Kleine (18Monate) seid einer Woche in der Kita und nur Ärger

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von celina294 24.03.11 - 20:35 Uhr

#winke

Muss mich mal ein bisschen ausheulen. Bin so froh gewesen als ich ein Kita Platz bekommen habe aber ich bin jetzt so traurig. Meine kleine geht sehr gerne hin und macht es auch super.

Nun zu mein Problem am Dienstag hat sie draussenn auf dem Spielplatz die Schaukel ins Gesicht bekommen. Ok kann mal passieren. Heute ist sie dann aber die Treppen runter gefallen und ja ihr Auge ist total dick ihre Stirn Blau und das Auge bekommt sie kaum auf.

Wie soll ich so ab April arbeiten gehen mit einem ruhigen Gewissen.

Bin voll Sauer. Sorry fürs blabla aber das musste ich mal loswerden.

Schönen Abend euch noch. Liebe Grüße

Beitrag von sako2000 24.03.11 - 20:42 Uhr

hallo,

warum bist du denn SAUER? auf wen denn? auf die erzieherinnen?

ich wuerde nicht sauer sein, sondern besorgt. das was deiner tochter passiert, ist dich voellig normal. ok, der treppenschutz hoert sich schon heftig an, aber auch sowas kann eben passieren. so lernen die kleinen aber auch...
das wird sich alles schon einpendeln. ich wuerde nochmal mit den erzieherinnen sprechen... was sagen die denn dazu? dein kind ist sicher nicht das einzige, das dort jemals mit einem blauen auge nach hause gekommen ist.

gruss, claudia

Beitrag von celina294 24.03.11 - 20:46 Uhr

#winke

Danke für deine Antwort. Ich bin auf mich Sauer weil ich dachte ich tuh ihr was gutes wenn sie unter Kindern ist. Und dann sowas.

Ja, ich weiß das es mal passieren kann arbeite ja selber im Kindergarten nur wenn es dem eigenen Kind passiert ist es schon anders. Und ja sie sieht auch schlimm aus. Aber ist sonst Top Fit.

Liebe Grüße

Beitrag von doreensch 24.03.11 - 20:59 Uhr

Oha was sagt der Arzt denn zu der Augenverletzung?

Beitrag von celina294 24.03.11 - 21:02 Uhr

#winke

Ich soll sie und die Verletzung beobachten und wenn sie erbricht oder bewusstlos wird oder so ab ins KH. Sonst kann ich es nur kühlen. Und natürlich soll ich sie Morgen zuhause lassen um sie zu beobachten und zur Kontrolle Morgen nochmal zum Arzt.


Liebe Grüße

Beitrag von doreensch 24.03.11 - 21:08 Uhr

Gehirnerschütterungen müssen nicht mit Erbrechen und Bewußtlosigkeit einhergehen, ich hatte weder das eine noch das andere..

Kühlen kann man prima mit Mehl im Gefrierbeutel das im Froster war, hat die Idealtemperatur für kleine Kinder

Beitrag von celina294 24.03.11 - 21:11 Uhr

Oh super vielen Dank für den Tip werde ich gleich mal fertig machen.

Liebe Grüße

Beitrag von laratabea 24.03.11 - 21:08 Uhr

hallo

ich würde die Erziehrin ansprechen, denn deine kleine ist ja erst 18 Monate und bei so kleinen Mäusen muss aufgepasst werden!
Bin selber jemand vom Fach.
Klar es kann immer mal was passieren z.B. das mit der Schaukel
ABER der Treppensturz geht gar nicht.

du kannst ja nicht deine Kleine ohne schlechtem Gewissen in die Kita geben.
erkläre ihr deine Situation als Mama - ich denke darüber reden hilft - und gibt dir dann auch die Gewissheit in Ruhe in die Arbeit gehen zu können.

Ich wünsche deiner Maus gute Besserung

liebe grüße

laratabea

Beitrag von celina294 24.03.11 - 21:15 Uhr

#winke

Danke für deine Antwort. Ja ok das mit der Schaukel da habe ich auch Gedacht ok kann passieren. Aber heute ich bin total Fassungslos gewesen. Das schlimme war ja noch das sie mich nicht mal angerufen haben.

Ich habe schon mit den Gesprochen Sie wollen jetzt immer ein Stuhl davor stellen. Aber den schieben die Kinder ja auch weg.

Ich hoffe das legt sich noch mit der Zeit das ich mit gutem Gewissen arbeiten kann.

Liebe Grüße

Beitrag von laratabea 24.03.11 - 21:52 Uhr

Stuhl davorschieben#zitter

das find ich persönlich ja nicht richtig - da gehört ein Treppenschutzgitter hin.
würde ich nochmal ansprechen.
In einer Kita sind solche Sachen normalerweise Vorschrift. vorallem in Krabbelstuben können doch keine frei zugänglichen Treppen für Kleinkinder sein.

Sorry aber bin grad echt entsetzt von der Kita in die deine Kleine geht.
Bei uns hats sowas nie gegeben, da es ja doch immer Kontrollen gibt.

lg

Beitrag von celina294 24.03.11 - 21:58 Uhr

Brauchst dich doch nicht für entschuldigen ich bin ja selber entsetzt. Vor allem als sie mir am Zweiten Tag erzählt haben das sie nur 2mal am Tag wickeln. Es war nur leider der einzigste Freie Platz. Die anderen Kita´s waren alle voll. Und du da ich ab April arbeite musste ich sie in die Kita geben. ich werde das nochmal ansprechen.

Liebe Grüße

Beitrag von kristina1978 25.03.11 - 08:34 Uhr

Unsere Tochter ist am 1.3. in die Krabbelstube gekommen (knapp 19 Monate alt). Bereits beim Schnuppertag habe ich gefragt, ob denn an der Treppe zwischen Gruppenraum und Garderobe kein Gitter ist. Nein, ist es nicht, da ist noch nie was passiert. Am 2. Tag ist Hannah die Treppe runtergefallen, hat sich direkt danach erbrochen und kam für 2 Tage ins KH. In der darauffolgenden Woche wurde mir gesagt dass da auch weiterhin kein Gitter dran kommt, es sei "Erziehungssache, ob Kinder an Treppen gehen oder nicht". Ich habe Hannah noch am gleichen Tag abgemeldet und warte nun auf einen Platz woanders.....
Du hast doch auch keine ruhige Minute mehr, oder? Gibt es eine Möglichkeit deinen Jobstart zu verschieben o mit Oma`s zu improvisieren, bis du woanders einen Platz bekommst

LG!

Beitrag von singa07 25.03.11 - 08:42 Uhr

Ich kann dich sooooooooo gut verstehen!!

Wegen einer ähnlichen Geschichte haben wir unseren Sohn in der Krippe abgemeldet (und das ging nicht ohne Ärger!) und haben uns eine andere Betreuung gesucht.

Rede mit den Erzieherinnen, drück deutlich deine Angst und Sorge aus und beobachte, wie sie reagieren. Sprich auch mit der Leitung und mach Druck!
Ich würde das sehr, sehr kritisch sehen und mich ggf. nach einer Alternative umschauen.

LG
Singa