Sauer auf Deichmann

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lovelyhoney 24.03.11 - 20:42 Uhr

Guten Abend,

am samstag wird meine kleine 1 Jahr alt und hab gedacht vieleicht kennen sich die kleinkind mamas doch schon eher mit Lauflernschuhe aus wie die mit den noch jüngeren Mäusen ^^
Freue mich auf antwort!

Also wie schon erwehnt hat unsere kleine samtag ihren 1sten geburtstag#verliebt und wir wollten ihr Lauflernschuhe für draussen besorgen.
Sie leuft schion ein paar schrittchen und an einer hand,
ganz alleine traut sie sich dann doch nicht und verliert auch noch das gleichgewicht nach kleiner strecke .
ABER ICH BIN STOLZ WIE OSKA..

Da wir nun auch öfter auf dem spielplatz sind und sie auch immer öfter ihren buggy schieben will anstatt drin zu sitzen dachten wir es ist ein guter zeitpunkt ihren ersten schuhe zu besorgen..

SO UND NUN DAS!!!

Wir waren bei deichmann und haben 2 mal von 2 verschiedenen personen ihre füße messen lassen !!!
Uns wurden dann elefant lauflernschuhe mit flexisohle in die hand gedrükt.
Ich musste nich nie kinderschuhe kaufen und hab da auch nich nict so eine ahnung ,aber als sie die anhatte habe ich gleich gesagt : Die sind doch zu groß??!!
NEIN NEIN uns wurde hoch und heilig gesagt die müssen so sitzten und bla bla bla ..
ich so dumm wie ich bin habs geglaubt und die schuhe für 45Euro mitgenomm:-[:-[:-[

Und siehe da alle die ihr schuhe sehn sagen sind die nicht zu groß SUUPPEERR ( achsoo sind übrigends größe 20)

Naja nun nochm,al los neue holen....könnt ihr da welche empfelen?? Diesmal sollen sie auch passen;-)

liebe grüße und sorry das virle#bla

Beitrag von sako2000 24.03.11 - 20:45 Uhr

es gibt doch diese schablone (rot) von elefanten. die musste du nur an den fuss halten, das kind darf dabei hoechstes socken tragen. dort kannste ganz leicht ablesen, welche gr. deine tochter braucht.

elefanten sind generell recht gute schuhe.

gruss, claudia

Beitrag von tigerbabylein 24.03.11 - 20:46 Uhr

huhu,

also Schuhe sollte man erst kaufen wenn die Kleinen sicher und frei alleine laufen können. Vorher brauchen sie keine Schuhe.

Aber wenn du trotzdem welche haben willst, dann sind welche mit ganz flexibler Sohle schon richtig.

Mal doch ihren Fuß auf ein Blatt Papier auf, schneide ihn aus und leg die Schablone in den Schuh, dann siehst du, ob er passt. Vorne sollte dann noch 1 Daumen breit Luft sein, dann passt der Schuh.

Ansonsten kann ich dir auch noch Lederpuschen empfehlen, ich find die Klasse.
z. B. die von Robeez.

LG

Beitrag von scrollan01 24.03.11 - 20:48 Uhr

Puh!

Womit fange ich an?

Das 2. wichtigste zuerst: ja, neue kaufen denn die Füße brauchen passende Schuhe - Zettel mit und umtauschen!

Das WICHTIGSTE: gedrückt, ... die ihre Schuhe sehen, Oskar, empfehlen, vielleicht, erwähnt ...

Bitte, das sollte man doch schreiben können, oder?
Ist fies, ich weiß - aber es fällt unglaublich auf, dass Rechtschreibung kaum noch sitzt!

