Erfahrung mit neuem HIPP Combiotik

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von christina-1986 24.03.11 - 20:53 Uhr

Hallo,
Ich wollte euch mal berichten welche Erfahrungen wir mit der neuen HIPP Combiotik gemacht haben.

Erst mal der Grund warum wir gewchselt haben: Unser Sohn bekam von Geburt an APTAMIL (erst die Pre und dann die 1) Erst ging das ganz gut. Aber seit ein paar wochen hatten wir dann das Problem, dass unser Kleiner nur alle 2-3 Tage Stuhlgang hatte, das allein wäre ja nicht das Problem gewesen, aber er hat sich immer gequält, der Stuhl war fest und manchmal kam er auch nur mit Hilfe (Massage und ähnliches)

Seit einer Woche bekommt er jetzt die neue HIPP Combiotik. Hatte meine KIÄ empfohlen.
Erst mal viel mir auf, dass er satter war als vorher (will erst nach 4-5 Stunden wieder was) und das Stuhlproblem hat sich auch gelöst. Er hat jetzt jeden Tag wieder eine volle Stuhlwindel und quält sich kein bischen. :-) Freu freu freu.
Also wenn es so bleibt, dann super!!!

also bis jetzt positiv.

;-)#winke

Beitrag von naze 24.03.11 - 21:20 Uhr

hallo

als ich das gerade gelesen habe hab ich gedacht du sprichst von meinem Kleinen.
er hatte genau das gleiche Problem.
und seit wir Gewechselt haben klappt alles super.

lg naze

Beitrag von bibihexe76 24.03.11 - 21:48 Uhr

Huhu,

du könntest auch unseren Kleinen meinen ;-) Ich habe drei Monate gestillt und anschließend auf Bebivita umgestellt, das vertragen zwar die meisten Babies prima, aber unserer halt nicht...grauer, ganz harter Stuhlgang, der unter großen Schmerzen raus kam und so kam ich auf Hipp Plus. Auf die neue Combiotik war ich neugierig und hatte ein wenig Angst, ob er sie weiterhin so gut verträgt und gern trinkt.

Auch wenn der Umstellungstag etwas ähm nun ja übel war, verträgt er die neue Combiotik super, trinkt sie sehr sehr gerne und ist ebenfalls viel satter (kommt auch locker mit 4-5 Stunden hin). Eigentlich könnte er schon 230 ml trinken, aber er ist mit 180-200 ml satt und rundum zufrieden. Die Verdauung ist noch besser geworden (2xtgl.), die Löslichkeit ist ebenfalls verbessert, ich bin echt rundum zufrieden mit dieser Milch - und ich denke, Herr Baby ebenso #mampf

Ich sag einfach mal: DANKE, Hipp!

Bibi