Vllt schwanger mit Baby Nr.3 und Ehe am ende...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von wassollichmachen 24.03.11 - 23:23 Uhr

Hallo muss mich jetzt hier mal ausheulen...
Ich bin 21 und seit 4 Jahren mit meinem Mann zusammen.Wir haben 2 gemeinsame Kinder.Und eventuell bin ich schwanger mit Baby Nr.3 (habe noch keinen Test gemacht habe es aber im Gefühl). Jetzt ist unsere Ehe am ende...Mein Mann hat einfach keine Lust auf seine Kinder!Er will sie immer am Wochenende zur Oma abschieben obwohl er sie die ganze Woche kaum sieht, da er arbeitet. Außerdem kifft und sauft er nur noch.Ich weis einfach nicht mehr was ich machen soll.Ich möchte das unsere Kinder in einer intakten Familie aufwachsen, aber ich weis nicht wie lange ich das noch mitmachen soll. Wir streiten so oft. Er hat einfach andere vorstellungen von seinem Leben. Bei mir stehen natürlich die Kinder an 1.Stelle und bei ihm sein Auto, kiffen, saufen, schlafen...Habe leider keinen Führerschein und damit erpresst er mich auch. Z.b. hat er vorhin gemeint wenn die Kinder am Samstag nicht bei der Oma schlafen fährt er mich das ganze Wochenende nirgends hin und das grillen mit meiner Schwester kann ich auch vergessen.Ich bin so fertig...habe das Gefühl ich schaff es nicht mehr lange habe in 8.Wochen 6kg abgenommen...wiege jetzt nur noch 47kg ich kann nicht mehr essen ich bin nur noch müde und könnte heulen.....Was soll ich nur machen?Habe so oft versucht von ihm loszukommen schaff es aber einfach nicht

Beitrag von geh weg 25.03.11 - 00:14 Uhr

Du hast so oft versucht von ihm loszukommen? Wie oft und was hast du getan, um wegzugehen?


Halte dir vor Augen, wenn du es nicht schaffst, musst du noch 20 Jahre bei ihm bleiben. Keine schöne Aussicht, nicht wahr?

Beitrag von FuzzyJones 25.03.11 - 00:44 Uhr

Als allererstes falls du nicht Schwanger bist: Verhüte!!!

Wenn du schon zu schwach bist ihn zu verlassen dann setz wenigstens nicht noch ein Kind nach dem anderen in diese traurige Beziehung.

Beitrag von salvia-divinorum 25.03.11 - 04:21 Uhr

Er schadet dir, er schadet den Kindern. Das ist keine intakte Familie.
Bitte nimm alle Hilfe an die du kriegen kannst - und geh. Wenn du ihn noch liebst, kannst du ihm ja sagen unter welchen Bedingungen du wieder zurückkommen würdest.
Wende dich an pro familia oder an die sozialen Dienste die es bei dir gibt;
Und wenn du schwanger bist hast du bereits jetzt Anspruch auf eine Hebamme. Frag die Krankenkasse. Die HA kann dir Tipps geben, damit du körperlich besser durch die Schwangerschaft kommst.

Beitrag von ohneworte. 25.03.11 - 07:45 Uhr

Is hier nich Dein ernst oder?

Er säuft,kifft,ist nur unterwegs und Du sagst allen ernstes Du kommst nicht von ihm los???

Mädel werd wach

Und denk beim Pimpern an Verhütung
Mit 21 Jahren 3 Kinder.........ich würd sagen Du hast es zu was gebracht im Leben#augen

Beitrag von litalia 25.03.11 - 08:10 Uhr

er säuft und kifft doch nicht erst seit gestern?

also sprich, er war doch schon immer so?

stellst du dir so dein leben vor? willst du so mit ihm alt werden? du bist 21 und hast 2 kinder evtl bald 3.

wenn du nur einen funken anstand hast und dir deine kinder etwas bedeuten dann tu endlich was! kein kind brauch so einen vater der doch im grunde eh nichts für sie übrig hat.

schau dir deine kinder an, wenn du ihnen ihr leben nicht versauen willst dann sei endlich erwachsen und ermögliche deinen kindern eine normale zukunft. DU trägst die verantwortung ich ich könnte es nicht verantworten meine kinder mit einem kiffenden vater aufwachsen zu lassen.


alles gute.

Beitrag von keksiundbussi04 25.03.11 - 08:44 Uhr


Hast Du/Ihr schon mal was von Verhütung gehört?

