Angeblich Schnullerekzem, geht aber nicht weg und wird größer...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ronjaleonie 24.03.11 - 20:40 Uhr

Hallo!

Natürlich betreffen die Hauptprobs (siehe Post unter drunter) auch das Gesicht.

Der Mund ist in einem Umkreis von ca. 2cm rot, wund gepunktet, trocken, rauh blättrig. KiA meinte Schnullerekzem, aber obwohl ich bald stündlich creme, wirds schlimmer, mein Gott das tut sicher brennen und weh.

Was kann das noch sein? Wie bekomme ich das weg?

LG
Nicole

Beitrag von sillysilly 24.03.11 - 20:57 Uhr

Hallo

ist der Schnuller auch wirklich weg ?

Eine Bekannte hatte das bei ihrem Sohn - das war so schlimm, daß sie ins Krankenhaus ist.
Die haben dann Schnuller-Ekzem festgestellt, daß wanderte sogar bis zum Auge rauf.

Schnuller mußte weg und zwar ganz - von einem auf den anderen Tag.

und danach wurde es langsam besser

Grüße Silly

Beitrag von ronjaleonie 24.03.11 - 20:59 Uhr

Nein, weg nicht, aber deutlich reduziert, sie ist ja gerade erst 1 geworden, wie soll ich das anstellen?? Ohne ihren Nuni geht ja nix!!!

Beitrag von sillysilly 24.03.11 - 21:12 Uhr

Hallo

die im Krankenhaus haben gesagt der Schnuller muß weg

denn es ist sowas wie eine Allergie auf die eigene Spucke, und das kommt gerne immer wieder
und da es bei ihm schon bis zum Auge ging - wurde ihr ganz klar gesagt der Schnuller muß weg.
Ist ein Nährboden für Pilze und Bakterien.

Und sie hat den Schnuller weg - er war zwar schon größer, aber manchmal muß es sein.

Vielleicht kannst du es ja immer mehr und mehr reduzieren

Grüße Silly

Beitrag von ronjaleonie 24.03.11 - 21:15 Uhr

Ja, stets weiter reduzieren versuche ich schon, mein Mann muss es noch mehr auch machen, er nutzt es gerne schnell als Mamaersatz wenn ich Arbeiten bin.

Danke dir!

Beitrag von sillysilly 24.03.11 - 21:21 Uhr

Hallo
vom MAM gab es mal die Schnuller, die nur den Ring links und rechts haben


die reduzieren ja auch die Auflagefläche vom Schnuller

Grüße Silly

Beitrag von sabine31 24.03.11 - 21:25 Uhr

Hallo,

was nehmt Ihr denn für eine Creme?

Meine beiden haben ab und an auch Probleme mit der Haut - vor allem um den Mund, wenn sie z.B. Zahnen oder Schnupfen haben. Ich nehme dann immer "HAUT RUHE CREME" von EUBOS - gibt es in der Apotheke. Damit bekomme ich es immer ganz gut hin. Nun weiß ich allerdings nicht, wie schlimm es bei Deiner Maus ist ...

LG Sabine

Beitrag von gartenrose 24.03.11 - 21:40 Uhr

Hallo,

mein kleiner hat es auch schon seit ca. zwei Monaten.

Habe vom Kia so eine Zinkpaste verschrieben bekommen...wirklich helfen tut sich auch nicht. Ich schmiere sie immer drauf im Wechsel mit Bephanten.

Bei unserem geht ohne Schnulli auch gar nix! Habe nun von MAM die Air gekauft. Da ist nur noch so eine Art Rahmen auf der Haut und es kommt mehr Luft an die Haut.

Es scheint definitv mit dem Speichelfluss (Sabbern) zusammen zu hängen.

Werde morgen beim Impftermin noch mal nachfragen, da es ein anderer Kia ist.

Beitrag von sillysilly 24.03.11 - 21:53 Uhr

Hallo

genau die Air meine ich - Danke

die hatten wir auch mal als unsere Tochter ein bißchen wund wurde

Grüße Silly

Beitrag von simone1177 25.03.11 - 00:21 Uhr

Hallo...


Unsere Lina hatte das auch oft. Der Kia hat uns geraten den Mund und den wunden Bereich darum regelmäßig (mehrmals Täglich ) mit Labello einzureiben, da durch die Fettschicht die Feuchtigkeit nicht durch kommt. Seitdem ist es weg und wir benutzen jetzt Labello sofort wieder wenn es rot wird. Die Sauger täglich sterilisieren.


LG Simone