Beitrag von sako2000 24.03.11 - 20:52 Uhr

klar hast du sicher recht, aber der "ton" macht die musik.
solche aussagen und vor allem in dieser vehemenz sind unangebracht.

gruss,
claudia

Beitrag von tuppergrisu 24.03.11 - 22:45 Uhr

Wenn man schon so fies ist, sollte man auf die eigene Rechtschreibung achten!!!!! #nanana
Sonst wird´s lächerlich! #rofl#rofl#rofl

"Das 2. wichtigste" - falsch -

- Das 2. Wichtigste - richtig -

"ja, neue kaufen denn die Füße brauchen passende Schuhe" - falsch -

ja, neue kaufen, denn die Füße brauchen passende Schuhe - richtig -





Beitrag von windsbraut69 25.03.11 - 11:34 Uhr

""Das 2. wichtigste" - falsch -

- Das 2. Wichtigste - richtig - "

Nö.
Wenn man es schon zusammenfügt aus der Zahl und dem Wort, dann muß der Leerschritt weg und das Wort KLEIN geschrieben werden :)

Beitrag von blumella 24.03.11 - 20:53 Uhr

Viel schlimmer finde ich, dass man Dir überhaupt schon Schuhe verkauft hat.
Warum lässt Du Dein Kind nicht in Lederpuschen, bis sie wirklich FREI und ganz ALLEINE laufen kann?

Ich würde versuchen, die Schuhe umzutauschen oder es als Lehrgeld verbuchen und dann mit dem erneuten Schuhkauf warten, bis Deine Maus wirklich welche braucht.

Beitrag von smurfine 24.03.11 - 21:54 Uhr

Kauf Dir ein plus12. Das ist auch später noch nützlich. Damit passen die Schuhe dann auch.

Von Deichmann bin ich bislang wenig begeistert. Wir sind bei Naturino glücklich geworden. Die gibt es regelmäßig günstig bei limango oder auch neu und günstig bei ebay.

LG;
fina

Beitrag von glueckspilz2009 24.03.11 - 23:15 Uhr

Bitte bitte bitte tu mir den Gefallen und kauf deiner Maus keine festen Schuhe (auch wenn sie eine suuuuperflexible Sohlen haben) sondern besorg ihr mehrere Paar Lauflernschuhe.
Sie kann doch grade erst ihre ersten Schritt laufen und da sollte sie noch keine Schuhe tragen, die ihre Füße einengen. Ich hatte denselben Fehler gemacht und habe direkt Schuhe gekauft, die ich meine Sohn aber, nachdem er sie einmal anhatte und ich ganz klar der Meinung war, dass das nichts bringt, direkt wieder ausgezogen habe.
Dann habe ich nochmal 1-2 Monate gewartet (da waren die gekauften Schuhe natürlich zu klein :-D ) und mit flexiblen Schuhen angefangen.
Jetzt grade haben wir neue Schuhe gekauft (Sohni ist 15 Monate alt) die aber trotzdem noch eine sehr flexible Sohle haben. Ich hatte mich übrigens auch gewundert, dass die Schuhe riesig erscheinen aber nimm die Sohle mal aus dem Schuh und stell den Fuß deiner Tochter darauf (und lass sie sich hinstellen). Dann kannst du sehen ob er passt oder nicht.
Lauflernschuhe sind aber das Richtige für deine Maus #winke

Beitrag von jacky1983 25.03.11 - 06:55 Uhr

Hallo.

Also 1.: Schuhe erst kaufen, wenn das Kind ALLEIN UND SICHER läuft!!

Und 2.: Nicht zu Deichmann fahren, sondern ihn ein FACHgeschäft. ;-)

lg und viel Glück.

Beitrag von ma-ja-be 25.03.11 - 07:33 Uhr

hallo!

also bei deichmann bist du wirklich in gaanz schlechten händen. als ich da gefragt hatte ob die mal nach messen könnten bekam ich zur antwort was ich für eine mutter sei das ich die schuhgröße meines kindes nicht weis...

naja...

es müssen aber auch keine elephanten sein. die wollen aber natürlich verkaufen verkaufen verkaufen.

bleib noch bei weichen schuhen bis das mit dem laufen klappt.

bei reno waren die immer sehr hilfsbereit und kinderlieb, aber den gibt es bei uns leider nicht mehr...

lg#winke

Beitrag von singa07 25.03.11 - 08:39 Uhr

Hallo.