Mit 21 das 3. Kind u. eine beschissene Bezieh. führen! Gibts ja nicht #klatsch

#klee

Beitrag von badguy 25.03.11 - 08:55 Uhr

Du bist 21, mit nem Junkie zusammen, dem eure Kinder nichts bedeuten und eventuell bekommst du ein drittes Kind von ihm.

So liest sich für mich ein, bis dato, verpfuschtes Leben.

Mir hat auch mal eine Frau gesagt, dass sie mich nehmen würde, aber nur ohne Kinder. Die Beziehung hat diese Aussage keine fünf Minuten überdauert.

Du kommst nicht von ihm los, obwohl du weißt, dass er dir, den Kindern, deiner Gesundheit und sich selbst nicht gut tut?

Besuch einen Psychiater! Himmel Hölle, bei so was schwillt mir der Hals.

Beitrag von miss-sweden 25.03.11 - 09:05 Uhr

>>Mir hat auch mal eine Frau gesagt, dass sie mich nehmen würde, aber nur ohne Kinder. Die Beziehung hat diese Aussage keine fünf Minuten überdauert. <<

Das kann ich nachvollziehen. Da war das Gehirn wohl abgeschalten. Oder nicht vorhanden...#gruebel


>>Himmel Hölle, bei so was schwillt mir der Hals.<<


Nicht aufregen...nuetzt ja nichts. ;-)

Beitrag von badguy 25.03.11 - 09:11 Uhr

Sagen wir mal so, sie war zu jung, nicht bereit für eine Familie. Sie war ehrlich und wußte genau, was kommt.

Nee hast ja recht, draußen scheint die Sonne, das Wochenende winkt, also, so what.

Beitrag von miss-sweden 25.03.11 - 09:13 Uhr

Ja, damit hast Du natuerlich recht..von der Seite hab ich das noch nicht betrachtet.


Schickst mir bischen was von euerer Sonne? Meine hat sich heut versteckt. :-(

Beitrag von miss-sweden 25.03.11 - 09:10 Uhr

Deinen Kindern, Deiner Gesundheit und dem (eventuell) Ungeborenen solltest Du so schnell als möglich Deine Sachen packen.


Such Dir einen Therapeuten. Ganz dringend. Mit Essstörungen ist nicht zu Spassen. Glaub mir das. Ich leide selber an Anorexi. Deinen Kindern tust Du damit keinen Gefallen. Die Kleinen nehmen ganz schnell die Gewohnheiten (auch die Essgewohnheiten) ihrer Vorbilder an. Und Mama und Papa sind nun mal Vorbilder.


Nimm Deine Kinder und gehe. Das ist die einzige Option die Dir bleibt.


Alles Gute und liebe Gruesse, Miss.

Beitrag von miss-sweden 25.03.11 - 09:16 Uhr

ich schiebe mal noch ein "zu Liebe" zwischen "Ungeborenen" und "solltest"


#schwitz

Beitrag von heike011279 25.03.11 - 09:44 Uhr

Na ja, so einfach wird das wohl nicht gehen. Wenn man mit 21 Jahren drei Kinder hat (was ich gar nicht generell verurteilen möchte), wird man sicherlich nicht die Zeit gehabt haben, eine Ausbildung zu machen und vermutlich hatte sie auch noch nie einen Job, der über eine 400€-Basis hinausging - wenn überhaupt.
Sie kann also nur auf Kosten der Allgemeinheit gehen und wieder zahlen viele Menschen für die Dummheit eines Einzelnen mit.

Gruß
Heike

Beitrag von wassollichmachen 25.03.11 - 10:32 Uhr

Auch wenn wir viele Probleme haben wir bekommen KEIN Hartz V . Unsere Kinder haben jedes sein eigenes Zimmer auch wenn ich wirklich mit Baby Nr.3 schwanger bin...Finanziell geht es uns sehr gut wir können unseren Kindern sehr viel bieten ob Urlaub, Kleidung, Sportvereine in die unsere Tochter geht...Und mein Mann ist auch sehr liebevoll zu seinen Kindern es stört mich einfach das er sie immer am Wochenende zu seiner Mutter bringen will um seine ruhe zu haben.Das Problem mit dem Kiffen geht gar nicht ich weis aber er kifft schon 8 Jahre und alle Therapien die er gemacht hat haben nichts gebracht...Ich liebe meinen Mann wir sind jetzt 4 Jahre zusammen er war mein erster Freund.Auch heute bringt er mir noch Blumen mit wenn er von der Arbeit kommt aber die kifferei macht solangsam die Beziehung kaputt....

Beitrag von nalle 25.03.11 - 10:39 Uhr

Das widerspricht sich doch

Er ist liebevoll zu den Kindern aber will sie jeses WE abschieben ?!



