Eisenmangel...krieg ich die Tabletten auf Kassenrezept?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von novembersonne2010 24.03.11 - 23:07 Uhr

Frage steht ja schon oben und wollte fragen welches Eisenpräparat gut ist?=
lg

Beitrag von golm1512 25.03.11 - 08:45 Uhr

Woher weißt du das mit dem Eisenmangel?

Normalerweise stellt das ein Arzt fest und wenn dann Eisentabletten nötig sind, verschreibt er die.

So oder so ist es schwierig mit der Gabe von Eisen, weil das immer schlecht resorbiert wird und Eisen-Präparate viele Nebenwirkungen haben.

Wenn du das selbst dignostiziert hast, dann hol dir rote Säfte und ab und zu mal rotes Fleisch. Einen "normalen" Eisenmangel gleichst du damit allemal aus.

Beitrag von capua1105 25.03.11 - 09:38 Uhr

Guten Morgen..
wenn Dein Doc feststelle das Du Eisenmangel hast schreibt er Dir schon ein Rezept raus..
Ich bekam in der Schwangerschaft Ferro Sanol Tropfen weil die besser verträglich sind wie Tabletten..Du kannst es allerdings auch erstmal mit Kräuterblut (klingt schlimmer als es ist ) versuchen das bekommst in der Apotheke oder im Reformhaus..

sonnige Grüße

Beitrag von aakon2007 25.03.11 - 10:47 Uhr

Hi, hab auch starken Eisenmangel. Bekomm zwar ein Rezept,aber muß selbst zahlen.:-[ (Bin nicht schwanger, dann kriegst es gezahlt)Ich hab Eryfer Comp, die vertrag ich ganz gut. Ist noch Folsäure drin. Nimms zusammen mit einem Glas Orangensaft, dann wird das Eisen besser aufgenommen.Allgemein viel Vitamin C zuführen.
Lg Elfi #liebdrueck

Beitrag von catch-up 25.03.11 - 14:27 Uhr

Wenn du schwanger bist, dann ja, wenn nicht, dann nicht!

Selbst wenn dir der Arzt Eisenmangel assestiert! Also n Rezept bekommst bestimmt, allerdings ein Privatrezept!

Eisen bekommst doch für n 1,29 EUR in jedem gut sortierten Supermarkt zu kaufen (z.B. real)! Ich hab das Zeug zu Tonnen im Schrank zu stehen!

Beitrag von aakon2007 29.03.11 - 10:42 Uhr

Hi,das wird nix , sorry.#liebdrueck Da ist so minimal Eisen drin, und dann noch in einer Zusammensetzung wos der Körper nicht aufnehmen kann. Wenn jemand schon Eisenmangel hat, bringen die nix..Vergleich das mal mit guten Eisentabletten. Da ist ja schon im Kräuterblut-Saft mehr drin, und der ist nicht sooo hoch dosiert...
Lg Elfi#winke

Beitrag von fibi7 26.03.11 - 15:29 Uhr

hallo du,

es kommt drauf an, ob du nur einen eisenmangel hast oder eine anämie.

wenn du nur einen eisenmangel hast, dann bekommst du die tabletten, genau wie andere mineralstoffpräparate nicht gezahlt.

wurde der eisenmangel mittels blutuntersuchung bewiesen? oder vermutest du den nur?

wie schon vorher geschrieben wurde kann man auch auf normalen wege die eisenaufnahme steigern.

gute präparate gibtr es viele: ferro sanol duodenal oder auch eryfer comp.

lg
fibi