Schwimmverein 3.Versuch ein Erfolg!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von carmensita77 24.03.11 - 20:13 Uhr

Hallo zusammen,

vor einigen Tagen hatte ich hier im Forum gepostet das meine Jungs (8 u. 4) an einem Schwimmkurs teilnehmen.

Das erste mal hat sehr gut geklappt fuer den grossen,so dass der Trainer meinte er wuerde ihn in eine andere Gruppe stecken die etwas weiter sind.
kleinen haben wir nach 15 min. rausgenommen da er nur am weinen war u. beschlossen es beim naechsten mal noch einmal zu probieren.Leider hat es nicht geklappt,er wollte sich nicht einmal umziehen,und als er den Lehrer sah,weinte er sofort.

Wir haben dann gemeinsam mit dem Trainer ueberlegt und entschieden die Uhrzeiten zu aendern u. es mit einer anderen Gruppe (sind 4-6 Jahre,und fangen spielerisch an die Angst vor dem Wasser zu verlieren).

Heute war es dann soweit.Er hat gezoegert beim Umziehen aber wir haben es geschafft...meine Jungs wurden aufgeteilt,der grosse in eine Gruppe und der kleine in eine andere.Er fing an zu weinen,hatte Angst aber ich hab ihm versichert das ich dabei bin u. das sie viel im Wasser spielen werden.Ok, dann gings los mit den Gymnastikuebungen...ich machte natuerlich mit (fuer meinen Sohn) und dann gings Richtung Becken,ich war ganz nah am Beckenrand damit er anfangs meine Hand halten konnte und langsam langsam,waehrend ich in dieser Zeit klatschnass wurde, verlor er die Angst und machte alles mit.
Er war super gluecklich,und er ging auch leicht mit dem Kopf unter Wasser.Der Hoehepunkt war dann das er vom Beckenrand ins Wasser gesprungen ist.Ich war ganz stolz auf ihn.

Der Trainerin hat ihn zu nichts gezwungen,er machte alles von alleine so gut er es konnte,darauf nahm sie Ruecksicht (hab ihr von unseren Problemen am Anfang erzaehlt).Am Ende hat alles wunderbar geklappt.

Ich bin so froh das wir es doch noch geschafft haben das er Vertrauen zur Trainerin entwickelt und mit Begeisterung mitmacht.

Liebe gruesse
carmen

Beitrag von mick 25.03.11 - 15:26 Uhr


Ist das wirklich ein Vereinstraining, oder nur ein Schwimmkurs, wo man schwimmen lernt? Der 8-jährige sollte es schon können, oder?

Falls es wirklich ein Vereinstraining ist, frage ich mich, ob deine Kinder den Wunsch geäßußert haben, daran teilzunehmen.