Leider ist Beratung bei Deichmann (oft) Mist.
Und leider gibt es die (richtig guten!) Elefantenschuhe nur dort.

Wir waren gestern auch Schuhe kaufen (aus bestimmten Gründen kaufen wir auch nur Elefanten). Jedenfalls - wir haben gemessen, zwei Menschen im Laden haben gemessen, dann haben wir nochmal mit einer anderen Schablone gemessen.
Jedes Mal kam heraus, dass der eine Fuß etwas größer ist als der andere - daher: immer beide Füße messen!

Laut Tabelle/ Schablone hat Mupfel 21 - und die passen auch gut. wir haben aber trotzdem noch welche in 22 mitgenommen (u.a. Sandalen für den Sommer), da die Auswahl gerade an Jungsschuhen immer sooo mickrig ist und ich froh bin, überhaupt was zu finden.

So. Aber: Elefanten teilen ihre Schuhe etwas anders ein (Schau mal ob du dieses Zettelchen/ Briefchen noch hast - ich denke mal, du hast 1-2-3 free, das sind die mit der flexiblen Sohle, da kannst du das auch nachlesen): vor dem größten Zeh ist die Schubzone, dann kommt erst die Zuwachszone. Und nicht vergessen: jedes Modell fällt etwas anders aus!
Wichtig ist, dass der Fuß guten Halt hat!

Langer Rede kurzer Sinn: elefanten sind gut, aber nur, wenn man vorher eine gute Beratung hatte. Und da man sich da bei Deichmann leider nicht drauf verlassen kann, hatten wir unsere Beratung bei unserer Krankengymnastin und unserem Orthopäden! Die KraGy war beim ersten Schuhkauf sogar dabei...

LG
Singa

Beitrag von martina75 25.03.11 - 13:58 Uhr

Wenn ich höre "die richtig guten Elefanten-Schuhe", da geht mir allmählich die Hutschnur hoch.
Das ist doch nur noch der Name (den hat Deichmann gekauft), gefertigt werden die Schuhe in Asien. Die Maschinen und Werkzeuge von Elefanten wurden verkauft. Die Schuhe unter dem Marken-Namen Super-Fit sind die Nachfolger der ursprünglichen Elefanten-Schuhe fertigen.
LG,
Martina75
P.S.: Ich kann sowieso nicht verstehen, warum man beim Schuh-Kauf nicht in ein vernünftiges Fachgeschäft geht. Hier am Ort gibt es mehrere private Schuhgeschäfte, die nur Fachpersonal beschäftigt haben. Ein Laden davon verkauft sogar nur noch Kinderschuhe.

Beitrag von carana 25.03.11 - 14:40 Uhr

Ich kann sowieso nicht verstehen, warum man beim Schuh-Kauf nicht in ein vernünftiges Fachgeschäft geht. Hier am Ort gibt es mehrere private Schuhgeschäfte, die nur Fachpersonal beschäftigt haben. Ein Laden davon verkauft sogar nur noch Kinderschuhe.

Was ein Glück für dich... es gibt tatsächlich Städte, in denen es nur noch Ketten gibt und wo Deichmann mit seinen Tochterfirmen Roland und MyShoes der einzige Laden ist.
Achja, und bei uns gibt es noch ein echtes Schuhgeschäft - die verkaufen aber auch nicht jeden Schuh. Da gibts dann keine schmalen Winzling-Schuhe, weil fast alle Babys Speckfüße haben...