Und auch Dein ganzer Text jetzt widerspricht sich.

Er bringt Dir Blumen mit usw. also scheint die Beziehung doch eigentlich für Dich i.o. zu sein ?!

Dann kiff Dir eben auch mal eine..dann nimmste auch wieder zu :-p


Also wenn er doch ein ach so toller Vater und Mann ist und es nur ans Kiffen liegt,dann weiss ich ja auch nicht.

Kifft er denn auch zuhause ?!

Das wäre doch schon Grund genug abzuhauen.


Also scheinbar ist die Ehe doch nicht am Ende ;-)

Und woher habt Ihr soviel geld,wenn er nur Auto,Schlafen und Kiffen im Kopf hat ?!


Irgendwie laberst du scheisse :-p

Beitrag von alleswunschkinder123 25.03.11 - 10:53 Uhr

Ja er kifft auch zuhause aber nur auf dem Balkon und wenn die Kinder abends im Bett sind. Unter der Woche geht mein Mann ganz normal arbeiten und am Wochenende gehe ich für ein paar Stunden putzen. Er ist auch ein guter Vater aber er hat so wenig geduld...Ich möchte mit den Kindern in den Zoo oder ins Schwimmbad und er will aber das Sonntags ´´Oma Tag´´ ist. Wir lieben uns auch noch sehr aber das mit dem kiffen belastet mich. Er geht zur Therapie und ich denke so jetzt wird alles besser und eine Woche später fängt alles wieder von vorne an...Was soll ich den noch machen?

Beitrag von nalle 25.03.11 - 10:57 Uhr

#klatsch

Beitrag von moeriee 25.03.11 - 11:05 Uhr

Was soll man zu dir noch sagen: http://bit.ly/gk5fCU #klatsch

Manchen Menschen ist einfach nicht mehr zu helfen...

Beitrag von nalle 25.03.11 - 11:09 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Wie geil ist die denn ?????????????


Will auf Biegen und Brechen ss von nem Kiffer werden.Aber heult hier rum er ist sooooooooo ein schlechter Vater.



Wenn ich könnte würde ich gerne wieder Backpfeifen verteilen .

#rofl

Beitrag von moeriee 25.03.11 - 11:20 Uhr

"Wenn ich könnte würde ich gerne wieder Backpfeifen verteilen."

Vielleicht wäre das ja mal 'ne Idee für einen neuen Urbini... #gruebel Obwohl... Dieser hier würde auch schon reichen: http://www.urbia.de/imgs/forum/smileys/icon_puke.gif

Beitrag von keksiundbussi04 25.03.11 - 11:13 Uhr


#schock Die tickt doch nicht mehr ganz richtig. #klatsch

Assi #klatsch

Beitrag von silbermond65 25.03.11 - 11:42 Uhr

Alles Wunschkinder (dein Nick ) ........und das mit nem kiffenden Idioten ?
Sorry,aber wie dämlich bzw. naiv muß man sein ,um Kindern so einen Vater anzutun.
Wenn doch alles so toll und heil ist ,wie du jetzt plötzlich schreibst,dann jammer hier nicht rum ,führ deine rosige Ehe weiter und setz noch paar Wunschkinder in die Welt.Bist ja erst 21 .
Hoffentlich platzt deine Seifenblase nicht irgendwann mal.

Beitrag von carrie23 25.03.11 - 09:17 Uhr

Ich will dich jetzt nicht treten wo du eh schon am Boden liegst aber....dein Mann ist nicht erst seit gestern so aber Sex geht immer?!
Also ich bin glaub ich nicht unnormal wenn ich, sofern ich in einer Krise stecke, keinen Sex will.
Wieso man ohne Führerschein nirgends hinkommt versteh ich auch nicht denn weder mein Mann noch ich haben je einen besessen aber drei Kinder...wir kommen überall hin und wenns in ne andre Ortschaft ist.
tja was du machen sollst?
Dich trennen bevor mal das Jugendamt vor der Türe steht und deine geringste Sorge dann ist ob die Kinder bei Oma schlafen.
Wenn du schwanger bist die kinder alleine groß ziehen, bist du es nicht zukünftig verhüten.
Du bist erst 21, du hast es im Leben zu nichts gebracht außer zur Mutter.
Erstmal würde ich an deiner Stelle nen Test machen, die kosten ja nicht die Welt

Beitrag von moeriee 25.03.11 - 10:21 Uhr

"aber Sex geht immer?!"

Es soll Beziehungen geben, die genau DAS zusammenhält. #gruebel

  • 1
  • 2