Wassereinlagerungen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hibbeling 24.03.11 - 23:20 Uhr

Huhu!
Bin zwar erst in der 18. Woche aber irgendwie meine ich,dass meine Waden dicker geworden sind. Auch habe ich seit neuestem Abdrücke von den Socken. Können das schon Wassereinlagerungen sein? Oh man, ich heirate in 5 Wochen,hoffentlich passt mir der Ring bis dahin noch.... Gibt es irgendwelche Mittel dagegen?
Lg Hibbeling

Beitrag von sweetelchen 24.03.11 - 23:53 Uhr

Es gibt kleine Hilfen die zum Entwässern beitragen. Sowie Brennesseltee usw. Aber das solltest du am besten mit deinem FA oder Hebamme besprechen. Auf keinen Fall sollte man Entwässerungstabletten nehmen.
Aber ja es kann auch sein das man so früh Wassereinlagerungen bekommt.
Ich hatte sie auch nur an den Waden.

Beitrag von hoernchen123 24.03.11 - 23:56 Uhr

Bei mir ging es auch so früh los, wurde dann nochmals besser, bis es um die 33.Woche so richtig losging, inzwischen sehe ich aus wie ein Michelin-Männchen :-(

Wie dem auch sei, da hilft relativ wenig. Entwässern sollte man nicht, weil es auch fürs Baby nicht gut ist. Eher noch mehr trinken, eiweiß-und salzreich essen und die Füße hochlegen, gleichzeitig aber auch die Waden immer wieder bewegen, ab und an spazieren gehen.

LG

Beitrag von sophie-julie 25.03.11 - 01:26 Uhr

Ja, kann schon sein das es Wasser ist. Den Ring kann man ja noch weiter machen, oder? Das würde ich nämlich sowieso machen, denn wenn du dann im (Hoch-)Sommer SS bist, passt dir der Ring auch nicht mehr :-p.
Informier dich wie lange es dauert bis der Ring fertig wäre, evtl. kennt sich der Juwilier auch aus mit der Problematik und ihr könnt verhandeln, dass er es umsonst weitet.

Doof ist halt, dass du den Ring nach der SS nicht so einfach wieder enger machen kannst.

Liebe Grüße
Sophie
+ wache Bauchmaus 40 ssw, die nicht raus will.... :-(

Beitrag von steffisz 25.03.11 - 07:14 Uhr

Hallo :-)

Ich habe in der 30. Woche geheiratet, da hat mir der Ring auch nicht mehr ganz gepasst. Er hing halt oben am Finger und seitdem trage ich ihn um eine Kette. Er passt ja bald wieder und enger und weiter machen ist häufig ein Problem bei den Frauenringen, wegen dem Steinchen...

Bewegung ist noch gut gegen Wassereinlagerungen, abends die Füße hochlegen.

Alles Gute, Steffi 36. SSW

Beitrag von lenamaus85 25.03.11 - 07:31 Uhr

Hallo,
also früher hat man mal nen reistag eingelgt, habe meine FA gefragt, die meinte es wird warschl nichts bringen aber ich könnte es ja mal testen... höchstens ein tag lang! man soll sich eher eiweißreich ernähren viel trinkenund sich usreichend bewegen!
ich habe die einlagerungen auch schon länger :( und habe die befürchtung es wird noch mehr....
lg