Geschwollenes Zahnfleisch über dem Backenzahn

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sweetbeat 25.03.11 - 07:29 Uhr

Guten Morgen,

seit gestern habe ich über meinen letzten oberen Backenzahn geschwollenes Zahnfleisch. Es ist nicht sonderlich rot, aber einfach ziemlich geschwollen. Schmerzen habe ich keine. Und es blutet auch nicht.

Habe schon gegoogelt, und überall steht, das eine Entzündung richtig rot wäre und beim anfassen bluten würde. Das tut es nicht.

Habe es mit der Meridol Zahnspülung für Zahnfleischentzündungen probiert, gestern und heute morgen, doch es ist immer noch da.

Habt ihr eine Ahnung was das sein kann?

Danke schon mal fürs lesen und eure Antworten.

Viele Grüße
sweetbeat

Beitrag von litalia 25.03.11 - 07:59 Uhr

kann es sein das der weisheitszahn durchdrückt/gewachsen ist?

ich habe dann auch immer geschwollenes zahnfleisch, das geht nach paar tagen wieder weg.

Beitrag von sweetbeat 25.03.11 - 08:03 Uhr

Meine Weisheitszähne sind tatsächlich noch drin.
Aber sowas hatte ich nie.. Muss man damit zum Zahnarzt? Nicht das die nun doch raus müssen #zitter

Beitrag von xmimix 25.03.11 - 08:06 Uhr

Ich hatte das auch oft, als mein Weißheitszahn rausgewachsen ist. hatte aber auch immer leichte Schmerzen dabei und das Zahnfleisch war geschwollen. War nach ein paar Tagen weg, bin auch nicht zum Zahnarzt deswegen gegangen. Warte doch das Wochenende noch ab, wenn du keine Schmerzen hast.

Beitrag von litalia 25.03.11 - 08:19 Uhr

ganz ruhig.

raus müssen sie bestimmt nicht gleich.

es ist bestimmt einer ein gaanz klein wenig gewachsen und das verursacht dann meisst geschwollenes zahnfleisch. bei mir ist das dann übrigens auch nicht rot/entzündet.

mein weisheitszahn wächst meisstens einmal im jahr ein gaaanz kleines stück, das sehe ich dann nur an dem geschwollenen zahnfleisch ;-)

ich hab da von meinem zahnarzt mal ne salbe verschrieben bekommen, schmeckt ganz bitter. weiß jetzt leider nicht wie sie heisst und ob man sie auch so in der apotheke bekommt. damit ging die schwellung recht schnell zurück aber eigentlich ging es auch immer ohne salbe zurück ;-)

Beitrag von sweetbeat 25.03.11 - 08:23 Uhr

Okay, das beruhigt mich schon mal. Ich versuchs jetzt erstmal weiter mit Meridol und Kamillentee..

Ich hoffe das geht weg. Habe echt keine Lust mir meine Weisheitszähne ziehen zu lassen. Habe sowieso immer Panik vorm Zahnarzt, und dann noch Weisheitszähne #zitter