bin so sehr traurig

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kappel 24.03.11 - 22:46 Uhr

kurz zu meiner geschichte
das neugebohrenenhörscreening war bei mein kind unauffällig
bei der u3 hatt er den klatschtest nicht bestanden #schock
wir wurden dann zum hno geschickt wo dann das screening nochmal gemacht wurde und das auch wieder positiv war
die anderen tests waren mal gut mal schlecht

heute waren wir nochmal beim hno der dann herausgefunden hat das mein süsser sehr viel wasser hinterm trommelfell hat
am 4.4 müssen wir jetzt in die kinderklinik datteln zum bera test
dann wird endschieden ob es mit paukenröhrchen wieder behoben werden kann oder nicht


glaubt mir ich habe so viel angst #heul#heul

Beitrag von sternschnuppe-72 24.03.11 - 23:18 Uhr

Ich drücke Dir bzw Euch ganz ganz fest die Daumen!!!!!
ALLES WIRD GUT!!!!
Ich #liebdrueck Dich!
Gute NAcht...

Beitrag von lilalaus2000 24.03.11 - 23:26 Uhr

Erst mal abwarten.

Wird schon werden #liebdrueck

Und man tut alles um deinem Sonnenschein zu helfen oder auch nicht weil vielleicht nicht notwendig ist :-)

#winke

Beitrag von dgks23 25.03.11 - 07:52 Uhr

Hallooooooo!

Ich glaub dir gern dast du Angst hast!
Aber es wird schon alles gut werden! Kopf hoch!
Lass dich #liebdrueck

lg dgks23

Beitrag von connie36 25.03.11 - 09:28 Uhr

hi
meine hatte auch die paukenröhrchen bekommen, aber bis dahin hatte sie pro monat 1-3 mittelohrentzündunen, das trommelfell ist aufgrund der vielen flüssigkeit ein paar mal geplatzt, wir hätten die op damals mit 11 monaten schon machen sollen, ging aber nicht, da sie dauerkrank war, und es uns zu früh war. dachten, viell. baut sie über den sommer ein stärkeres imunsystem auf. war aber nicht. mit 2jahren musste sie dann operiert werden. ich hatte auch so angst. narkose, op, selbst wenn nur klein. im nachhinein das beste was wir machen konnten. keine mittelohrentzündungen mehr, sie blieb, bis auf die üblihen erkältungen gesund.
wünsche euch alles gute
conny