Agnuscaston??!!??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sweetheart12109 24.03.11 - 20:22 Uhr

Hallo, hat jemand Erfahrung damit??
Wie hat es gewirkt? positiv oder eher negativ?
Warum habt ihr es bekommen?
Hat es jemand genommen und ist ss geworden??

ich soll es jetzt nehmen, habe immer ES nur teils zu kurze 2te Hälften.
sind seit über einem Jahr am Üben.

Über Antworten würde ich mich freuen.

Beitrag von ju.ra. 24.03.11 - 20:23 Uhr

mir ist davon schlecht geworden und ich hab nach 14 tagen damit wieder aufgehört.

ich hätte gehofft das es meine zyklen von 38 tagen etwas verkürzt.

Beitrag von sweetheart12109 24.03.11 - 20:47 Uhr

okay...schade. ich habe zu kurze Zyklen...
Naja, ich werde es mal versuchen...

Beitrag von amina-85 24.03.11 - 20:31 Uhr

ich habe es bis vor 2 tagen 3 monate lang genommen:

es hat bei mir pms beschwerden gelindert und es ein tag früher.
meine 2 zh ist normal gebleiben.

nach 3 wöchiger einnahme wurde ich ss, ob es daran lag...keine ahnung
( hatte aber eine fg )

habe es jetzt abgesetzt, da ich so schlimm zu genommen habe und das in kurzer zeit...essgewohnheiten habe ich nicht geändert....habe mal gelesen, dass man von mönschspfeffer evtl zunimmt....
es kann aber auch sein, dass ich ne unterfunktion der sd habe....

alo ich würde es ausprobieren....nimm es mal 2-3 monate....und schau einfach mal.

alles gute#blume

Beitrag von sweetheart12109 24.03.11 - 20:52 Uhr

Danke, dann werde ich es wohl mal versuchen...

mal sehen wie es bei mir wirkt#kratz

Beitrag von amina-85 24.03.11 - 20:50 Uhr

bei verkürzter 2 zh hilft auch gut bryophyllum d6...bei mir hat es die 2 zh um 2-3 tage verlängert...

mönschspfeffer würde ich auch nehmen...

Beitrag von shorty23 24.03.11 - 21:36 Uhr

Hallo,

nehme Agnucaston seit fast 4 Monaten wegen leichter GKS. Mein Zyklus hat sich etwas verkürzt von ca. 27/28 auf ca. 24/25 Tage, das war etwas überraschend, aber ich beschwere mich nicht, immerhin muss ich weniger warten. Leider bin ich aber trotzdem nicht schwanger geworden ...

LG