tolle kiwuklinik wiesbaden!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von atasja2006 24.03.11 - 23:15 Uhr

hallo ihr lieben
nach meiner riesen enttäuschung vor 2 wochen in der darmstädter kinderwunschklinik, die mir wegen meines übergewichts komplett abgesagt haben ohne auf mein problem einzugehen.
war ich heute in wiesbaden in der klinik, leute ich kann euch sagen dass ist das beste was mir je passiert ist, die ärzte und helferinen waren dort sooooo freundlich, an einem tag hab ich soviele untersuchungen gemacht bekommen wie in 4 jahren bei meinem frauenarzt nicht einmal!!!
sie waren so einfühlsam und erklärt wurde nicht auf fachchinesisch sondern so das man es auch als patient wirklich versteht!!!
von daher kann ich die klinik nur weiterempfehlen!!!!
da hat uns unser jahrestag mehr als glück gebracht!!!
hoffe ich kann bald hier mal paar viren verteilen!
freudige grüße eure natalie

Beitrag von rock.n.roll-fairy 25.03.11 - 05:51 Uhr

Hallo Natalie,

auch wir sind seit Anfang Februar in Wiesbaden, nachdem wir nun fast drei Jahre erfolglos versucht haben schwanger zu werden. Angeblich war immer alles ok bei uns. Nun hat sich aber herausgestellt, dass die Spermiogramme meines Mannes-die von den Urologen als leicht eingeschränkt dargestellt wurden- massiv eingeschränkt sind. Wir wussten davon nichts, weil wir die Unterlagen nie erhalten haben. Wegen der Befunde werden wir jetzt hoffentlich bald mit ICSI starten können.
Seit wir in Wiesbaden sind, fühle ich mich so gut aufgehoben und beraten, wie während meiner gesamten Kinderwunschzeit nicht. Ich kann nur bestätigen, dass sowohl unser Arzt, als auch die Helferinnen super nett sind. Meine Frauenärztin sprach im Zusammenhang mit Wiesbaden von "Massenabfertigung"- ich spüre davon nichts. Bisher wurde sich immer viel Zeit für uns und unsere Fragen/Probleme genommen. Ich bin gespannt wie es weiter geht!

Viele Grüße!

Beitrag von emily73 25.03.11 - 08:30 Uhr

Hallo,

das kann ich 100% bestätigen.

Während unserer KIWU Zeit 2009/2010 haben wir uns super aufgehoben gefühlt! Unser Arzt sowie die Helferinnen sind so nett und so geduldig gewesen und von einer Massenabfertigung haben wir auch nichts gespürt.

Wir konnten unsere 1.ICSI erfolgreich mit Zwillingen abschliessen ;-)

Nina und Theo sind am 16.07.2010 gesund und munter in der 39.Wochen geboren worden.

Ich wünsche euch viel Glück!

Liebe Grüße
C.

Beitrag von atasja2006 25.03.11 - 10:22 Uhr

da gratuliere ich mal ganz herzlich zu den zwillingen, hofentlich passierts uns auch bald#schein#schein

wobei das ja gestern unser erster termin gewesen ist! ich weiss noch nicht genau welche behandlung wir bekommen!
also es steht fest, dass ich pco habe, ganz viele eizellen und doch nichts großes dabei! aber der arzt meinte ist nicht so ark schlimm wird man schon behandeln können, jetzt müssen wir nur das spermiogramm abwarten und ich mus noch eine insulinresistenz test machen!

das wegen dem urologen wundert mich leider nicht, hab leider schon zu oft von solchen sachen gehört, deswegen haben wir auch bis zur kiwu.klinik eigentlich gar keine untersuchungen gemacht, denn die klinik macht meistens sowieso alle tests nochmal.
aber ich drück euch ganz feste die daumen dass es bald klappt!!! wir sind auch schon seit knapp 4 jahren dabei es zu versuchen, deswegen wurds auch höchste zeit endlich in die kiwu zu gehen!!!#schein

Beitrag von besen5 25.03.11 - 09:33 Uhr

Also ich kann das nicht bestätigen!
Wir ganz schlimme Erfahrungen gemacht mit Dr. Schorsch, wir wurden unfreundlich von ihm behandlt und sogar seines Büros verwiesen.
Es war das schlimmste Erlebnis, das ich hatte in meiner KIWU Zeit

Aber es freut mich, wenn Andere wenigstens nicht die gleichen Erfahrungen machen müssen.

Alles Gute!

B.

Beitrag von atasja2006 25.03.11 - 10:25 Uhr

an besen 5,

es tut mir sehr leid dass ihr solche erfahrungen dort sammeln musstet, ich kann mir das auch ga rnicht erklären vielleicht liegts an dem arzt,
ich war davor in der darmstädter klinik und auch diese klinik wurde immer so gelobt egal wo ich nur gelesen habe, aber iiiiiich wurd dort total mies behandelt.

vielleicht kommts doch auf die menschen an, ich meine auf die ärzte, wobei ich finde, ein arzt darf sich sowas nie erlauben einen patienten wegzuschicken oder gar irgendwie zu beleidigen!
ich hoffe ihr habt euren richtigen platz mittlerweile gefunden