Mein Zyklus - muss was getan werden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bubbly 24.03.11 - 21:04 Uhr

Nachdem ich mir jetzt mal meine letzten Zyklusblätter angeguckt habe ist mir aufgefallen das meine 2. Zyklushälfte jeweils nur ca. 10 Tage lang ist und mein Zyklus an sich um die 25-26 Tage dauert.

Ich bin 2x schwanger geworden, hatte aber 2 FG's die jeweils in der 10. SSW festgestellt wurden. Bei der 2. SS habe ich Utrogest+Magnesium genommen da ich SB hatte.

Nun meine Frage:
Sollte ich etwas tun um die 2. Zyklushälfte zu verlängern (bin mir unsicher da ich ja 2x schwanger geworden bin)?
Mein ES ist laut dem ZB meistens um den 15./16. Tag.

Danke schon mal für eure Antworten #winke

Beitrag von amina-85 24.03.11 - 21:10 Uhr

also schaden kann es doch nix. ich würde dir bryophyllum d6 tabletten empfehlen 3x1 tbl...hat bei mir die 2 zh um ca 2-3 tage verlängert. soll auch eine evtl einnistung förden.

alles gute ;-)

Beitrag von bubbly 24.03.11 - 21:13 Uhr

ich habe mir bryo 50% geholt (das pulver). davon hab ich jetzt die letzten 3 tage morgens 1 messerspitze genommen. mir wurde das pulver empfohlen, von den tabletten höre ich jetzt erst #schmoll

ich habe in deiner VK gelesen das du auch diverse tee's trinkst. wie hat sich das bei dir auf deinen zyklus/ES ausgewirkt?

Beitrag von amina-85 24.03.11 - 21:20 Uhr

das ist egal, ob pulver oder tbl...ich nehme halt die tbl ( lässt man im mund zergehen ), weil ich das einfacher finde....

ja, trinke himbeerblättertee in der 1 zh und frauenmanteltee in der 2 zh....
also mein es kommt normalerweise so um den 14/15 zt ( seitdem ich jedenfalls temp messe ;-) )...diesmal kam er erst am 18zt...keine ahnung warum....also die tees schmecken mir einfach gut und ich denke halt der himbeertee fördert die eizellreifung und der frauenmanteltee baut eine gute gebährmutterschleimhaut auf....so fühle ich mich wohl, wenn ich die trinke...ob sie wirklich sehr viel bringen....keine ahnung #rofl

Beitrag von bubbly 24.03.11 - 21:26 Uhr

#rofl Ja ich bin mir auch nicht sicher ob das alles was bringt aber man liest so viel darüber und irgendwas scheint ja dran zu sein (vielleicht gehört da auch eine Portion davon überzeugt sein dazu).

Ich bin etwas verunsichert ob ich eine GKS habe oder nicht da die 2. Zyklushälfte recht kurz ist. Hab gelesen sie sollte nicht <11 sein und da fall ich irgendwie rein mit meinen 10 Tagen :-(
Diesen Monat ist mein Zyklus auch sowas von chaotisch, weiß noch nicht mal ob ich einen ES hatte und ich hatte vor Beginn meiner Periode SB.

Beitrag von amina-85 24.03.11 - 21:59 Uhr

ich würde dir auch nochmal raten mit dem fa zu sprechen....wegen evtl gks....dass das alles vorher abgeklärt wird. sb und kurze zyklushälfte kann auf gks hindeuten...

lass dir auch gleich deine schilddrüsenwerzte kontrollieren. ich habe das vor dem üben nicht gemacht und siehe da letzte wo endlcig mal gemacht.....tsh wert zu hoch bei kiwu....führt zu weniger es und das risiko einer fg vielfach erhöht....und die hatte ich ja im dez....aber keine ahning, ob es wegen dem tsh war.

Beitrag von bubbly 24.03.11 - 22:04 Uhr

das mit der schilddrüse habe ich grad am montag nochmal bei einem gyn. endokrinologen abklären lassen. mein TSH wert nach der 2. FG lag bei 3,78. letzte woche habe ich nochmal blut abnehmen lassen und da lag mein TSH wert bei 2,77. der endokrinologe hat mir geraten medi's zu nehmen um den wert <2 zu kriegen und ab morgen fange ich mit den medi's an. ob das jetzt mit meinen FG's was zu tun hatte weiß ich auch nicht (wir waren bei der humangenetik = ok, blutgerinnung = ok).

wg. SB und kurze 2. zyklushälfte habe ich auch schon eine GKS vermutet. bin gespannt was mein FA dazu sagt.

Beitrag von amina-85 24.03.11 - 22:10 Uhr

ja mein tsh wert liegt bei 2,76...das ist zu hoch!!!! bei kiwu sollte er mind unter 2 sein...besser um 1 rum...ich nehme seit 3 tagen l-thyroxin 50 ne halbe und in 2 wo dann ne ganze tbl.

mal gespannt, obs hilft ;-)

Beitrag von bubbly 24.03.11 - 22:13 Uhr

ich fange morgen mit den 25 l-thyroxin an. mal schaun was sich da so tut.

ich drück die daumen das alles gut wird bei euch #liebdrueck

Beitrag von amina-85 24.03.11 - 22:16 Uhr

lustig...haben fast den gleichen tsh wert und die gleiche startmenge an l-thyroxin....dir auch alles liebe und gute #blume

Beitrag von nicollo87 24.03.11 - 21:39 Uhr

Das klingt nach Gelbkörperschwäche

http://www.suite101.de/content/gelbkoerperschwaeche-a44818

Diese erkennt man daran, wenn de 2. ZH nur 10 Tage beträgt. Zum FA gehen und behandeln lassen. Sonst kann es zu weiteren FG kommen.

Viel Glück

Beitrag von bubbly 24.03.11 - 21:44 Uhr

Danke für deine Rückmeldung.
Ich hatte eine GKS auch schon in Verdacht, war mir aber nicht sicher. Mein FA hat mich nie danach gefragt da ich 2x problemlos schwanger geworden bin, es gab einen Herzschlag nur dann hat das Herz aufgehört zu schlagen :-(

Ich werde das bei meinem nächsten FA Termin ansprechen und hoffe das etwas unternommen wird!
Lieben Dank nochmal

P.S. Hast du auch mit einer GKS zu kämpfen und falls ja, nimmst du Medikamente?

Beitrag von amina-85 24.03.11 - 22:20 Uhr

ich wei0 nicht ob ich gks habe. hatte bevor ich die ganzen hilfsmittelchen genommen habe keine temp gemessen....wo ich es hätte erkennen können....sonst hatte ich auch immer einen regelmäßigen zyklus....von meinen zbs her mit einnahme von hilfsmitteln habe ich keine gks #gruebel

gute nacht...