Beitrag von ma-ja-be 25.03.11 - 20:25 Uhr

Was ein Glück für dich... es gibt tatsächlich Städte, in denen es nur noch Ketten gibt und wo Deichmann mit seinen Tochterfirmen Roland und MyShoes der einzige Laden ist.
Achja, und bei uns gibt es noch ein echtes Schuhgeschäft - die verkaufen aber auch nicht jeden Schuh. Da gibts dann keine schmalen Winzling-Schuhe, weil fast alle Babys Speckfüße haben...



da muss ich dir recht geben. wir wohnen mitten in köln und in unserem stadtteil gibt es nicht ein schuhgeschäft. und alles was drum herum ist besteht aus deichmann, reno oder, ich sag es mal vorsichtig, billig läden.

lg #winke

Beitrag von martina75 26.03.11 - 14:17 Uhr

Hallo,
da hat es ja doch auch mal Vorteile, daß wir quasi "auf dem Dorf" leben. Fahre ich in die eine Richtung, ca. 4 km im nächsten Ort, bin ich am Kinderschuhladen, 3 km in die andere Richtung im ersten "normalen" Schuhgeschäft. Reno und Deichmann sind bei uns ca. 10 km entfernt, da kaufe ich allerhöchstens mal ein paar Gummistiefel.
LG,
Martina75

Beitrag von carana 25.03.11 - 09:02 Uhr

Hi,
Schuhe gabs bei uns erst, als unsere richtig frei laufen konnte. Nicht nur ein paar Schritte.
Und ich habe mich noch nie beraten lassen. Ich hab von Tupper das Messgerät. Kostet auf plastikware.com 4,50 Euro - die sich echt lohnen. Das hat vorn den "Sicherheitspuffer" schon drin.
Wird an den Fuß vom Kind gelegt und abgelesen und dann in den Schuh. Dann merkt man sofort, was passt und was nicht.
Die rote Schablone oder diese Fußmessgeräte in den Läden helfen nicht wirklich. Da wird der Fuß vermessen - aber Schuhe fallen alle sooo unterschiedlich aus.
Und Schuhverkäuferinnen vertraue ich einfach nicht. Sorry, aber wenn ich sehe, was da überwiegend rum rennt - die haben noch weniger Ahnung als ich ;-) Spaß beiseite, wer mir Schuhe empfiehlt, die 2 cm zu breit sind - Beruf verfehlt. Und solche Granaten gibt es bei uns nur.
Lg, carana

Beitrag von singa07 25.03.11 - 09:35 Uhr

Da hast du sicher recht!

Das sind nämlich Einzelhandelskauffrauen (und 3 von den Vieren bei uns im Laden sind noch in Ausbildung!), und keine Schuhfachleute!

LG
Singa

Beitrag von tragemama0709 25.03.11 - 09:42 Uhr

Hallo,

wenn man bei deichmann oder so kauft, stimmt das.

In unserem Schuhfachgeschäft des Vertrauens werden nur Fachkräfte eingestellt die auch in einem richtigen Schuhfachgeschäft gelernt haben und regelmäßig auf Fortbildungen gehen.

Beitrag von carana 25.03.11 - 10:01 Uhr

Tja, aber in unserem "richtigen" Schuhfachgeschäft bekomm ich keine Schuhe, die passen. Es passen nur Bärenschuhe bzw. Circo (das selbe, eins von Roland, eins von Deichmann) und Däumling.
Aber da die meisten Babys kleine Speckfüßchen haben, lohnen sich die Däumlingschuhe eben nicht, im Sortiment zu haben... Also keine vernünftige Beratung für uns :-[
Lg, carana

Beitrag von tragemama0709 25.03.11 - 14:38 Uhr

Hallo,

dann ist das kein gutes Schuhgeschäft.

Wir brauchen auch ganz enge Schuhe. Ich gehe ins Fachgeschäft, suche mir welche aus dem Katalog aus und sie bestellen davon welche.

Nach drei Tagen sind die Schuhe da und wir probieren sie an und nehmen das Paar was uns gefällt

Beitrag von kathrincat 28.03.11 - 12:49 Uhr

dein kind braucht erst schuhe wenn eswirklich laufen kann! also jetzt noch nciht. wieso sollten die schuhe zu gr. sein? du musst schuhe immer anziehen, jeder hersteller hat etwas andere gr., einfach testen was gut passt