Stillen und wieder schwanger werden...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von felicia2010 24.03.11 - 23:07 Uhr

Hallo meine lieben,

unsere große ist 8,5 Monate und wir würden gerne demnächst noch ein Baby machen. Wir haben noch nicht angefangen zu üben, aber wollen das spätestens im September machen.
Allerdings stille ich noch und wollte auch gerne noch etwas länger stillen. Leider bekomme ich deswegen aber keinen Eisprung und will auch nicht so ein Egoist sein und meine Große schon abstillen, nur um noch ein Kind nachzulegen sozusagen.

Weiß jemand ob es eine gesunde Möglichkeit gibt einen Eisprung zu fördern und trotzdem weiter zu stillen? Oder geht das nur wenn ich abstille?

Bitte jetzt keine blödern Kommentare zum langen Stillen, es ist ja meine Sachen und ich mache es gerne.

Danke!

Beitrag von mimienlya87 24.03.11 - 23:09 Uhr

Die ärzte erzählen doch immer das stillen kein verhütungsschutz ist... Also warum sollte es nicht klappen?
Mein wurm is 10 Monate und wir legen auch gerade wieder nach ;-)
Allerdings hab ich schon abgestillt, oder besser er selbst #aerger

Beitrag von felicia2010 24.03.11 - 23:12 Uhr

Ja, aber hätte ich dann nicht schon meine Periode haben müssen? Muttermund fühlt sich auch immer gleich an... Wo du abgestillt hast, wann kam dann deine Periode wieder??

Mal ne andere Frage, wie merkt man das wenn sich das Kind selbst abstillen will? Meine zieht mir inzwischen schon den Pulli runter, nervt ein bissche :-) aber naja, sie will sich sicher nicht abstillen...

Beitrag von mimienlya87 24.03.11 - 23:18 Uhr

Meiner wollte mit 3 monaten nicht mehr an die brust. Hat jedesmal geschrieen als würde ich ihn quälen wollen sobald ich ihn anlegen wollte... :-(
War echt schade, ich wollte gerne 7 oder 8 monate stillen...

Also ich hab meine tage schon 8 wochen nach der geburt bekommen. Aber die Tage kommen schließlich nach dem ES, also könnte es ja jederzeit sein #winke

Beitrag von felicia2010 24.03.11 - 23:24 Uhr

Danke, das muntert mich auf :-)

Beitrag von mimienlya87 24.03.11 - 23:27 Uhr

Na dann drück ich mal die daumen #klee
und freu mich das es noch mehr gibt die gleich wieder nachlegen wollen #rofl

Beitrag von mike-marie 24.03.11 - 23:12 Uhr

Erstmal ein kommentar zum Thema Stillen: Ich bewundere jede Mutter die so lange stillt #pro

Ich kann mir aber gut vorstellen das sich bis September die häufigkeit des Stillens reduziert haben wird und von daher kann es gut sein das du dann trotz Stillens wieder einen normalen Zyklus bekommst incl. Eisprung.

Lg

Beitrag von felicia2010 24.03.11 - 23:13 Uhr

Ich hoffe darauf, allerdings stille ich an manchen Tagen auch nur noch morgens und abends. Bin mal gespannt! Danke dir!

Beitrag von pinky23 24.03.11 - 23:34 Uhr

hallo
also wir sind fast in der gleichen situation.
meine tochter ist 9 monate und wir basteln seit dem monat wieder ich stille auch noch.
meine tage hatte ich bis heute noch nicht.
stillen ist zwar keine verhütung
jedoch wenn man stillt bekommt man keine tage
ABER MAN kan nach wie vor immere wieder einen eisprung haben.
durch den kiwu bin ich bei meiner hebi in kontrolle dort haben wir
am samstag den 12.03.2011 im rechten eierstock ein heranwachsendes ei von einer größe von 14,7 mm gesehen und meinte das ei springt die nächsten 4-5 tage. wir hatten dann so mo die schön geherzelt und do hatte ich einen frauenarzt termin zur kontrolle und er sah am eierstock das das ei ca vor 24 std gesprungen ist.
ihr seht auch ohne tage kann man in der still zeit eisprünge haben und das war nicht mein erster

Beitrag von mimienlya87 24.03.11 - 23:39 Uhr

na du bist ja fleißig...

Beitrag von ralfmaria 25.03.11 - 09:55 Uhr

Hallo du,

also ich hab meinen kleinen 2 Jahre gestillt:-p(habs auch gerne gemacht) und bin trotzdem schwanger geworden:-D.
Allerdings hat mein FA dann gemeint, ich soll abstillen#schmoll, weil das stillen ja die gebährmutter zum zusammenziehen anregt und bei einer schwangerschaft ja das gegeteil stattfinden sollte#nanana.
Also schwanger kann man tatsächlich auch beim stillen werden.

LG RM

Beitrag von wunki 25.03.11 - 13:27 Uhr

Bei uns ist es genauso, wobei wir jetzt schon am nächsten Baby arbeiten. Mein Sohn ist 9 1/2 Monate alt und ich habe vor ein paar Tagen Schmierblutungen gehabt. Keine Ahnung, ob Mens oder nicht. Ich kann dir auch nicht sagen, ob es was gibt, womit man den ES auslösen kann. Werde aber beim nächsten FA-Termin mal abchecken lassen, ob ich schon wieder nen ES habe/hatte (ich glaube, dass kann man ja per US sehen?!).

LG Wunki, die ihren 9 1/2 M alten Sohn noch viel stillt und es genießt :-p