich habe langsam das Gefühl, dass er sich vielleicht selbst unter Druck setzt, dass er lange durchhalten muss, sprich um nicht schnell zum Höhepunkt zu kommen. Denn gestern währenddessen, sagte er dann auch, dass das wohl nicht lange dauern wird. Er hat versucht sich so zusammenzureißen und hat mich zwischendurch auch anders verwöhnt.

Ist echt schwierig. Aber vielleicht sollte ich, wie Du schreibst, einfach mal abwarten und mir nicht so viele Gedanken machen. Denn das sieht und merkt er auch. Er ist mir gegenüber wirklich nicht anders, nur der Sex fehlt zur Zeit...

Beitrag von xxtanja18xx 25.03.11 - 10:18 Uhr

Na Glückwunsch :-)

Die meisten Männer können nicht sooo lange.

Meiner kann auch nicht ewig...Aber Er macht alles damit ich auch immer komme!!!

Ich komme einfach bei dem "rein raus" nicht...Leider...Aber Er verwöhnt mich immer vorher und wärend dessen ;-)

Also kommen wir beide immer auf unsere kosten!!

Wäre es nicht so und er würde mich nur manchmal verwöhnen, hätte ich schon bald keine Lust mehr.

Lg

Beitrag von ?????? 25.03.11 - 11:34 Uhr

Sehe ich genauso.

Ich finde es auch nicht schlimm, wenn ich mal nicht zum Höhepunkt komme, ich genieße den Sex auch so mit ihm.

Ich werde jetzt wirklich erstmal abwarten und dann schaun, wie sich das alles entwickelt.

Vielen Dank nochmal für Deine Antwort!

LG